1
12
Jul 2024

Kino Kritik: LONGLEGS

Thema: Film, TV & Presse |

USA 2024. Regie: Oz Perkins. Darsteller: Maika Monroe, Nicolas Cage, Alicia Witt, Blair Underwood, Kiernan Shipka u.a.

Story: Die medial begabte junge FBI-Agentin Lee Harker wird in den 90er Jahren gleich zu Beginn ihrer Karriere mit einem Serienmörder konfrontiert, der einem ungewöhnlichen modus operandi folgt – er bringt Menschen dazu, sich und ihre Familie abzuschlachten, ohne je deren Haus zu betreten. Bald gerät Lee selber in sein Visier und sie stellt fest, dass ihre Vergangenheit der Schlüssel zu dem Fall ist…

Kritik: Der Verleih nutzt ein Zitat der Kollegen von Deadline für das Plakat:

„DÜSTER…  [weiterlesen]

23
05
Jul 2024

Kino Kritik: DIE ERMITTLUNG

Thema: Film, TV & Presse |

Hinweis: Diese Kritik stand Anfang der Woche bereits online, allerdings war mir durchgerutscht, dass es ein Review-Embargo des Verleihs bis zum 5.7. gab. Darum wurde der Beitrag bis dahin wieder offline genommen. Ich entschuldige mich auf diesem Wege beim Verleih und bei meinen Lesern.

Deutschland 2024. Regie: RP Kahl. Darsteller: Rainer Bock, Clemens Schick, Bernhard Schütz, Arno Frisch, Thomas Dehler, Sabine Timoteo, Christiane Paul, Nicolette Krebitz, Barbara Philipp, Tom Wlaschiha, Karl Markovics, Wilfried Hochholdinger

Offizielle Synopsis: Im Zentrum des Films stehen ein Richter,..  [weiterlesen]

11
03
Jul 2024

USA 2024. Regie: Mark Molloy. Darsteller: Eddie Murphy, Joseph Gordon-Levitt, Judge Reinhold, Kevin Bacon, Taylour Paige u.a.

Story: Die Sorge um seinen Freund Billy Rosewood treibt Axel Foley mal wieder nach LA – wo er prompt auf seine Tochter trifft, die als erfolgreiche Anwältin mit den waghalsigen Methoden ihres Vaters nichts zu tun haben will. Aber als sich herausschält, dass ihr eigener Mandant mit der Sache zu tun hat und korrupte Polizisten in Beverly Hills über Leichen gehen, raufen sich die Foleys zusammen – und die Sachschäden an der Westküste nehmen dramatisch zu…..  [weiterlesen]

5
03
Jul 2024

Cover me: Ein Lied geht um die Welt

Thema: Film, TV & Presse |

Beim Zappen durch die vielen Kanäle meiner Teleboy-App blieb ich kürzlich bei einer Clip-Show hängen, die “Klassiker” des Italo-Pop präsentierte. Das brachte mir diese Nummer von 1982 wieder in Erinnerung – ein echter Banger vor dem Herrn:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube immer entsperren

Das ganz große Gefühl, die sensationelle Gitarre – Sieger in San Remo. Läuft bei mir dieser Tage in “heavy rotation”, wie man so sagt.

Nun ist es keine neue Erkenntnis,..  [weiterlesen]

1
02
Jul 2024

Kino Kritik: MAXXXINE

Thema: Film, TV & Presse |

Vorab: Es mag angebracht sein, die Kritiken zu den ersten beiden Teilen X und PEARL zu lesen, um den Kontext zu verstehen.

USA 2024. Regie: Ti West. Besetzung: Mia Goth, Elizabeth Debicki, Moses Sumney, Michelle Monaghan, Bobby Cannavale, Lily Collins, Halsey, Giancarlo Esposito, Kevin Bacon u.a.

