24

Ich habe gerade auf Facebook eine eher unangenehme Diskussion laufen, die ich nur führe, weil ich die Beteiligten eigentlich sehr gerne mag und mich nicht freue, wenn sie argumentativ in die falsche Richtung laufen. Vielleicht laufe aber auch ICH in die falsche Richtung, weshalb ich das hier mal zur Diskussion stelle.

Es geht um den Mindestlohn, um Hartz IV und dieses Sharepic:

Dass dieses Bild vom Stammtisch kommt, sieht man schon daran, dass es Hartz IV und nicht Harz 4 heißt. Oder dass man für so einen Vergleich keine "durchschnittliche Wohnung" ansetzen kann,..  [weiterlesen]

15

Die letzten zwei Tage war ich mal wieder unterwegs in Sachen LIEBES LAND – Sonntag in aller Früh nach Hannover, dort einen bezaubernden Garten (und ein bisschen Handwerk) fotografiert, am Tag drauf eine massiv coole Lagerfeuer-Kochschule. Die Fastenzeit legte eine unfreiwillge, aber leckere Pause ein.

Nach dem Termin in der Kochschule habe ich den Fotografen zum Bahnhof gebracht, um im Anschluss den Highway 7 gen Süden zu nehmen. Um 22.00 Uhr nagelte ich mit dem gemieten A3 Sportback TDI über die Münchner Stadtgrenze. Insgesamt sind wir in zwei Tagen mehr als 1500 Kilometer gefahren und haben mehr als 1500 Bilder produziert…  [weiterlesen]

6

Abtlg.: "Worauf habe ich mich da wieder eingelassen?!"

Es läuft gerade ganz gut (pun intended) – ich halte seit mehr als sechs Monaten mein Intervall-Fasten durch und spaziere jeden Tag eine Stunde lang durch Trudering, während ich dabei spannende Podcasts höre. Die 36er-Hosen und diverse Hemden, die noch zum Jahreswechsel im Kleiderschrank vor sich hin baumelten, kann ich problemlos wieder tragen. Es ist keine radikale Gewichtsabnahme, keine radikale Fitness – aber es funktioniert, zumal ich erst in den nächsten Wochen dazu komme, endlich mal meine rechte Ferse professionell durchchecken und eventuell behandeln zu lassen…  [weiterlesen]

4

Die LvA sollte mich nicht allein lassen. Kaum bin ich Strohwitwer, ziehe ich durch die Gegend auf der Suche nach Lebensmitteln, die meiner Gattin ein kritisches Stirnrunzeln aufzwingen würden. Neulich war ich in dieser Mission mal wieder bei der METRO. Da bin ich sonst eher selten. Reguläre Supermärkte reichen uns gewöhnlich. Es gibt aber eine Ausnahme:

Das ist der einzige Kaffee, der bei uns in den Vollautomaten kommt. Wir haben Dutzende andere Bohnen/Marken probiert, aber die LvA ist da – und nur da – pingelig. Als der Kaffee kürzlich mal in allen Münchner METRO-Filialen aus war,..  [weiterlesen]

11

Ich gestehe, dass ich ein Fan vom Handy-Porto bin, bei dem man über die App der Post eine Frankierung (keine Briefmarke!) in Form eines Codes kauft, den man auf den Umschlag schreibt. Nicht mehr in die Filiale latschen, keine Wertzeichen ausdrucken und aufkleben, kein Ärger mit Marken von vor der letzten Preiserhöhung, Man möchte fast ausrufen "vorbildlich!".

Natürlich ginge es noch besser. Schließlich muss man zusätzlich zum Porto immer noch Adresse und Absender auf die Umschläge schreiben oder ausdrucken und dann aufkleben. Das nervt. Und die einzelnen Codes in der App kaufen ist eigentlich auch nicht wirklich komfortabel…  [weiterlesen]

11

Wer in die Serie noch nicht eingestiegen ist, sollte vielleicht erstmal meinen First Look für die Basics lesen. Ich warte solange.

