7
25
Mrz 2024

Meine Aufarbeitung des Altmaterials geht gut voran, danke der Nachfrage. Der Fujitsu-Scanner macht auch nach mehreren hunderttausend Seiten nicht schlapp, von 30 aus Belgien hergeschleppten Kisten sind noch acht übrig – und das soll sich diese Woche auch ändern.

Was geschnitten und gescannt wurde, ist entweder im Altpapier oder in Hamburg gelandet. Was an deutschen Büchern nicht mehr gebraucht wurde, findet ihr im Bücherschrank am Sportplatz an der Wasserburger Landstraße. Einzelne Stücke habe ich im privaten Kreis weitergegeben:

Nun stoße ich an eine natürliche Grenze – es gibt mehrere Kisten mit Dingen,..  [weiterlesen]

0
24
Mrz 2024

Ich werde dieser Tage sicher noch ein paar Preziosen posten, die in meinem alten Nerd-Bestand aufgetaucht sind. Teilweise geht das bis in meine Schulzeit zurück, als ich Basic-Programme für den C64 mit dem Kuli in mein Matheheft kritzelte. Kurioses Zeug, dessen Verbleib in digitaler Form künftig reichen muss.

Es ist schon erstaunlich, welche Erinnerungsketten manche dieser Fragmente auslösen können. Gestern fand ich z.B. in einem Papierstapel dieses Fax:

Von Mai 1999. Ohne Kontext kaum zu entschlüsseln. Aber den kann ich liefern.

Sam Dickerman ist seit den 80ern im Business, einer der top Kreativ-Produzenten Hollywoods…  [weiterlesen]

9

Das hier wird keine große Enthüllungsgeschichte. Ich habe auch nicht wochenlang recherchiert und mit Hintermännern gesprochen. Mir ist lediglich etwas aufgefallen, das mich zu ein paar retrospektiven Gedanken drängt.

Aint it cool news ist tot.

Also, nicht “tot” im Sinne von aufgegeben und abgeschaltet. “Tot” im Sinne von brachliegend. Bis zu dieser Woche war die letzte “top story” ein Monat alt. Bei den TV-News “coaxial” hat sich seit Januar 2023 nichts mehr getan. “cool news” wurde seit letzten September nicht aktualisiert. Die Menge der News ist so dürftig, dass noch Reviews zu WANDAVISION und THE BATMAN auf der Startseite erscheinen…  [weiterlesen]

21
10
Mrz 2024

SFX: Eine Liebeserklärung

Thema: Film, TV & Presse |

Ende 1995 flog ich mal wieder nach London. Shoppen, Musicals, Sightseeing. Weil der E-Commerce noch in den Kinderschuhen steckte, besuchte ich legendäre Läden wie Eastern Heroes, Forbidden Planet und den Cinema Store, um mich mit Büchern und Zeitschriften einzudecken. In einem Supermarkt in Kensington fand ich ein tolles heruntergesetztes Modell von THUNDERBIRDS, in einem Tabakladen in der Portobello Road die lang gesuchte erste Ausgabe des BABYLON 5-Comics. Ein erfolgreicher “haul”, wie man heute sagen würde.

Nicht auszuschließen, dass dieses Foto damals entstanden ist:

Ich bin ziemlich sicher, dass es in der alten Location vom Forbidden Planet war,..  [weiterlesen]

86
05
Mrz 2024

Star Trek, Dallas, Games of Thrones – die Geschichte des Fernsehens ist wahrlich nicht arm an Klassikern und Legenden. Vergessen wird dabei mitunter, dass auch diese Serien irgendwann aus den unterschiedlichsten Gründen eingestellt wurden. Selten wird zum Finale noch einmal so groß(artig) aufgefahren wie bei STAR TREK – THE NEXT GENERATION:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube immer entsperren

Tatsächlich sterben die meisten Serien leise und unwürdig – weil ihnen die Kraft ausgegangen ist,..  [weiterlesen]

33
28
Feb 2024

Gestern wurden die Termine für das “große” Fantasy Filmfest im September offiziell bekannt gegeben:

Und ich so:

Es ist das alte Lied: Es gibt kein eierlegendes Wollmilchsau-Festival. Was ich mache, mache ich verkehrt. Und ich kann euch auch erklären warum.

