14
22
Feb 2021

Stan & Ollie – gar nicht dick & doof

Thema: Film, TV & Presse |

Die Erfindung und der schnelle Durchbruch des Tonfilms sorgten Ende der 20er Jahre für Unsicherheiten in Hollywood und anderswo. Konnte man bis dato bei den produzierten Filmen für den Export einfach die Texttafeln austauschen, so musste nun umgedacht werden. Die Idee der Synchronisation lag damals noch nicht so nahe, wie man heute denken mag. Einige Produktionsfirmen verfielen auf die Idee, mehrere Sprachversionen ihrer Filme anzufertigen. Bekannte Beispiele sind die spanische DRACULA-Version von 1931 mit Carlos Villarías statt Bela Lugosi und der deutsche futuristische F.P.1 ANTWORTET NICHT, in dem je nach Fassung Hans Albers, Conrad Veidt und Charles Boyer den Piloten Ellissen spielen…  [weiterlesen]

3

Ich bin extrem zufrieden mit dem Chromecast mit Google TV, gerade weil ich ihn nach einer anfänglichen Euphorie auf seine Grundfunktionen reduziert habe. Wir schauen Fernsehen, hören Musik, gucken Fotos, streamen Inhalte von meinem Google Drive, surfen YouTube. Die Wolf-Oberfläche ist dabei so individualisiert und reduziert, dass die ganzen Streaming-Dienste, die uns solche Sticks üblicherweise anbiedern wollen, gar nicht nennenswert auftauchen. It just works.

Seit heute habe ich auch noch einen Mauszeiger installiert, der es mir ermöglicht, Apps zu nutzen, die nicht für die Steuerung über die Fernbedienung gedacht sind…  [weiterlesen]

34

Wie ihr wisst, hatte ich in allem, was deutsche SF angeht, irgendwie die Finger drin. Perry Rhodan. Ice Planet. Astro Saga. Lexx. Einige Sachen habe ich sogar selber geschrieben. Lost City Raiders. Post Impact. Sumuru.

Wer sich wirklich auskennt, der wird bemerken, dass in der Aufzählung was fehlt. Die Abenteuer eines gewissen schnellen Raumkreuzers. Und ja, bei ORION X war ich auch dabei. Vielleicht ist das eine Geschichte, die nach fast 25 Jahren mal ausführlicher unter die Leute gehört…  [weiterlesen]

7
06
Feb 2021

Wochenend-Watching

Thema: Film, TV & Presse |

Der Artikel gestern war lang und mühsam, darum heute mal entspannt und mit viel Fremd-Content. Ich gehe meinen YouTube-Verlauf durch und zeige euch ein paar Videos, die mir in den letzten Wochen gefallen haben.

Criterion ist in vielerlei Beziehung der Maßstab in Sachen Film-Restauration und hochwertiger Kino-Ware – hier kann man mal schön sehen, was für ein Aufwand in die Rettung ramponierter Rollen gesteckt wird:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube immer entsperren

Ein polnischer tschechischer Star Trek-Fanfilm?..  [weiterlesen]

16
05
Feb 2021

100 Jahre Wortvogel: Blog-Battles

Thema: Film, TV & Presse |

Ich habe festgestellt, dass sich in meinem "Entwürfe"-Ordner des Blog-Editors mehr als 40 unveröffentlichte Beiträge befinden. Oft nicht mehr als Titel und erste Zeilen, die ich dann aus Langeweile oder mangelnder Stringenz nie beendet habe. Eine Art Resterampe, teilweise fast 10 Jahre  zurück reichend. Heute wollte ich diesen Ordner mal konsequent löschen – und habe festgestellt, dass ein paar der Fragmente durchaus noch dafür taugen, ausgebuddelt, abgestaubt und aufgehübscht zu werden.

So wollte ich 2012, zum 6. Geburtstag meines Blogs, noch einmal kurz die großen Blog-Battle rekapitulieren, die ich bis dahin ausgetragen hatte. Epische Schlachten mit teilweise 1000 Kommentaren,..  [weiterlesen]

17

Ruhe in der Klasse, der Lehrer ist anwesend! Setzen, aber dalli! Wir haben heute eine Menge Stoff abzuarbeiten, da ist für Clownereien kein Platz! Ist die Tafel gewischt? Die Bleistifte gespitzt wie die Ohren? Dann mal los!

