Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
23 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments
Exverlobter
Exverlobter
10. Juli, 2012 16:36

Das wundert mich doch. Ich dachte POrnos sind primär für diejenigen, die Probleme im realen Leben haben an Frauen ranzukommen.
Was ist mit den Schürzenjägern. Schauen die auch Pornos. Das wäre ja dann der Overkill!

Uli
Uli
10. Juli, 2012 16:38

Wahrscheinlich ähnlich aussichtslos wie jemanden zu finden der noch nie Alkohol getrunken hat.

Exverlobter
Exverlobter
10. Juli, 2012 16:40

Und was ist mit den ganzen religiösen Fundis? Also ganz kann die Statistik nicht stimmen

Peroy
Peroy
10. Juli, 2012 16:54

"Das wundert mich doch. Ich dachte POrnos sind primär für diejenigen, die Probleme im realen Leben haben an Frauen ranzukommen."

Du kannst ja mal ’ne Liste machen von Dingen, die du so denkst, die gehen wir dann Punkt für Punkt durch…

DMJ
10. Juli, 2012 18:35

An die Fundis dachte ich auch, aber das Problem da dürfte sein, dass man es nicht wird überprüfen können, weil die "Erfahrenen" es auch nicht zugeben werden.

Exverlobters Theorie über Pornokonsumenten ist aber natürlich dennoch Quatsch – hat wohl "The Big Hit" zu ernst genommen. 😛

heino
heino
10. Juli, 2012 19:44

"Das wundert mich doch. Ich dachte POrnos sind primär für diejenigen, die Probleme im realen Leben haben an Frauen ranzukommen."

Ist das dein Ernst?? Schau dir mal das Alter der Probanden an, in dem Bereich dürfte wirklich jeder mal in einen Porno gelinst haben. Und wenn es nur aus Neugier war.

Exverlobter
Exverlobter
10. Juli, 2012 20:06

Ich frag mich halt welchen Grund ein Typ in einer Beziehung haben sollte einen Porno anzuschauen.

Will Tippin
Will Tippin
10. Juli, 2012 20:17

"Ich frag mich halt welchen Grund ein Typ in einer Beziehung haben sollte einen Porno anzuschauen."

:-)))

…oder meinst du das tatsächlich Ernst?

(Wir reden hier außerdem nicht nur von "Porno in der Videothek ausleihen und zuhause in den DVD-Player schieben". Wirklich jeder wird doch mal zumindet beim Zappen kurz bei nem Sexfilmchen im TV hängen geblieben sein?)

Howie Munson
Howie Munson
10. Juli, 2012 20:42

@Exverlobter: Es soll sogar Pärchen geben, die gemeinsam Pornos schauen.

Und dann kannst du mal paar Groschenromane vom Cora Verlag durchblättern und dir wird auffallen das die Handlung da auch gern von detailierten Schilderungen von anatomischen Gegebenheiten unterbrochen wird. Es scheint da also auch einen "weiblichen" Markt für zu geben…..

Matt
Matt
10. Juli, 2012 21:24

der Wortvogel kennt 9gag, oder ist das nur irgendwo aufgegriffen? 🙂 der jüngere Teil der Netzgemeinde hat zu dieser Seite auch ein gewisses Verhältnis entwickelt…
http://springfieldpc.dyndns.org/shimmie/index.php?q=/image/2810.jpg

Wortvogel
Wortvogel
10. Juli, 2012 22:23

@ Matt: von 9gag, in der Tat. Als Sammelstelle verschiedener Quellen allemal lustig. So what?

Wortvogel
Wortvogel
10. Juli, 2012 22:24

@ Will / Howie: Hier ist schon von "echten" Pornos die Rede.

