6

Belgien 2021. Regie: Harpo Guit, Lenny Guit. Darsteller: Maxi Delmelle, Harpo Guit, Claire Bodson, Tom Adjibi

Offizielle Synopsis: Der Hund ist weg. Die Mutter kann sich nicht drum kümmern, wird sie doch an den Arbeitsplatz geprügelt. Eine Drohung jagt sie den ungeliebten Versagersöhnen noch hinterher: Taucht die Töle nicht wieder auf, fliegen Issachar und Zabulon aus der veratzten Sozialwohnung. Startschuss für ihre Odyssee durch die Niederungen (un)menschlicher Ghettoexistenz zwischen erbarmungswürdigen Traumtänzern, fehlgeleiteten Tierliebhabern und übergriffigen Freiern.

Kritik: Puh, da wird’s eng. Es kommt immer mal wieder vor,..  [weiterlesen]

2

Hongkong 2021. Regie: Benny Chan. Darsteller: Donnie Yen, Nicolas Tse, Angus Yeung, Patrick Tam Lan Qin, Deep Ng, Henry Prince Mak

Offizielle Synopsis: Officer Bong führt seine Einheit seit Jahren mit Durchsetzungskraft und kühlem Kopf zu einer beeindruckenden Erfolgsquote. Doch mit seiner kompromisslosen Prinzipientreue macht er sich nicht nur Freunde im Dezernat. Aus heiterem Himmel und reiner Schikane ziehen ihn seine Vorgesetzten nun plötzlich von einem Riesencoup gegen eine Drogenbande ab, der der Höhepunkt seiner Karriere werden sollte. Die Sache endet in einem Blutbad, bei dem sämtliche Kollegen abgeschlachtet werden…  [weiterlesen]

3

Irland 2021. Regie: Conor McMahon. Darsteller: Karl Rice, Eoin Duffy, Anthony Head, Mary Murray

Offizielle Synopsis: Eine Vampir-Invasion droht Dublin zu überrollen. Angefangen hat das Schlamassel mit einem ausgelassenen Junggesellinnenabschied in Transsilvanien. Doch Braut Sheila und ihre Freundinnen sind seit der Rückkehr wie ausgewechselt. Blutdürstig und äußerst unverfroren beißt sich die Gang durch die Clubs der Hauptstadt. Mittlerweile hat es auch den Hals des nicht besonders hellen Deco erwischt, der sich mit plötzlichen Nebenwirkungen wie Sonnenallergie und Spiegelbildverlust heillos überfordert fühlt und Unterschlupf bei seinem kleinen Bruder Matt sucht…  [weiterlesen]

0

USA 2021. Regie: Jacob Gentry. Darsteller: Harry Shum Jr., Jennifer Jelsema, Kelley Mack Michael B. Woods, Justin Welborn

Offizielle Synopsis: Die späten 90er Jahre. James führt seit dem Tod seiner Frau ein zurückgezogenes Leben. In einer Selbsthilfegruppe versucht er den Verlust zu verarbeiten, doch loslassen kann er nicht. In seinem Job als Videoarchivar hält er das Programm eines Fernsehsenders aus Chicago auf VHS-Kassetten für die Nachwelt fest. Als er dabei zufällig auf einen Hackerangriff auf das TV-Signal stößt, beginnt für ihn der Abstieg in eine Parallelwelt. In der gekaperten Übertragung spricht eine unheimliche Figur in Latexmaske mit verzerrter Stimme…  [weiterlesen]

1

Kanada 2021. Regie: Randall Okita. Darsteller: Skyler Davenport, Kim Coates, Jessica Parker Kennedy, Laura Vandervoort, Matthew Gouveia

Offizielle Synopsis: Einst war Sophie die größte Nachwuchshoffnung ihres Skiteams, doch seit die rebellische Teenagerin bei einem Unfall erblindete, ist ihr Traum von der großen Sportkarriere in weite Ferne gerückt. Als Housesitterin verdient sie sich etwas Geld dazu, und so landet sie eines Abends in der modernen Luxusvilla von Debra, um während deren Abwesenheit Anwesen und Katze zu hüten. Leider hat es ein diebisches Trio genau dann auf den prall gefüllten Tresor im Haus abgesehen und dabei steht Sophie im Weg…  [weiterlesen]

