14

Ich habe viele positive Artikel über die Entwicklung der KI in den letzten Jahren geschrieben – und es werden noch viele kommen. Dies ist keiner.

Während ständig neue Services, Portale und Apps mit KI-Fähigkeiten gepimpt werden, die mal mehr, mal weniger gut funktionieren, höre ich im Hintergrund ein düsteres Grollen. Etwas schlammt den digitalen Planeten zu, kriecht in alle Ritzen, wälzt sich wie Melasse klebrig durch die Datenströme. Es riecht streng, als wäre eine längst vergessene öffentliche Toilette durch Druck von unten übergelaufen und die Scheiße von Jahrzehnten flutet nun blubbernd die Party.

Und die Meute so: Yay,..  [weiterlesen]

27
17
Mai 2024

In den letzten Wochen und Monaten wird viel über Temu berichtet, den neuen Platzhirsch unter den Billig-Onlineversendern. Einige Konkurrenten verlangen, den Newcomer an die rechtliche Kette zu legen oder gar zu verbieten. Da ist viel Neid im Spiel, aber es lässt sich kaum bestreiten, dass Temu alle Register des Billiglohn-Plunders zieht, um zu punkten.

Nun wollte ich neulich eine LED-Lichtleiste kaufen, fand bei Amazon aber nicht das Richtige. Aus einer Laune heraus schaute ich bei Temu nach – und entdeckte eine Überwurfdecke in genau dem Format, nach dem ich schon länger gesucht hatte…  [weiterlesen]

1

Australien/USA 2024. Regie: George Miller. Darsteller: Anya Taylor-Joy, Chris Hemsworth, Tom Burke, Alyla Browne, Nathan Jones, Angus Sampson, Elsa Pataky, Quaden Bayles, Lachy Hulme u.a.

Story: In der Postapokalypse lebt die junge Furiosa in einer friedlichen, halbwegs gesunden Kolonie. Doch sie wird entführt und landet beim großkotzigen Warlord Dementus, der die Macht über die verbliebenen Zentren Citadel, Bullet Farm und Gas Town an sich reißen will. Von ihm wird sie an Immortan Joe weitergereicht. Erst nach Jahren gelingt ihr die Flucht und Furiosa ist entschlossen, die Kolonie ihrer Mutter wiederzufinden…  [weiterlesen]

21

Vor ein paar Wochen ist es mal wieder soweit: Der Frankster erwähnt einen eher harmlosen Charity-Stadtlauf und fragt, ob ich nicht Bock hätte, mit ihm zusammen dabei anzutreten. Wobei “zusammen” ja ein sehr relativ Begriff ist, denn der Frankster trägt 30 Kilo weniger auf dem Skelett als ich und geht auch gerne mal 100 Kilometer am Stück. Von dem sehe ich immer nur den Kondensstreifen, bis er am Horizont verschwindet.

Aber warum eigentlich nicht? Das Wetter soll schön sein am Sonntag, ich habe dank der neusten Diät wieder ein paar Kilo abgenommen und trage mich mit dem Gedanken,..  [weiterlesen]

21

Das hier wird mal wieder so ein richtiger Artikel zum Wochenende, den man lesen kann, falls man sich von der ZEIT überfordert fühlt.

Kürzlich hatte ich geschrieben, dass ich meine alten Heftromane in diversen Bücherschränken der Republik untergebracht habe. Das waren weniger als ich dachte – weil ich eine riesige Wanne voll im Keller vergessen hatte. Diese wurde nun in Hohenbrunn bei München ausgeräumt:

Der Preis für den besten Romantitel geht an den GEISTER-THRILLER:

So, wie man manchmal in der Jackentasche einen Geldschein findet, barg auch die Wanne mit den Romanheften einen kleinen Schatz:

Die Werbeheftchen hatte ich Anfang der 80er im Spielwarenladen Lütgenau mitgenommen…  [weiterlesen]

16

Aus verschiedenen Gründen musste ich in den letzten Tagen mehrfach mit dem Roller durch München fahren. Und wie zu Frühzeiten meines Blogs sind mir wieder Plakate aufgefallen, die mich verwirren. Oder ärgern. Oder überraschen.

Es stehen Europawahlen an. Die Parteien betrachten das als minder relevant und die Plakatierung ist wenig bemerkenswert. Es gilt weiterhin die Maxime: Ein Plakat hat nur dann eine plausible Aussage, wenn sie auch ins Gegenteil verkehrt Sinn macht. Als Beispiel: “Mehr Freiheit! Mehr Bildung” ist keine plausible Aussage, weil keine Partei jemals die Umkehrung “Weniger Freiheit! Weniger Bildung!” fordern würde. Es ist sinnleerer Allgemeinplatz…  [weiterlesen]

11

Ich hatte vor ein paar Monaten über thematisch ähnliche Filme geschrieben, die zeitgleich in die Kinos kamen – manchmal aus Zufall, manchmal aber auch, weil Produktionsfirmen ein gerade aktuelles Thema um jeden Preis abfeiern wollten.

Auch im Fernsehen gibt es solche Doppelungen, es fällt nur seltener auf. So produzierte RTL 2004 kurz vor LOST eine wirklich lachhaft schlechte “weekly soap” über eine Gruppe Überlebender auf einer einsamen Insel – VERSCHOLLEN:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube immer entsperren

2012 kamen zum 100…  [weiterlesen]

14

Okay, das Festival ist eine Woche her und ich hatte Zeit, meine kleinen grauen Zellen wieder auf Spur zu bringen. Sprechen wir also abschließend über das “kleine” Fantasy Filmfest und das Drumherum.

Bei der Gesamtbewertung des Programms tue ich mich schwer, denn mit LOVE LIES BLEEDING und ROUNDUP: PUNISHMENT habe ich zwei “crowdpleaser” am ersten Tag ausfallen lassen, das mag mein Urteil unangemessen trüben. LOVE LIES BLEEDING werde ich voraussichtlich diese Woche nachliefern – auch auf Wunsch des FFF-Veranstalters, der ihn mir sehr ans Herz gelegt hat.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube…  [weiterlesen]

11

Es gibt Entwicklungen, die klingen nach Science Fiction – und bleiben es erstmal auch. Immer wieder werden sie als “bald” angekündigt, ohne je den Durchbruch zu schaffen. So wurde seit den 40ern in jedem Jahrzehnt das Zeitalter des Video-Telefons beschworen. Hier nur eins von vielen Beispielen:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube immer entsperren

Tatsächlich war die Technik einfach noch nicht soweit, gekoppelt mit der Erkenntnis, dass viele Menschen am Telefon nicht beobachtet werden wollen…  [weiterlesen]

1

Türkei 2023. Regie: Orçun Behram. Darsteller: Ahmet Rifat Şungar, Cansu Türedi̇ u.a.

Offizielle Synopsis: Die Leiche muss weg! Vor allen Dingen muss sie verschwunden sein, bevor die einflussreiche Familie einer unter mysteriösen Umständen getöteten jungen Frau Scherereien mit der Polizei bekommt. Leichenwagenfahrer Cemal wird mit dem schmutzigen Job beauftragt. Er soll sich auf dem Land bis auf Weiteres mit dem Sarg verschanzen. Doch so tot ist die Ermordete mit dem eingeritzten okkulten Symbol über dem Brustbein gar nicht! Lebendig im eigentlichen Sinn allerdings auch nicht. Dafür ist sie hungrig: hungrig nach menschlichem Frischfleisch und Vergeltung…  [weiterlesen]