„Die Fresse muss auf den Bildschirm“ – das hat Harald Schmidt mal gesagt. Meine Oma hat immer gesagt: Wat mutt, dat mutt. In diesem Sinne bin ich morgen mal wieder zu Gast bei egoFM hier in München. Die fahren irgendsoein wahnwitziges Dauerprogramm zwischen den Feiertagen und ich habe mich breitschlagen lassen, eine Stunde lang auszuhelfen. Mit „breitschlagen“ meine ich: sie haben gefragt und ich habe sofort begeistert zugesagt.

Die Besonderheit: In diesem Jahr wird die Sendung auch live per Stream ins Netz übertragen. Man kann mich also nicht nur HÖREN, sondern auch SEHEN. Inwieweit das ein Bonus ist, sei dahin gestellt.

Also, save the date: 29.12.2011, 15 bis 16 Uhr. Hier.

Wer sich ein Fleißkärtchen verdienen will, der schafft es, den Stream für mich aufzunehmen, damit ich ihn für die Nachwelt aufbereiten kann.

NACHTRAG: Schee war’s:

Und es ist halt immer Verlass drauf, dass meine Leser es nicht lassen können:

Ich missbillige das natürlich.

Nach Aussage des Moderators wird ein Video der Sendung beizeiten auf YouTube zur Verfügung stehen. Ich melde das dann.



Hinterlasse einen Kommentar

Benachrichtige mich zu:
avatar
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
wpDiscuz