2

Südkorea 2021. Regie: Yoon Jae-Keun. Darsteller: Yoon Kye-Sang, Park Yong-Woo, Lim Ji-Yeon

Offizielle Synopsis: Verletzt und blutend erwacht der junge I-An Kang neben einem Unfallauto. Was ist passiert? Wie kommt er hierher? Und vor allem, wer ist er? Sein Gedächtnis ist wie ausgelöscht, dafür entdeckt er mit der Zeit immer neue Facetten und Fähigkeiten an sich. Denn alle zwölf Stunden, stets zum Mittag und um Mitternacht, schlüpft sein Geist in einen neuen, fremden Körper. Für I-An Kang beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit, um seine wahre Identität herauszufinden,..  [weiterlesen]

6

Frankreich/Deutschland 2021. Regie: Navot Papushado. Darsteller: Karen Gillan, Lena Headey, Angela Bassett, Michelle Yeoh, Carla Gugino, Paul Giamatti, Chloe Coleman, Ralph Ineson

Offizielle Synopsis: Vor Jahren musste Profikillerin Scarlet ihre Tochter Sam zurücklassen und vor ihren Feinden in den Untergrund abtauchen. Inzwischen ist Sam in die Fußstapfen ihrer Mutter bei der „Firma“ getreten. Kein Job ist der Assassine zu schmutzig, furchtlos und abgebrüht schaltet sie ihre Widersacher aus – auch wenn es schon mal ein paar Dutzend werden. Der neueste Auftrag bringt sie jedoch ins Straucheln und löst einen Bandenkrieg aus,..  [weiterlesen]

8

Es ist ein wilder Monat – letzte Woche war ich mit der LvA in Südtirol, diese Woche bin ich vier Tage auf Reportagereise unterwegs, am Samstag heißt es durchatmen und packen – dann geht es nach Berlin zum Fantasy Filmfest 2021. Meine zweiunddreißigste Teilnahme seit 1990. The chain is unbroken.

Nun ist es kein Geheimnis, dass ich mit der Filmauswahl des Festivals seit ein paar Jahren hadere – ich schreibe ja oft genug drüber. Entweder werden die Macher im Alter luschig – oder ich werde grantelig. Vielleicht auch beides. Aber das soll heute mal ausnahmsweise nicht Thema sein,..  [weiterlesen]

8
08
Okt 2021

Ich könnte mittlerweile Bücher über das schreiben, was ich als PKW-Abzocke empfinde. Die Tatsache, dass die Städte immer mehr Parkflächen schließen und die Autofahrer damit in die überteuerten Parkhäuser zweier Mega-Unternehmen zwingen (Conti und Apcoa), ist für sich genommen schon ein Skandal. Versteht mich nicht falsch: ich bin für die weitgehende ent-autorisierung der Innenstädte. Aber dann ist die Kommune auch verpflichtet, Alternativen zu stellen. Und wenn sie das nicht tut, dann darf sie den Bürger nicht den Profitlern überlassen. Neben den Parkhäusern sehe ich die kommerziell betriebenen Radar-Säulen und die Supermarkt-Parkwächter als (nicht ganz so) neue Schikanen gegen die Autofahrer,..  [weiterlesen]

11

Vorab: Wer interessiert ist, kann sich hier, hier und hier meine anderen Kritiken zum Thema durchlesen und hier meinen "First Look" zu WHAT IF…?.

So, mit Folge 9 ist auch die vierte Marvel-Show auf Disney+ durch – und ja, man kann natürlich diskutieren, ob das nun wegen abgeschlossener Handlungsstränge Miniserien oder wegen voraussichtlich mehrerer Staffeln eben doch Serien sind. Letztlich sind das alles doch bürgerliche Kategorien.

WHAT IF…? lässt sich nicht als homogene Serie besprechen, weil sie grundsätzlich als Anthologie angelegt ist,..  [weiterlesen]