26
Mrz 2012

Little League – Big Entertainment!

Themen: Film, TV & Presse, Neues |

Selten genug, dass man sich in ein Konzept augenblicklich verliebt – Little League hat das bei mir geschafft. "Justice League" meets "Peanuts", perfekt im Stil der Zeitungsstrips gehalten und mit vielen wunderbaren Details, die eine genaue Kenntnis der DC-Superhelden verrät. Schon dieser Strip passt wie die Faust aufs Auge:

Mitunter wird "Little League" auch erstaunlich meta:

Mich wärmt, mit wie viel Herz Yale Stewart seine kleinen Helden porträtiert – die ständig grummelnde kleine Waise Bruce möchte man einfach knuddeln.

Zweimal die Woche Pflichtprogramm. Möge dem Strip ein so lange Leben beschieden sein wie Penny Arcade und XKCD.



Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
17 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments
DerTim
26. März, 2012 12:20

Die sind ja sensationell großartig! Vielen Dank für den Tip 🙂

Shah
Shah
26. März, 2012 12:29

Sehr gut. Gefallen mir genauso wie die "Mini-Marvels". Aber die muss ich dem Herrn Kenner wohl kaum empfehlen? 🙂

Wortvogel
Wortvogel
26. März, 2012 12:58

Shah: Musst du nicht 😉

Frank Böhmert
26. März, 2012 14:58

Ahem. Der siebente ist aber nicht der erste.
http://littleleaguecomic.tumblr.com/post/13372482444/little-league-1-by-yale-stewart-batman-and

Ansonsten besten Dank für den Tipp. Knuffig!

Wortvogel
Wortvogel
26. März, 2012 15:01

@ Frank: Stimmt, da hatte mein Autopager versagt. Danke.

Marcus
Marcus
26. März, 2012 16:46

Super! Man stelle sich Klein-Brucie’s Text mit Christian Bale’s Batman-Stimme gelesen vor….

S-Man
S-Man
26. März, 2012 18:38

Vielen Dank für den Tipp. Grandios! Will nen TShirt!

Wortvogel
Wortvogel
26. März, 2012 18:59

@ S-Man: Kein Problem – wende dich an Kommentatorin Comicfreak. Preiswert, hochwertig, vertrauenswürdig.

heino
heino
26. März, 2012 20:57

Yo, die Mini-Marvels waren klasse und das hier ist auch groß. Danke:-)

Peter Krause
Peter Krause
26. März, 2012 21:08

Bitte nicht lachen, aber: wer ist Karen?

Wortvogel
Wortvogel
26. März, 2012 21:31

@ Peter Krause: Wieso Karen?

Marcus
Marcus
26. März, 2012 22:05

@Peter: "Bitte nicht lachen, aber: wer ist Karen?"

Meinst du die aus "Little League", die sich mit Hal streitet, ob Murmeln doof sind oder nicht?

Das ist Power Girl (bürgerlicher Tarnname Karen Starr). Falls du sie nicht kennst, sie ist das Supergirl aus einem Paralleluniversum, das in "Crisis On Infinite Earths" vernichtet wurde.

Wenn du es genauer wissen (und Kopfweh kriegen) willst, liest du hier (siehe auch Links unten im Artikel):

http://en.wikipedia.org/wiki/Powergirl

OnkelFilmi
OnkelFilmi
26. März, 2012 22:05

@Peter Krause:

Karen = Power Girl, das Supergirl von Earth-Two. Die Dame mit dem offenherzigen Ausschnitt 😉

Peroy
Peroy
26. März, 2012 22:54

Die mit den Titten als Logo…

Peter Krause
Peter Krause
26. März, 2012 23:50

Ah, danke. Power Girl, tss, nie gehört.
Wen die heutzutage so alles in die JL reinlassen …

DMJ
27. März, 2012 09:17

Oh, Power Girl darf man in ihrer Bedeutung nicht unterschätzen – schließlich war sie es, mit der DC dem Sexismus von Superheldencomics offen und ehrlich ein Denkmal setzte.
Denn kürzlich las ich auf cracked.com die offizielle Erklärung für ihren absurden Ausschnitt: Da wo er ist, trägt Superman sein S – welches sie meint, ihr nicht zusteht, weswegen sie dort einfach ein Loch in ihrem Kostüm hat. Sie weiß also, wo ihr Platz als Frau ist und wie sie etwas Fanservice als Entschuldigung ihrer Weiblichkeit zu bringen hat. 😉

Wortvogel
Wortvogel
27. März, 2012 10:48

Im neusten Cartoon ist das Bild von Batman, der auf das Sofa klettert, so drollig, dass ich heulen könnte.