Story: Mitte der 80er: Maxine hat die traumatischen Erlebnisse beim Porno-Shooting in den Südstaaten hinter sich gelassen und als Maxxxine Minx Karriere im “adult entertainment” gemacht. Doch sie will mehr, träumt von einer Karriere als “richtige”..  [weiterlesen]

4
01
Jul 2024

Kino Kritik: A QUIET PLACE: DAY ONE

Thema: Film, TV & Presse |

USA 2024. Regie: Michael Sarnoski. Darsteller: Lupita Nyong’o, Joseph Quinn, Alex Wolff, Djimon Hounsou, Jennifer Woodward, Zay Domo Artist, Elijah Ungvary, Malik Jubal, Cain Aiden, Káit Feeney, Nick Davison

Offizielle Synopsis: Die krebskranke Sam macht mit den Bewohnern ihres Hospizes einen Tagesausflug nach Manhattan, wo sie sich den Auftritt eines Marionettenspielers ansehen. Gerade als die Gruppe den Rückweg antreten möchte, werden die Menschen auf den Straßen New Yorks auf unbekannte Objekte am Himmel aufmerksam, die sich mit hoher Geschwindigkeit der Erde nähern und die Straßen der Großstadt verwüsten…  [weiterlesen]

22
27
Jun 2024

Wortvogel-Wasserstandsmeldung

Thema: Film, TV & Presse |

Ich bin fast schon ein bisschen geschmeichelt – mehrere Leute haben bei Facebook und WhatsApp angefragt, warum auf dem Blog Funkstille herrscht. Da klang eine Art von… Sorge (?) raus. Als ob jemand mich vermissen würde. Oder meine großmäulige Plattform hier.

Nun denn: Alles halb so wild. Wortvogel is alive and well. Die Gründe für die Grabesstille sind vielfältig, aber nicht wirklich dramatisch:

  • Ich habe anderweitig ein Projekt betreut, das meine Konzentration verlangte und mich nach mehreren Stunden an der Tastatur nicht motivierte, auch noch ellenlange Blogbeiträge zu schreiben
  • Es zeigt sich aktuell eine gewisse Unlust zur Gebrauchstextschreiberei,
  • ..  [weiterlesen]

6

USA 2024. Regie: Jeff Nichols. Darsteller: Jodie Comer, Austin Butler, Tom Hardy, Michael Shannon, Mike Faist, Norman Reedus, Boyd Holbrook, Damon Herriman, Beau Knapp, Emory Cohen, Karl Glusman, Toby Wallace, Happy Anderson

Offizielle Synopsis: In den 1960er Jahren. Ein paar harte Männer haben im Mittleren Westen einen Motorradclub namens „Vandals“ gegründet. Der Club dient zunächst als ein Zufluchtsort für die Außenseiter und Unangepassten von Chicago. Über die Jahre erleben die Mitglieder, wie sich daraus jedoch eine zunehmend unberechenbare Gang entwickelt. Der Anführer der Biker-Gang ist Johnny, und Benny ist die Nummer zwei in der Hierarchie…  [weiterlesen]

33
02
Jun 2024

Ich bin wahrlich niemand, der gerne Fehler eingesteht – noch dazu, wenn er seine eigenen Aussagen so drehen kann, dass er “eigentlich doch richtig gelegen” hat. Um der Volksbildung willen mache ich heute aber mal eine Ausnahme.

Der Mandela-Effekt ist ein gar kurioses Ding: Man glaubt nicht nur fest etwas Falsches, sondern findet viele Gleichgesinnte, die das gleiche Falsche glauben – was eigentlich nicht möglich sein sollte, weil ein Fake ja keine Basis in der Realität hat, aus der wir eine gemeinsame falsche Erinnerung speisen können. Es ist nicht nur schwer zu erklären, warum wir uns falsch erinnern –..  [weiterlesen]

21
25
Mai 2024

Ich erzähle ja gerne von der Popmusik meiner Jugend – da ist so viel hängen geblieben. Und vor knapp zwei Jahren habe ich auch mal über “Filmduelle” geschrieben, bei denen zwei verdächtig ähnliche Storys an den Kinokassen gegeneinander antraten. Heute kombiniere ich die beiden Themen.

Tatsächlich gab es in der Musikgeschichte immer wieder Fälle, in denen der gleiche Song in zwei verschiedenen Versionen in die Charts kam. Nicht als Cover oder in einem neuen Genre – lediglich von einem anderen Künstler aufgenommen und abgemischt. In den 50er und 60er Jahren war das kein großes Ding,..  [weiterlesen]