2

Seoul Station

seoul station poster Südkorea 2016. Regie: Yeon Sang-ho. Sprecher: Ryu Seung-ryong, Lee Joon, Shim Eun-kyung

Offizielle Synopsis: Die rebellische Hyun-suen ist von zu Hause ausgerissen und lebt mit ihrem nichtsnutzigen Freund in einem kleinen Apartment, für das ihr mittlerweile das Geld ausgeht. Als der Freund plötzlich gewalttätig wird und sie zur Prostitution zwingen will, bleibt ihr keine Wahl, als erneut die Flucht zu ergreifen. Zeitgleich ist ihr sich sorgender Vater auf der Suche nach Hyun-suen, verpasst sie aber um Haaresbreite. Verzweifelt läuft er auf der Suche nach seiner Tochter durch das Herz der koreanischen Hauptstadt…  [weiterlesen]

4

Night of the Living Deb

night of the living deb poster USA 2015. Regie: Kyle Rankin. Darsteller: Maria Thayer, Michael Cassidy, Ray Wise, Chris Marquette

Offizielle Synopsis: Für die tollpatschige Deb wird ein One-Night-Stand zum Horrortrip. Schlimm genug, im Bett des Traummannes Ryan aufzuwachen und keine Erinnerung zu haben, was genau eigentlich zwischen den beiden gelaufen ist. Noch peinlicher, wenn Mr. Right am Morgen danach nur eines will: Deb möglichst schnell loswerden und ohne Frühstück hinauskomplimentieren. Der Walk of Shame wird für die Abservierte jedoch noch ätzender als sie begreift, was in der Zwischenzeit außerhalb des Betts passiert ist…  [weiterlesen]

5

Don’t grow up

Dont Grow-Up-Poster-2 Frankreich/Spanien 2015. Regie: Thierry Poiraud. Darsteller: Fergus Riordan, Madeleine Kelly, Mckell David, Darren Evans, Natifa Mai, Diego Méndez

Offizielle Synopsis: Keine Erwachsenen weit und breit, vor allem keine strengen Betreuer. May, Pearl, Bastian, Liam, Shawn und Thomas wissen ihre neu gewonnene Freiheit sinnvoll zu nutzen und erobern die von den Heimleitern konfiszierten Schnapsflaschen ganz schnell zurück. Vielleicht sollten sie sich doch lieber die Frage stellen, weshalb die gesamte Kanareninsel von keinem einzigen Volljährigen mehr bevölkert zu sein scheint. Die Antwort bricht von einer Sekunde auf die nächste über die Problemkids herein und der Kampf um den besten Fusel weicht dem ums nackte Überleben…  [weiterlesen]

0

THE-CALL-UP-POSTER

England 2016. Regie: Charles Barker. Darsteller: Morfydd Clark, Chris Obi, Parker Sawyers u.a.

Story: Eine Gruppe erfolgreicher, aber sozial isolierter Online-Gamer wird in ein Hochhaus eingeladen, um einen Virtual-Reality-Shooter zu betatesten, der nicht nur das komplette Environment simuliert, sondern auch Schmerz und Verletzungen. Dem Gewinner winken 100.000 Dollar – dass die Verlierer der Tod erwartet, stellt sich erst nach Spielstart heraus. Nun heißt es Medipaks finden, Munition, Waffen – und dabei virtuelle, aber nichtsdestotrotz tödliche Gegner abknallen. Aber wer sind die Drahtzieher, wer macht und ändert ständig die Regeln von “The Call up”?..  [weiterlesen]

11

The Survivalist

survivalist-2015-1 Großbritannien 2015. Regie: Stephen Fingleton. Darsteller: Mia Goth, Martin Mccann, Olwen Fouere

Offizielle Synopsis: Die Welt ist am Ende. Schwindende Ressourcen haben die Erdbevölkerung dezimiert, und die wenigen Überlebenden kämpfen auf sich allein gestellt um jeden neuen Tag. Irgendwo in Nordirland hat sich einer von ihnen ein ärmliches Refugium erschaffen. Tief im Wald versteckt haust der Einsiedler in einer Hütte und ernährt sich von dem, was ihm sein zerzaustes kleines Feld liefert. Die feindselige Außenwelt hält er sich entschlossen mit Gewehr und raffinierten Fallen vom Leibe…  [weiterlesen]