@ Exverlobter: Manchmal frage ich mich, welche Farbe der Himmel auf dem Planeten hat, auf dem du lebst.

plumtree
plumtree
10. Juli, 2012 22:24

Da ist von einer Studie in Nordamerika die Rede (ja, auch Kanada liegt da). Dort zählen auch Playboy und Janet Jackson mit blanken Nippeln schon in die Kategorie Porno.
Oder anders. Die meisten Europäer nehmen Frauen mit nacktem Oberkörper bzw. Männer mit blankem Po in Zeitschriften kaum als Aktfoto wahr.
In Amerika ist das bereits "Porno". Unter diesem Aspekt wird es wirklich praktisch niemanden geben, der nicht Pornos schaut.

btw: Der Hinweis auf die "religiösen Fundis" ist wirklich knuffig. Das dürfte die Sparte mit dem höchsten Pornokonsum sein, auch wenn sie das natürlich gnadenos abstreiten werden 🙂

Wortvogel
Wortvogel
10. Juli, 2012 22:33

@ plumtree: Das stimmt nicht, auch wenn es dem bequemen Klischee entspricht. Es mögen die Spinner von "Focus on the Family" und den "One million moms" den Playboy als Pornographie sehen – Wissenschaftler bevorzugen vermutlich die korrekte Definition.

heino
heino
10. Juli, 2012 22:39

"Ich frag mich halt welchen Grund ein Typ in einer Beziehung haben sollte einen Porno anzuschauen."

Ein gutes Beispiel wären Fernbeziehungen, bei denen Sex zwangsläufig zur Mangelware wird. Oder eine Partnerschaft, in der der weibliche Partner aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr sexuell aktiv sein kann. Oder beide schauen sich zusammen Pornos aus Neugier oder der Suche nach Anregungen an. Gibt schon so einige Möglichkeiten:-)

Howie Munson
Howie Munson
10. Juli, 2012 22:55

@Wortvogel: ich wollt den Exverlobten jetzt nicht gleich völlig überfordern und nur darauf hinweisen, das man sich auch Appetit fürs gemeinsame Essen auf verschiedenen Weisen holen kann. Und das sich das eben nicht nur auf mänliche Single beschränkt….

Naja egal, bevor ich noch was schreibe was gegen mich verwendet werden kann, hör ich lieber auf. *g*

Dietmar
Dietmar
11. Juli, 2012 00:57

Ich "kenne" diese Sachen nur durch die hier immer wieder gezeigten XXX-Parodien … *unschuldig guck*

Exverlobter
Exverlobter
11. Juli, 2012 01:38

"Manchmal frage ich mich, welche Farbe der Himmel auf dem Planeten hat, auf dem du lebst."

Sowas in der Art hat mein Vater früher auch immer zu mir gesagt.

Skrymir
Skrymir
11. Juli, 2012 02:03

"Sowas in der Art hat mein Vater früher auch immer zu mir gesagt."

Bevor er Pornos angeschaut hat. 😀

Ich bezweifle nicht das jeder Mann (und sehr viele Frauen) der Zugang zum Internet hat Pornografie konsumiert 😀 Aber ich ich bin ziemlich sicher das sich in diversen Ländern durchaus Menschen finden lassen die in dieser Hinsicht unbefleckt sind 😉 (und ja, das zieh ich wenn nötig bis zum Zivilisationsfremden Urwaldvolk durch).

Mieze
Mieze
11. Juli, 2012 02:30

@Skrymr:
Das Urwald-Volk guckt bestimmt live 😉

@Exverlobter:
Ich finde es völlig OK, wenn mein Mann Pornos guckt. Ich guck ja auch welche 😉 .. Man muss ja nicht immer gemeinsam Sex haben, alleine hat auch was, geht schneller, ist weniger anstrengend, baut Frust ab, etc.
.. davon ab war hier die Frage, wer jemals einen Porno gesehen hat – und nicht, wer zur Zeit Pornos schaut. Und das hat wohl wirklich fast jder … Ich glaub, den ersten "Porno" habe ich unfreiwillig beim Zappen mit 13 oder so gesehen. Irgendwas mit dem Steiner und den Lederhosen *lach*

sergej
sergej
11. Juli, 2012 09:03

"Ich frag mich halt welchen Grund ein Typ in einer Beziehung haben sollte einen Porno anzuschauen."
Männer sind Schweine.
http://www.youtube.com/watch?v=4DJ0Inxfmyk

Ulrich Krause
Ulrich Krause
11. Juli, 2012 13:28

Was ist Porn ?

milan8888
milan8888
11. Juli, 2012 16:42

Kann mir nicht vorstellen das IKEA so viele Sessel verkauft haben soll