19
Okt 2019

Marketing-Trend 2019: Erpressung

Themen: Neues |

Vor gut einem Jahr hatte ich ja schon mal berichtet, dass ein Spammer/Troll versuchte, mich mit der ollen "wir haben fickificki-Aufnahmen von dir!"-Lüge zu erpressen. Seither haben viele Leute in meinem Umfeld ähnliche Mails bekommen.

Heute Nacht kam allerdings eine Variante rein, die mir neu ist: jemand "bittet" mich, seine Marketing-Tools für meine Webseite zu kaufen – sonst würde ich derart zugespammt, dass mein Blog unter der Last zusammenbricht.

Wahrlich, es ist bemerkenswert:

Es passt sicher zum Trend, dass mir hier Marketing für E-Zigaretten aufgedrängt werden soll. Das rückt diese Rauchstangen noch mehr in den halbseidenen Bereich.

Soll ich drauf eingehen, weil der Erpresser doch "auch nur überleben muss" und "hofft, dass ich das verstehe"? Nah.



Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
7 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments
Fake
Fake
19. Oktober, 2019 10:16

Mein Tip wäre ignorieren (selbst die Veröffentlichung hier ist eigentlich schon zuviel Aufmerksamkeit) oder anzeigen wegen Nötigung, falls man dafür Zeit hat und genügend Anhaltpunkte sieht, z.B. wer steckt hinter der Tel.Nr. oder ist der Shoplink ein Affiliate-Link, dann ist der Shop selbst eigentlich "unschuldig". Wenn man den Shop über das Verhalten "seines" Verkäufers informiert stellen die vlt die Zusammenarbeit und Provisionen ein.
Nicht ganz verstehen kann ich deinen "Diss" gegen vaping – das ist z.Z. halt ein aktuelles Thema, das viele Glücksritter auf schnelles und einfaches Geld hoffen läst. Matratzen und Versicherungen sind auch legale und sinnvolle Produkte, auch wenn die Vertriebstmethoden das nicht immer vermuten lassen. 😉

Comicfreak
Comicfreak
19. Oktober, 2019 11:13

Der perfekte Einstieg in eine lange und vertrauensvolle Geschäftsbeziehung..

Dietmar
19. Oktober, 2019 11:28
Reply to  Comicfreak

😀 😀 😀

Dietmar
19. Oktober, 2019 11:32

Ich habe bisher Glück mit so etwas: Seit ich meine HP für von mir einzeln freizuschaltende Kommentare geöffnet habe und als so eine Art nabelschauige Psychotherapie benutze, weil kein betriebliches Interesse mehr dahinter steht, erhalte ich dort nur immer wieder mal Spam-Kommentare. Das ist alles.

Was ich durchaus deprimierend finde, ist, dass ich seit einiger Zeit keine Viagra-Imitat-Spam-Mails mehr bekomme. Stattdessen hat mich der örtliche Sportverein angemailt: Einladung zum Seniorensport. Arschlöcher.

Wortvogel
Wortvogel
19. Oktober, 2019 13:40
Reply to  Dietmar

Ich bekomme kaum Spam – mein Filter fängt die alle ab. Das hier wurde bewusst über das Kontaktformular geschickt.

Dietmar
19. Oktober, 2019 13:57
Reply to  Wortvogel

Na, wenigstens hat sich da jemand Mühe gegeben und es ist kein Bot oder so. 🙂

Oliver
Oliver
19. Oktober, 2019 11:34

Komm bloß nicht auf die Idee die E-Mail anzuklicken dort versteckt sich möglicherweise die echte Falle.