17
Mrz 2016

Sprung in der Schüssel: Mein All-Tag

Themen: Film, TV & Presse, Neues |

Vorbemerkung: Einen ähnlichen, deutlich reduzierteren Artikel habe ich vor vier Jahren bereits über das Sender-Angebot auf Ibiza geschrieben.

satellitenfernsehenZweierlei Informationen habt ihr schon: Wir haben jetzt Satelliten-TV und das Ehepaar Wortvogel ist nicht so für den Schienenverkehr des Formatfernsehens zu haben. Was wir gucken, kommt von Scheibe oder aus dem Mediatheken, wird gestreamt oder heruntergeladen. Wir wissen weder, welche Reality-TV-Shows aktuell auf Vox laufen noch was der momentane Werbe-Claim von Burgerking ist. Dokus, britische Serien, ein paar Klassiker – wir sind wählerisch.

Eigentlich bräuchten wir den Rummel aus dem Receiver also nicht.

Aber ach – die Auswahl von Astra ist beachtlich und ich habe eben eine Stunde damit verbracht, die Sender zu sortieren. Und nun wollte ich euch mal einen Einblick nicht nur in das Angebot geben, sondern auch in meine Prioritäten, was die Platzierung der Programme angeht.

1 und 2: ARD und ZDF. Mag Nostalgie sein, aber anders kann ich nicht.

3 bis 10: Die Dritten Programme. Alle. Es gibt regional immer mal wieder Sehenswertes zu entdecken.

11 bis 18: Diverse Spartenableger von ARD und ZDF, also neo, info, etc. Primär wegen interessanter Dokumentationen.

19 bis 23: Andere öffentlich-rechtliche Kleinkanäle mit eklektischem Angebot, von Phönix über ARD-alpha bis arte und 3Sat, aber auch münchen.tv – aus ganz privater Nostalgie.

Bis hierhin ist übrigens fast alles in HD. Erfreulicherweise.

24 bis 33: Erst hier kommen die Privaten von RTL über Pro7 bis Vox und Sixx, dazu ein paar Spartenableger wie RTL nitro und SAT.1 Gold. Gucken wir eh nicht viel.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

34 bis 41: Ein obskurer Mix aus Nischensendern wie Dmax, Disney Channel und Nickelodeon.

42 bis 46: Nachrichtensender: ntv, n24, BBC worldwide, Tagesschau 24. Nicht oft, aber dann gerne.

47 bis 67: Shopping-Kanäle. Einmal im Monat zappen wir eine Stunde lang durch diesen gesammelten Wahnsinn, lachen lauthals und schweigen betroffen, oft in direkter Folge und aus den gleichen Gründen. Mir war nicht bewusst, wie viele dieser "Wenn Sie JETZT anrufen…!"-Monstrositäten mittlerweile auf Sendung sind.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

68 bis 75: Religioten-TV, von GOD TV über Bible TV, Hope TV bis zu K-TV. Fünf Minuten hiervon macht Augen und Ohren bluten, aber ich gestehe, dass mich eine ungute Faszination immer wieder in diese Untiefen treibt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Macht insgesamt 75 Sender, die zumindest die Möglichkeit haben, von uns mal durchgezappt zu werden. Auf den knapp 250 weiteren Programmplätzen befinden sich unsortiert noch diverse Perlen, die mich teilweise fassungslos machen. So war mir nicht klar, wie viele Sender es gibt, deren einziger Existenzgrund die Anbahnung fleischlicher Pseudo-Kontakte ist. Das läuft dann unter Namen wie Dreamgirls24, 123-Damenwahl, Männersache TV, Babestation etc.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Enttäuscht hat mich dagegen die fast totale Absenz von Musikkanälen. Abgesehen von Schlager und Heimatmusik ist da totale Ödnis, selbst VH-1 Classic schafft es nur zu einem schwarzen Bildschirm. Wäre es denn so schwer, ein oder zwei Frequenzen mit den größten Krachern der 70er, 80er, 90er und den Hits von heute zu bestücken?

Ebenfalls nicht ganz befriedigend: Folx TV. Dem Namen nach hatte ich auf einen zentralen Sender für Skinheads, Neonazis und sonstiges Rechtspack gehofft, es scheint aber nur um Volksmusik zu gehen. Marktlücke?

Andererseits: Der Bedarf meiner Ohren wird ausreichend über die vielen Radiosender gedeckt, die Astra in Richtung Erde strahlt. Die Wohnung kann mit Klassik Radio ebenso beschallt werden wie mit Deutschlandradio Kultur oder Radio Eins. Allerdings kann ich die auch genau so gut auf meinem Macbook übers Netz hören.

Der Rest ist Testbilder, südeuropäisches Mager-Fernsehen und obskure Werbefilmchen für irgendwas und irgendwen. Eine bunte, laute Wüste.



Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
10 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments
comicfreak
comicfreak
17. März, 2016 11:07

..ich komm ja eh nicht mehr an den Fernseher, denn entweder sieht Göttergatte Kochsendungen oder Automagazine oder Junior sieht Arte..

Thomas
Thomas
17. März, 2016 11:14

Es gab mal den Musiksender goTV der relativ brauchbare Musik im Programm hatte. Ist eventuell einen Versuch wert.

Transponder 115 auf Astra 1H
Downlink Frequenz: 12.662,75 MHz Horizontal Code Rate 5/6
Symbol Rate 22.000 kSymbols
Service Name: goTV

Mit einer zweiten Schüssel wäre es möglich aus UK zu empfangen. BBC, ITV und viele Musiksender inklusive.

Wortvogel
Wortvogel
17. März, 2016 11:30

@ comicfreak: "Junior sieht Arte" – wäre er nicht dein Sohn, wäre er mein Sohn.

comicfreak
comicfreak
17. März, 2016 11:47

@Wortvogel:

Arte oder Asylum ^^
Er zählt die Tage, bis er zu den "Basterds" mit darf

Wortvogel
Wortvogel
17. März, 2016 11:53

@ Thomas: Gefunden, danke für den Tipp!

noyse
noyse
17. März, 2016 13:16

Früher hab ich folgende Sender immer über astra gehört/gesehen:
goTV (AUT)
óčko (CZ)
deluxe music (DE glaube aber nur via HD+)

hmm óčko gibt es laut dieser Seite http://www.satindex.de/typ/astra/musik/ nicht mehr schade.

DirkE
DirkE
17. März, 2016 13:31

Deluxe Music sendet in SD auch noch unverschlüsselt auf Astra:

12148 MHz
Astra 1N
H
27500
3/4

Wortvogel
Wortvogel
17. März, 2016 13:33

@ DirkE/noyse: Deluxe hatte ich auch schon gefunden, danke.

robert
robert
17. März, 2016 18:40

ich würde ja auch immer mal wieder einen Blick auf servusTV werfen, wenn man bei den "privaten" rumstromert. Der Red-Bull Ableger hat sich mMn zu einem überdurchschnittlich guten Privatsender gemausert.

Wortvogel
Wortvogel
17. März, 2016 20:00

@ robert: Habe ich in der Misch-Sektion gespeichert – schauen wir in der Tat ab und an mal ganz gerne.