Was als Erstes auffällt: Die ersten ein, zwei Folgen waren mal wieder ein cleverer "misdirect" von Marvel, die Antäuschung in eine Richtung, um dann urplötzlich in eine gänzlich andere Richtung abzudrehen. LOKI ist eben KEINE Buddy-Zeitreisegeschichte, sondern ein komplexes galaktisches Multiverse-Abenteuer, das wie keine andere MCU-Produktion bisher die pompösen und deliriösen Epen von Jack Kirby referenziert. Geschichten, in denen so etwas als normale Doppelseite durchgeht:

So macht sich Loki auf die Jagd nach dem Variant-Loki,..  [weiterlesen]

16

Nachdem wir neulich so viel Spaß mit alten Musikvideos hatten, drehe ich heute eine dritte Runde. Ich habe mal mein Gedächtnis durchforscht, was mir an Schauspielern im Gedächtnis hängen geblieben ist, die zum Broterwerb in Musikvideos aufgetreten sind. Recherche verboten – es müssen wirklich genuine Erinnerungen an die 80er und 90er sein.

Natürlich habe ich wieder ein paar Spielregeln aufgestellt, die ich im Zweifelsfall aber auch gnadenlos brechen werden – because I can:

  • Keine Videos mit Stars, die schon Stars waren und angeheuert wurden, um dem Video einen Marketingschub zu geben ("Ghostbusters" von Ray Parker jr.)
  • keine Models und Freundinnen der Sänger (z.B.
  • ..  [weiterlesen]

25

Die Grünen haben heute Ihre Wahlplakate für den Herbst vorgestellt und werden erwartungsgemäß dafür erstmal kritisiert. Tatsächlich sind doofe Wahlplakate etwas, das mich ähnlich aufregt wie doofe Werbeplakate. Genau genommen SIND Wahlplakate ja auch Werbeplakate. Mit einem Unterschied: für Werbeplakate wird ein Haufen Geld ausgegeben, die Fotos machen Fotografen, das Layout machen Layouter, und die Werbesprüche kommen von Werbern. Bei den Parteien scheint oft genug noch die Meinung vorzuherrschen, man könne für die Kampagnen vom Praktikant irgendwas aus dem Handy-Speicher mit ein paar billigen Buzzwords kombinieren lassen. Konzept, Argument, Haltung? Fehlanzeige.

Es würde manchmal helfen,..  [weiterlesen]

11

Es ist ein halbes Aufatmen: Mit 220 Millionen Dollar (US, weltweit, plus Streaming) ist BLACK WIDOW der erste wirkliche Post Corona-Blockbuster. War ja auch eine super Idee, sich innerhalb des sonst so ernst-actionlastigen Marvel Universe mal an einer romantischen Komödie zu versuchen:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube immer entsperren

Kleiner Scherz. Sei erlaubt. 220 Millionen. Das ist fett. Die erste Reaktion sollte Erleichterung sein – das Kino hat die Pandemie überlebt,..  [weiterlesen]

20

USA 2020. Regie: Cate Shortland. Darsteller: Scarlett Johansson, Florence Pugh, Rachel Weisz, David Harbour, Ray Winstone, William Hurt u.a.

Story: Natasha Romanoff ist untergetaucht, nachdem die Avengers im Streit zerbrochen sind. Eigentlich will sie in Norwegen bessere Zeiten abwarten, aber ein Paket ihrer totgeglaubten Schwester und ein Besuch des "perfekten Fighters" Taskmaster zwingen sie, sich ihrer Vergangenheit als Teil einer Fake-Familie und ausgebildeten Killerin zu stellen. Wie es aussieht, gibt es eine ganze Einheit von Black Widows – und ihr Einsatz könnte die Machtverhältnisse auf der ganzen Welt verschieben…  [weiterlesen]