Viele der Filme, die ich im Rahmen dieser losen Reihe bespreche, sind letztlich rüde Spätfolgen der deutschen Nachkriegskomödie, des Schlagerfilms und der Klamotte. Vielfach liegt das einfach daran, dass die Macher selbst mit Opas Kino aufgewachsen sind und lieber bewährte Schenkelklopfer mit Busen und Charthits aufgehübscht haben, als tatsächlich dem Zeitgeist nachzuspüren. Man hat Sexboom und Neue Deutsche Welle gerne genutzt,..  [weiterlesen]

16
18
Jan 2021

Kritik: HEXENJAGD

Thema: Film, TV & Presse |

Deutschland 2020. Regie: Sebastian Mattukat. Darsteller: Xenia Assenza, Gedeon Burkhard, Erkan Acar, Alexander Schubert u.a.

Offizielle Synopsis: Wir schreiben das Jahr 1739. Die Welt verändert sich, aber die Menschen leben immer noch in Armut, Hunger und Aberglauben. Oft reicht eine einzige Anschuldigung, um ein ganzes Leben zu zerstören.

Die Heilerin Catharina beobachtet die brutale Zwangstaufe des Osmanen Tahir durch den örtlichen Priester. Als sie sich mutig für ihn einsetzt, wird sie beschuldigt, eine Hexe zu sein, und dazu verurteilt, bei lebendigem Leibe verbrannt zu werden. Tahir,..  [weiterlesen]

7
16
Jan 2021

Jetzt wird’s schmutzig. Beide Miniserien, die ich heute bespreche, handeln vom schönen Schein, der hässliche Menschen tarnt. Von der Moral als Lüge, der Aufrichtigkeit als Werkzeug. Gut ist, was nutzt. Wer gewinnt, bestimmt die Schlagzeile. Macht ist Selbstzweck und seine eigene Rechtfertigung.

ROADKILL

In ROADKILL geht es um Peter Laurence, einen gewieften Politprofi im Kabinett der angeschlagenen Ministerpräsidentin Dawn Ellison, der den Sprung in ein Schlüsselministerium durch das plötzliche Auftauchen einer unehelichen Tochter bedroht sieht und noch dazu um der Presse willen seine längst zerfallene Familie zum Schein wieder aufpäppeln muss. Dabei zeigt sich, dass der Strippenzieher längst selber zur Marionette anderer,..  [weiterlesen]

9
15
Jan 2021

TV Kritik: WandaVision

Thema: Film, TV & Presse |

Story: Hexe Wanda und Android Vision leben das Vorstadt-Leben vieler glücklicher Paare – im Amerika der 50er, 60er, 70er Jahre. Doch zwischen den drolligen Sitcom-Plots mit den neugierigen Nachbarn und bulligen Bossen schieben sich immer wieder seltsame Brüche in die heile Welt – was genau machen Wanda und Vision in dieser artifiziellen Umgebung? Wer – oder was – steckt dahinter?

Kritik: Mit einer herkömmlichen Kritik kommt man einem Projekt wie WANDAVISION nicht bei. Es ist konzipiert, schräg zu sein und jede Erwartung der Zuschauer zu unterlaufen. Ich habe vor ein paar Jahren mal anhand der Sendung THE SOUP erläutert,..  [weiterlesen]

5
12
Jan 2021

Es ist schon komisch, wie manche Ereignisse zusammenfallen – vor ein paar Tagen stieß ich in den Untiefen einer DVD-R auf 20 Jahre alte "digitale Presskits" aus der Zeit, als man noch nicht davon ausgehen konnte, dass die Schreiberlinge sich das Material vom Server des Verleihers ziehen. Man bekam CDs zugeschickt mit eigener Menüführung, Bildern, Texten, Soundbytes. Ein paar davon habe ich für die relative Ewigkeit aufbewahrt. Dazu gehört das Material zum ansonsten vergessenswerten Rüpeltrickfilm HEAVY METAL F.A.K.K.2:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube immer entsperren

Die Hauptfigur "Julie"..  [weiterlesen]