25
Dez 2014

Mentisentales Fegasel zur Neihwacht (*hicks*)

Themen: Neues |

Meine Lieben,

Heiligabend rum, Feiertage voraus, Silvester in Sicht – 2014 war ein rasantes Jahr, von dem ich jetzt schon nur noch die Rücklichter sehe. Dafür blendet mich 2015 mit unverschämtem Fernlicht und macht auch keine Anstalten, auf die Bremse zu treten.

Kurze Rückschau scheint angebracht.

Wenn man bedenkt, dass ich 2014 tierlos, freiberuflich und in München begonnen habe, ist es fast schon bescheiden, die letzte 12 Monate ereignisreich zu nennen. Ich lebe nun mit der LvA auf zwei Stockwerken in Speyer, zwei Katzen kuscheln sich um unsere Füße, beim Klambt-Verlag bin ich nicht nur "editor at large" der "Liebes Land", sondern auch Medienredakteur. Für so viele Reportagen, wie das Jahr Wochen hat, bin ich durch die ganze Republik gereist und manchmal darüber hinaus.

Urlaub gab es wenig, zu wenig – aber er wurde wenigstens genutzt. Von Karlsruhe mit dem TGV nach Paris, von Paris nach Guernsey, von Guernsey nach Jersey, von Jersey nach London. So viele neue Eindrücke. Schade, dass für Ibiza 2014 keine Zeit war.

Und natürlich das Fantasy Filmfest – die Nights in München und die volle Packung in Berlin. Lange Abende, kurze Nächte, die Augen entweder auf der Leinwand oder dem Laptop. It’s good to be a nerd.

Das Charles Band-Buch war erfolgreich genug, eine Hardcover-Edition zu rechtfertigen und den Druck des Verlegers, 2015 Band 2 zu schreiben. Wir mühen uns redlich und gerne. Außerdem haben wir ein paar Co-Schreiber an Bord geholt die so manchem Fan ein gepflegtes "holla!" abringen dürften.

Ich versuche nach Kräften, mich zu entspannen und meine Welt für 2015 zu wappnen. Dazu gehört die weitere Entschlackung meines Besitzstandes (inklusive eines großen Wortvogel-Trödelmarkts künftig an dieser Stelle), die fertige Renovierung meines Münchner Hauses (Bilder kommen, versprochen!), ein Redesign des Blogs, die Fortführung diverser brachliegender Reihen, etc pp.

Die Doppelpräsenz Blog/Facebook werde ich beibehalten. Der Wortvogel ist mein Haus, hier stehe ich im Mittelpunkt, hier kommt ihr zu mir. Meine Welt, meine Themen. Facebook ist die Party, auf der ich auch nur Gast bin, auf der man mich in beliebige Gespräche verwickeln kann, auf der alles auf Augenhöhe passiert. Das hat seine Berechtigung.

Das hier mag mein Blog sein, aber ohne euch wäre es sinn- und wertlos. Auch nach acht Jahren, über 2.700 Beiträgen und mehr als 72.000 Kommentaren zeigen sich zumindest bei mir keine Ermüdungserscheinungen. Wir sind ein gutes Team.

Danke.



Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
8 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments
Achim
Achim
25. Dezember, 2014 12:55

Ach, Klambt, von denen die Grazia kommt.
Dieses Jahr hatte ich mehrere geschenkte Abos für 6 Ausgaben, die ich nichtmal kündigen musste, Grazia war darunter. Oder fing das schon 2013 an?
Immerhin weiß ich jetzt, was Thigh Gap und Bikini Bridge sind.

Moss
25. Dezember, 2014 13:06

… viel passiert dieses Jahr, auch hier.

Genieße die gute Zeit und hol’ Atem für das Kommende. Ich wünsch’ Dir jedenfalls alles Gute und Kraft und Erfolg.

Bin schon wieder weg.

Intergalactic Ape-Man
25. Dezember, 2014 14:32

Bei sovielen Artikeln schwelt mir, daß ich einfach zu wenig Blogger bin, um das Format dergestalt zu nutzen. Andererseits habe ich auch ein klar differenziertes Erstleben, welches mich mit seinen Anforderungen aktuell so aus meinem Themenkomplex entreisst, daß ich zu wenig in anderen Interessen versinken kann. Insofern Respekt. Diese Energie hätte ich auch gern.

Daniel
Daniel
25. Dezember, 2014 15:51

Mentisentalitäten, als sei der Wortvogel zur Schnapsdrossel geraten. Was Weihnachten so mit einem veranstalten kann. Dessen ungeachtet: Gutes Jahr, guter Text, gut, dass es weiter geht. 2015 kann kommen. Und soll Dir gefälligst den heuer verpassten Sunshine Reggae bringen. Daumen und Glas hoch!

S-Man
S-Man
25. Dezember, 2014 18:25

Wie immer vielen Dank für all die vielen Einblicke!

comicfreak
25. Dezember, 2014 20:17

..vielen Dank für dieses Jahr und was du geteilt hast.
🙂

Robert!
25. Dezember, 2014 23:07

Klasse Sache.
Ich lese fast jeden Artikel mit Begeisterung.
Dein Schreibstil hier im Blog ist wirklich dufte.
Und Dank ordentlichen Getrommel hier, war ich auch dieses Jahr das erste Mal beim B-Film Basterds.
Danke für die Unterhaltung und weitermachen.

Hendrik
26. Dezember, 2014 23:18

Viel Erfolg und nur das Beste für 2015! 🙂
Dein Blog ist und bleibt der Einzige, bei dem ich regelmäßig vorbeischaue – und auch gerne immer noch in viele Jahre alten Beiträgen stöbere.