16
Nov 2020

Lightblaster beim Wortvogel

Themen: Neues |

Die geilsten Ideen kommen einem durch Zufall. Die LvA war mit dem funzeligen Licht im Schlafzimmer unzufrieden. Nach einigen Gesprächen über mögliche Nachttischlampen oder Smarthome-Lösungen kam ich darauf, einfach das funzelige Licht in der Deckenlampe durch eine fernsteuerbare LED-Birne zu ersetzen. So kann sie vom Bett aus alles so beleuchten, wie sie es haben möchte.

Nun kann man mit so einer Glühbirne (die ja genau genommen nicht mehr glüht) weit mehr machen als nur Licht an und aus, heller und dunkel. Einige Varianten bieten ganze Programme an, um Stroboskop- und Regenbogeneffekte zu erzeugen. Brauchen wir alles nicht, ist aber sowieso eingebaut.

Während ich mich bei Amazon nach einem geeigneten, preiswerten Exemplar umschaute, stieß ich auf Kundenfotos von jemandem, der eine solche Birne in seine IKES PS 2014-Lampe eingeschraubt hatte. Bei der PS 2014 handelt es sich um das mittlerweile kultisch verehrte Modell, das wie ein explodierender Todesstern aus STAR WARS aussieht:

Davon hatten wir schon in Baden-Baden die große, silberne Variante. In unserer Neubauwohnung in München entpuppte sie sich als zu groß und wurde gegen eine kleinere, innen kupferfarbene Version ausgetauscht, die seitdem in meinem Arbeitszimmer hängt.

Ich entschloss mich spontan, die Buntbirnen gleich im Doppelpack zu kaufen. Heute morgen brachte der Postbote das Päckchen. Und siehe da, der Effekte ist verblüffend:

 

Wer das nicht auf Video schauen will, dem habe ich auch eine Bildergalerie gebaut:

  • Bildgalerie (anklicken)
  • Bildgalerie (anklicken)
  • Bildgalerie (anklicken)
  • Bildgalerie (anklicken)
  • Bildgalerie (anklicken)
  • Bildgalerie (anklicken)

Disco is in da house!



Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
10 Kommentare
Älteste
Neueste
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Dietmar
16. November, 2020 21:41

Wir können unser Licht an machen.

Und aus.

🙂

Dietmar
16. November, 2020 22:05
Reply to  Torsten Dewi

Exakt! 😀

comicfreak
comicfreak
17. November, 2020 12:06

Sehr schön.

Würde mich wahnsinnig machen.

barryW
barryW
17. November, 2020 14:52

*Waahh,ARRRG* jetzt weiss mein gesamter Laden und die Kundschaft zwar nicht wie die PS2014 sich mit deinem Licht macht, aber alle wissen jetzt was das Video für einen überragenden Elektro-Störgeräusch Sound beinhaltet.
Jetzt weiss ich auch – Wortvogel ist NSFW

Jake
Jake
17. November, 2020 15:27

Die ersten Anschaffungen meines besten Freundes, nachdem ihn seine Frau verlassen hatte: Motorrad und PS2014.

trackback

[…] im letzten November hatte ich berichtet, dass bei uns mit den ersten ferngesteuerten Glühbirnen eine rudimentäre Version des Smarthomes […]