5

Childhood’s End

3 Teile, Syfy Channel. Basierend auf dem Roman von Arthur C. Clarke. Aliens, Overlords genannt, kommen auf die Erde und geben der Menschheit eine Chance auf ewigen Frieden und Wohlstand – aus wenig altruistischen Gründen. Im Gegensatz zu den meisten anderen neuen Serien schafft “Childhood’s End” einen erstaunlichen Spagat – die epische Miniserie wird ohne Event-Bombast ruhig und bedächtig erzählt, kommt ohne Effektspektakel und Starbesetzung aus. Große Science Fiction ohne großen Aufwand, inhaltlich anspruchsvoll und fern der Klischees. Highlight.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube immer entsperren

Beowulf: Return to the Shieldlands

13 Episoden,..  [weiterlesen]

15

terminuspo

Deutschland, Frankreich 1987. Regie: Pierre-William Glenn. Darsteller: Johnny Hallyday, Jürgen Prochnow, Karen Allen, Gabriel Damon, Julie Glenn

Ich bin durchaus bereit, Stunden um Stunden in einen einzigen Review zu investieren. Wenn es der Film verdient. Meine Aufmerksamkeit muss mit Schmerz bezahlt werden, nur beinharter Schrott kommt in meine Presse. Faule, wurmzerfressene Äpfel wie “Ein Kaktus ist kein Lutschbonbon” wachsen wahrlich nicht an jedem Baum. Schlecht sein ist einfach – zum kotzen sein ist schwierig.

Ich hatte mir “Terminus”..  [weiterlesen]

22

john Wir haben für unsere Charles Band-Bücher bisher 99 Leute interviewt – Regisseure, Produzenten, Autoren, Schauspieler. Auf der Zielgerade kam auch John R. Ellis dazu. Der hat nicht nur für einen ganzen Haufen späterer Charles Band-Filme die visuellen Effekte gemacht, sondern auch für Firmen wie UFO (mit denen ich ja selber zu tun hatte). Zu seinen Weggefährten zähl(t)en Leute wie Don Dohler und J.R. Bookwalter.

John ist außerdem ein “Superfan” – er hat in den 70ern einige der ersten Star Trek-Conventions organisiert und für Dutzende von Fanzines und Independent-Magazine geschrieben…  [weiterlesen]

1

FFF, Tag 7. Das Ende ist in Sicht. No rest for the wicked!

POSSESSED

pos eso Worum geht’s? Die Flamencotänzerin Trini hat es nicht leicht – ihr Torero-Ehemann ist tot, und ihr Sohn vom Teufel besessen. Okay, vielleicht hätte sie ihn nicht „Damian“ nennen sollen. Jetzt kann nur noch einer helfen: Pater Lenin, der Exorzist!

Wie ist er? Schick, Knetfiguren-Animation hatten wir schon länger nicht mehr. Und dann auch noch aus Spanien. Klar, dass ich da einen Blick riskieren wollte. Und ich wurde nicht enttäuscht – die Animationen sind der Hammer,..  [weiterlesen]

1

Extinction

Extinction---Cartel-Teaser Spanien/ Ungarn 2015. Regie: Miguel Angel Vivas. Darsteller: Matthew Fox, Jeffrey Donovan, Quinn McColgan, Valeria Vereau

Story: Während einer Zombie-Apokalypse gelingt es Jack, Patrick, Emma und ihrem Baby-Töchtling, mit Müh und Not, sich in ihrem Heimatort Harmony zu verbarrikadieren…

Neun Jahre später – aus recht unspezifizierten Gründen ist ein dauerhafter Winter über’s Land hereingebrochen (ich vermute stark, damit Regisseur Vivas den Gag „weather forecast – the day after tomorrow: cold!“ unterbringen konnte), die Zombies sind, davon geht man aus,..  [weiterlesen]