Es geht beim FFF, das ich seit 1990 ohne Unterbrechung besuche, lange nicht mehr um mein persönliches Vergnügen. Spätestens seit dem Start meines Blogs ist es mir ein Anliegen, meinen Lesern mit der größtmöglichen Anzahl an Reviews die Entscheidung zu erleichtern, welche Rosinen sie sich rauspicken sollen…  [weiterlesen]

7

Mit den ungefähr 30 Plastikboxen habe ich die Reste dessen, was von meiner Nerd-Jugend ausgelagert wurde, wieder daheim:

Alles, was ich an Büchern, Comics, DVDs, Zeitschriften und sonstigem Material noch besitze, steht nun in meinem Arbeitszimmer und wartet darauf, sortiert, entsorgt, verkauft, verschenkt – oder gescannt zu werden.

Weil ich aktuell darauf warte, dass die Klinge meines Papierschneiders nachgeschliffen wird, habe ich mit einer Box von A5-Magazinen angefangen, denen ich nur die Klammern entfernen und sie dann zersäbeln muss:

THE ZETETIC, später SKEPTICAL INQUIRER, ist nicht irgendein Magazin…  [weiterlesen]

41

Ich habe MADAME WEB nicht gesehen. Die Einladung ist irgendwie durchgerutscht. Aber ich bin nicht mal sicher, ob ich ihn mir angesehen hätte. Oder ob ich ihn mir noch ansehen werde. Nicht nach MORBIUS, der vom gleichen Autoren-Team stammte.

Der neuste Versuch von Sony, aus Nebenfiguren von Spider-Man einen eigenen Superhelden-Kosmos zu stricken, ist nach so ziemlich allen Online-Kritiken das Debakel geworden, das nach den Trailern zu erwarten war. Nicht so schlimm wie MORBIUS – schlimmer. Fußlahm, unspannend, mit sichtlichem Desinteresse aller Beteiligten rausgerotzt. Ein Film, der in die frühen 2000er gehört, zu DAREDEVIL mit Affleck,..  [weiterlesen]

15
15
Feb 2024

Streaming-Kritik: BODIES

Thema: Film, TV & Presse |

GB 2023. Regie: Marco Kreuzpaintner und Haolu Wang. Darsteller: Kyle Soller, Jacob Fortune-Lloyd, Amaka Okafor, Shira Haas, Stephen Graham, Gabriel Howell, George Parker, Synnøve Karlsen, Greta Scacchi, Tom Mothersdale u.a.

Story (Wikipedia): In der Longharvest Lane, einer kleinen Gasse im Londoner East End, wird die Leiche eines unbekannten Mannes gefunden. Der Tote ist nackt, hat eine Schussverletzung im linken Auge und eine merkwürdige Tätowierung an seinem Handgelenk. Wie sich bei der Obduktion der Leiche herausstellt, gibt es keine Austrittswunde des Projektils. Von der Kugel fehlt jede Spur.

Gleich vier Detectives kommen ganz unabhängig voneinander zu dieser Erkenntnis,..  [weiterlesen]

10
14
Feb 2024

Depp des Tages (7): Erik

Thema: Film, TV & Presse |

Ich habe den Troll-Befall hier mittlerweile ganz gut im Griff. Selbst der ambitionierteste Gülle-Kommentator verliert irgendwann die Lust, wenn er merkt, dass seine sorgsam gedrechselten Sottisen ohne Reaktion zeitnah gelöscht werden. Es ist ja die wütende Interaktion, die er sucht, das soziale Gebalge.

Manchmal tauchen aber auch Trolls von anderer Qualität auf, deren Kommentare sich zu analysieren lohnt. Denen geht es gar nicht so sehr darum, anonym zu provozieren. Die haben sich schlicht von etwas triggern lassen und verlieren dann komplett die Kontrolle über ihr eigenes Kommunikationsverhalten. Für eine hübsche Fallstudie lese man nochmal bei den Butgereit-Fanboys nach…  [weiterlesen]