24
Sep 2010

Linsengericht: Obskure Bildergalerie

Themen: Neues |

Heute präsentiere ich mal wieder ein paar Sachen, die mir in den letzten Wochen aufgefallen sind, und die einzeln keinen eigenen Eintrag rechtfertigen. Passt gut auf, es wird vielleicht hinterher einen Test geben.

Einige von euch werden diese Werbung sicher gesehen haben:

Joliekopie

Dies ist eine Version aus dem Netz. Auf dem Plakat wurde der Dame sogar noch eine grüne Träne aufgepinselt. Mir geht es aber nicht um die Wasabi-Chips (essbar, aber in Mengen doch ZU scharf), sondern um die Art, wie das Model hier inszeniert wurde. Das kam mir nämlich sehr bekannt vor. Und neulich stoße ich auf einem Streifzug durch die Untiefen meiner externen Festplatten auf folgendes Bild:

Jolie

Kann ein Zufall sein, glaube ich aber nicht. Fotografen lassen sich gerne "inspirieren".

In der Nähe der Maximilianstraße fuhr neulich ein ganz doll retro-futuristischer Wagen an mir vorbei, den ich leider nur ungenau fotografieren konnte:

Lotus

Meinen Recherchen nach ist das ein Lotus Elite Type 75 gewesen.

Über die Faszination der Concept Cars hatte ich ja schon geschrieben. Die Franzosen haben nun eine eMobil-Studie präsentiert, die ich allein deswegen haben will, weil sie so aussieht, wie ich mir das Batmobil immer vorgestellt habe:

Batmobile

Kürzlich war ich übrigens erstmals in Landshut. Ganz nett soweit. Schräg (und etwas altmodisch) fand ich allerdings dieses Plakat:

DMReste

Dann musste ich mich aber doch noch aufregen. Klar hätte ich mir denken können, dass es sowas gibt, aber wenn man es in einem Schaufenster sieht, ist man doch baff:

Hundekristalle

Wer sein krankes Tier mit Kristallen behandelt, ist ein Tierquäler. Nuff said.

Thema Tier: Heute morgen stiefelte ich in aller Frühe los, um Brötchen/Semmeln/Schrippen zu kaufen. Im Treppenhaus hing die Feuchtigkeit der Nacht noch am Glas, und verriet die Spur eines unsteten, aber eiligen Wanderers:

Schnecke1Und da fand ich ihn auch schon – ca. 3 Millimeter groß, und im Gegenlicht praktisch durchsichtig:

Schnecke2



Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
17 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments
Lukas
24. September, 2010 15:16

Und der Test? Wo ist jetzt der Test?

Wortvogel
Wortvogel
24. September, 2010 15:19

@ Lari: Ich sagte "vielleicht"…

Lukas
24. September, 2010 15:37

Und wozu lern ich das dann alles auswendig? Also echt…

Bogomir Pütz
Bogomir Pütz
24. September, 2010 16:18

Das Auto heißt in der verlinkten Quelle "Elite", nicht "Elise".

Achim
Achim
24. September, 2010 16:19

Also, die Wasabi-Chips kenne ich, habe sie heute wieder gekauft, aber die Werbung dazu habe ich noch nicht gesehen.
Erstaunlich an dieser Sorte ist ja, dass da wirklich Wasabipulver drin ist, viele Wasabi-Geschmacks-Enthalter kommen ohne echtes Wasabi aus.
Ich könnte ja ne ganze Tüte essen, muss ich aber nicht.

Armin
Armin
24. September, 2010 16:36

Wenn man in der Google Bildersuche
Lips bite eingibt finden sich etliche Bilder, die nix mit Angelina zu tun haben. Scheint in anderen Gegenden der Welt schlicht als sexy zu gelten.

Armin
Armin
24. September, 2010 16:38

Oder schlicht als Zeichen der Nervosität 😉

Who knows?
Who knows?
24. September, 2010 17:02

Lip bite kann durchaus sexy sein, finde ich – aber nur, wenn man es nicht übertreibt und vor allem nicht blöd dabei guckt…

Wortvogel
Wortvogel
24. September, 2010 17:08

@ Armin: Ich rede von der gesamten Anmutung des Bildes.

DerMitDemFussTanzt
DerMitDemFussTanzt
24. September, 2010 18:11

Omg, ich wollte es nicht warhaben, aber das mit den Edelsteinen….. Und obendrauf noch mit dem Anschein des seriösen: "Michaela Stark ist Heilpraktikerin und arbeitet in ihrer Praxis in Süddeutschland."
Aber man kann auch das noch steigern. Vor kurzem hat eine FB-Bekannte auf den Like-Button dieser Seite geklickt:
http://www.facebook.com/pages/Astrologie-und-Schussler-Salze/111566162231856
Immerhin, das ist ohne Tierquälerei, aber mich persönlich quält es, dass es sowas gibt.

Tobias
Tobias
24. September, 2010 19:42

@ DerMitDemFussTanzt:
schoen uebrigens, dass die eine Autorin des Buchs ueberall mit ihrer vorname.name@uni-kla.ac.at Email Adresse auftritt.
Wenn man dann nach ihr googelt ist sie dort Sekretaerin (Bueroleiterin).
Ein Schelm der Boeses dabei denkt.

xanos
xanos
25. September, 2010 01:11

Die Chips sind großartig. Ich hab auch mal die von Pringles probiert und war enttäuscht, aber die von Chio sind genau so, wie ich mir Wasabi Chips wünsche. Brennen soll es!

mcnanuk
mcnanuk
25. September, 2010 11:16

@Xanos… Die Chips haben nur einen entscheidenen Nachteil, es ist KEIN WASABI drin. Nur Farbstoff und Rettich. Nix japanisches Wasabi.

http://www.asiafoodland.de/store-products.php?pName=nori-wasabi-erdnuesse-volles-aroma-koh-kae-240g-p-2602 darauf stehe ich total, oder Wasabi Erbsen 😀 hmmmm

Achim
Achim
25. September, 2010 18:59

@mcnanuk
Doch! In den Chio Wasabichips ist Wasabipulver drin, sonst dürfte es nicht auf der Zutatenliste stehen.

cupsurfer
cupsurfer
26. September, 2010 01:29

Was gab’s denn fuer sie hier in Landshut zu erforschen, Herr Dewi?

Dennis M.
Dennis M.
26. September, 2010 09:59

Landshüter… x]

trackback
26. September, 2010 17:55

Wasabi Chips Warnung…

Ab und an greift der Designer auch mal zu Chips.  Ein Freund hatte hier Wasabi Chips extra scharf gekauft. Die sind wirklich scharf – so wie Wasabi eben ist. Was einem aber keiner sagt: Man muss nach dem Genuss mit Geschmacksverlust rechnen. Irri…