06
Mai 2017

Depp des Tages (2)

Themen: Neues |

Heute geht es eher um einen exemplarischen Deppen. Einen von der Sorte, wie man sie auf Facebook täglich trifft. Einer, der seine Meinung grundsätzlich nicht sagt, sondern pöbelt, und dabei auf lässliche Details wie "Argumente" gut verzichten kann. Und das mit einer Grammatik, die der deutschen Leitkultur nicht zuträglich sein kann (wobei es sich in diesem Fall um einen Schweizer handelt – wusste gar nicht, dass im Land von Edelweiß und Schokolade auch Vollspacken wachsen).

Es geht auch um meine Art, mit solchen Leuten umzugehen – weil ich manchmal doch nicht anders kann, als ein wenig zu sticheln.

Selbstverständlich habe ich den Namen anonymisiert.

Thema: Koch Films veröffentlicht und bewirbt den von mir gelobten "Don’t kill it", auf deutsch "Demon Hunter". Ich klinke mich ein:

Torsten Dewi Kann ich von ganzem Herzen empfehlen:
(Link zu meinem ausführlichen Review)

Das kann ER so nicht stehen lassen und antwortet holperig, aber deutlich:

Jonny Depp blöder dreck film richtiger scheiss müll

Koch Films nimmt es sportlich:

Koch Films Jonny Depp Mit dieser "Bewertung" hast Du ja mal richtig hoch gepokert. Trotzdem ein schönes und erfolgreiches Wochenende!

Man könnte, man sollte es gut sein lassen. Kann er nicht:

Jonny Depp ia weil erlich bin,ich finde den film scheisse und müll sorry

Jonny Depp wie man sagt und schreibt sind geschmäcker ja verschieden….;)

Thema Geschmack. Ich schaue mir mal sein Profil an: 95 Prozent Auto-Postings und Clickbait von Online-Casinos und ein paar Links zu einer bekannten Amateurporno-Seite. Also setzt Herr Dewi den Zwicker auf, räuspert sich und holt die Rute raus:

Torsten Dewi Wer schon keinen graden Satz schreiben kann, sollte auch keine Filme bewerten. Ich habe mir dein Profil angesehen: Bleib bei Pornos und Glücksspielen.

Jonny Depp (zwei "lustige" Emoticons)

Ich ahne, dass er es dabei nicht belassen wird. Die Emoticons braucht er, um Zeit zu gewinnen, bis ihm eine Knaller-Replik eingefallen ist. Die da lautet:

Jonny Depp immerhin habe ich was davon oder bist du schwul?

Ich hatte es geahnt: Hier bin ich auf eine sozial behinderte Goldmine gestoßen.

Torsten Dewi Homophob. Auch das: nicht überraschend.

Das versteht er nicht. Er versteht nur, dass es gemein ist.

Jonny Depp du solst keine leute beleidigen es geht um den film oder habe ich dich jetz beleidigt?…

Herr Dewi gibt ihm eins hinter die Löffel und schreitet zur Tafel:

Torsten Dewi Ich übersetze das gerade mal in Deutsch (gern geschehen): "Du sollst keine Leute beleidigen. Es geht um den Film. Oder habe ich dich jetzt beleidigt?". Sieben Fehler in einem Satz, der eigentlich drei Sätze sein müsste. Mit großem Wohlwollen noch 5+. Abi schaffst du SO nicht.

Ich weiß, dass man solche Sandkasten-Schlägereien mit Schippchen nicht in einem kommerziellen Thread austragen sollte – und Koch Films weiß es auch:

Koch Films Lieber Jonny Depp, als Verantwortlicher für diesen Post möchte ich Dich darum bitten, Dich an die normalen, sprich: höflichen Umgangsformen zu halten. Dazu gehört u.a. auch, Nachfragen oder Unterstellungen, welche die individuelle sexuelle Orientierung betreffen zu unterlassen. Bitte verlege das – wenn unbedingt nötig – auf einen andere Kommunikationsweg! Vielen Dank für Dein Verständnis.

Ich habe auch selber schon die Lust verloren. Der Typ ist ja kein Gegner, der ist ein Opfer:

Torsten Dewi Liebe Jungs von Koch Film: Ich mache hier auch mal Schluss. Solche Albernheiten kann man in privaten Threads austragen, das gehört nicht hierher. Zum Abschluss nochmal: Toller Film. Sehr ironisch, sehr blutig, mit einem großartigen Dolph Lundgren, der seit Jahren nicht mehr so gut war.

Natürlich muss er das letzte, schmerzhafte Wort haben:

Jonny Depp haben sich 2 gefunden

Jonny Depp hast du keine anderen probleme torsten devi

Wir lassen ihn damit verhungern.



Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
5 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments
Kastanie
Kastanie
6. Mai, 2017 19:40

Dieser Torben Delfried ist ja ein echt gemeiner Knochen!

Dietmar
7. Mai, 2017 12:45

Ach komm, gib´s zu: Manchmal macht das einfach auch mal Spaß! 🙂

Ich habe mich ein wenig auf Homöopathen und so eingeschossen aber jetzt gerade einfach nicht so viel Zeit dafür.

comicfreak
comicfreak
8. Mai, 2017 12:30

..pfff, weiß doch jeder, dass ein nachgeschobenes "Sorry" automatisch alle Beleidigungen vorher aufhebt und dass dann niemals nicht niemand mehr irgendwas danach sagen darf..

Erinnert mich an die Plastikfrei-Gruppe

kp
10. Mai, 2017 09:57

bin stolz darauf, mich nie bei facebook registriert zu haben 8)
in zeiten, in denen man schon kaum mehr lust hat, einen blick auf die leserkommentare bei gewöhnlichen nachrichtenseiten zu werfen, ob der masse an unerträglicher dummheit, kann ich mir gut vorstellen, wie es bei facebook zugeht…

trackback
10. März, 2020 09:25

[…] ist es mir völlig egal, ob es die BILD ist oder der SPIEGEL, ein Facebook-Kommentator oder ein windiger Kleinverlag. Niemand ist vor meinem scharfen Schwert der Rechtschaffenheit […]