Die Fahrt von San Francisco nach LA am Pacific Coast Highway 1 ist immer noch ein Erlebnis, auch wenn ein schwerer Erdrutsch weiterhin die Durchfahrt von Big Sur nach San Simeon verhindert. Da müssen wir drumherum.

Falls sich übrigens jemand fragt, wie wir das im Urlaub mit unseren schnubbeligen Katzen regeln – früher haben wir die in eine sehr nette Pension gebracht. Aber da kann Rufus nicht drauf. Den stresst das und dann fängt er an zu markieren. Also Katzensitterin. Eine sehr nette junge Dame kommt dreimal am Tag, bespielt und bespaßt die beiden, knuddelt, füttert, und macht das Katzenklo sauber. Klappt prima.

Weil wir der Sitterin, nicht aber unseren Katzen vertrauen, haben wir auch wieder eine Cat Cam installiert, mit der wir den liebsten Schlafplatz von Rufus und Becky immer im Auge haben. Handy, Tablet, Notebook, San Francisco, Las Vegas, Sacramento – die Katzen sind immer nur einen Mausklick entfernt. Das hilft.

Die wichtigste Mahlzeit des Tages:



avatar
2 Comment threads
7 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
5 Comment authors
WortvogelMarcoDietmarcomicfreakmm Recent comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Marco
Marco

Ja, passt auf dass ihr nicht zu weit suedlich fahrt bevor ihr zur 101 oder 5 rueberschneidet. meine schwester hat letztes jahr knapp 2 stunden zu ihrer fahrt hinzugefuegt weil sie nicht hoeren wollte! 🙂
Ist wirklich schade, weil das wirklich einer der schoensten Abschnitte ist.

Marco
Marco

Update: http://www.latimes.com/local/lanow/la-me-ln-highway-1-reopen-20180613-story.html
PCH wird frueher als geplant wieder geoeffnet. Ende Juli soll es soweit sein

Marco
Marco

Und tatsaechlich, es ist wieder offen

Wortvogel

Wow.