Ich verliere langsam die Übersicht (erfreulicherweise im Gegensatz zu meinem Agenten) – gestern kamen die Verträge für die tschechischen Ausgaben der „Nibelungen“-Trilogie, und gerade bringt der Postbote diese Belegexemplare an die Haustür:

Nib

Einerseits freue ich mich, dass es die Bücher nun erstmals auf Deutsch als Hardcover gibt – wie von Gott gewollt. Und die Covermotive sind schon SEHR cool (glänzender Spotlack – kann man auf dem Scan leider nicht sehen). Das entspricht der ursprünglichen Intention.

Andererseits sind die einzelnen Bände mit 10,95 Euro teurer als die Doppelband-Version von cbt, die für die gleiche Menge an Drachenschlachten insgesamt 12 Euro verlangt.

Zwei Erkenntnisse:

1) Ich muss mal wieder was verlosen, um die Schubladen leer zu kriegen

2) Ich muss mal wieder einen neuen Roman schreiben



Hinterlasse einen Kommentar

Benachrichtige mich zu:
avatar
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
wpDiscuz