Ich habe über Pornoparodien bekannter TV-Serien ja schon berichtet – und gerade diese Woche habe ich einen weiteren Artikel zu dem Thema für die "TV Sünde" geschrieben. Einige dieser Sex-Versionen sind gar nicht schlecht gemacht, "Batman XXX" fand ich sogar erstaunlich gut geschrieben und liebevoll in der Mimikry der alten TV-Serie. Ich habe nicht mal Probleme mit "Fred Feuerstein" als Fickelfilm, wenn Pebbles Feuerstein SO aussieht:
Pebbles
Aber DAS hier?

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Natürlich hat das Kuriositätenwert – aber wird es seiner Funktion als Erektionshilfe gerecht werden? Ist das, KANN das sexy sein?
Wer meine Vorlieben kennt, der weiß, dass ich sowieso eher auf den hier warte – Porno hin oder her:
S1-h-01_JLA
Wonder Woman, Cat Woman, Poison Ivy, Zatanna – DA wird ein Schuh draus! Oder besser: ein hochhackiger Stiefel.
Hey DC – die Pornobranche ist dir einen Schritt voraus! FAIL!
NACHTRAG: Auch zu den von mir vorgestellten Promi-Pornopuppen gibt es ein comic-esk abgefahrenes Update:
sinalba
Rückseite:
sinalba2



Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
27 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments
Fabian
20. Januar, 2011 16:50

Den Trailer zur Simpsons-Parodie wurde mir neulich auf der Startseite von Youtube angepriesen. Diese Parodienidee (und deren augenscheinliche Umsetzung) finde ich auch reichlich seltsam.

Nikolai
Nikolai
20. Januar, 2011 16:52

Ich habe mich tatsächlich mim Kumpel zu einem Simpsonspornoabend mit viel Bier und Chips verabredet….verdammt -.-

PabloD
PabloD
20. Januar, 2011 18:06

Mit dem Simpson-Porno und der "Jessica Sin"-Puppe könnte man einen prima Crossover machen (Stichwort: That Yellow Bastard) 😀

Trantor
Trantor
20. Januar, 2011 18:50

Pornopuppen sind doch schon total veraltet, die Zukunft gehört den Sexrobotern wie Roxxxy:
http://www.heise.de/tp/blogs/3/149096
Schön finde ich den Kommentar unter einem Bild des Gesichts des Gummiroboters: "Eher dumm wirkend als hübsch".

Twipsy
20. Januar, 2011 18:56

Spätestens bei dem hier
http://familyguyhentai.net/
wirds dann echt abgefahren…
PS: Hoffe, das ist ok

ääähm
ääähm
20. Januar, 2011 20:18

also ich glaube, das was Twipsy gepostet hat, ist in deutschland nicht legal.ich kann mich aber auch irren.

DMJ
20. Januar, 2011 20:55

Simpsons Pornos sind schon als Zeichnungen eine Sache, deren Notwendigkeit mir nie so ganz eingeleuchtet hat, aber…in real?
…Mh…neee.
Wobei ich durchaus gestehen möchte, dass die Frisur von Marge so ganz in real was hat, aber die gelbe Farbe stört doch schon ziemlich.

Snyder
Snyder
20. Januar, 2011 20:59

Meine Güte, es gibt aus dem Zeichentrichbereich wahrscheinlich nichts un-sexieres als die Simpsons … Beavis&Butthead vielleicht noch …

Tobias
Tobias
20. Januar, 2011 20:59

ich hab mich schon beim Avatar Porno (http://www.youtube.com/watch?v=ord4faH5rXs) gefragt was das eigentlich soll.
Wer will denn das sehen

kingalekz
kingalekz
20. Januar, 2011 21:01

Der Simpsonsporno wird wahrscheinlich nicht anders sein als die Batmanparodie oder der Feuersteinporno (nie gesehen, isofern nur ’ne Vermutung). Stört dich nur, dass die Darsteller gelb angemalt sind?
Und natürlich wird es seiner Funktion als Erktionshilfe gerecht. Es gibt genug Leute, die sich an so was aufgeilen können, siehe Twipsys Link. Ob es mir oder dir gefällt ist egal. Der Markt ist definitiv da und es spricht nichts dagegen, dass man daraus Kapital schlägt.
@ Snyder: Einen Beavis & Butthead Porno gibt es wirklich: http://thatguywiththeglasses.com/videolinks/teamt/bj/tcs/18528-beaver-and-buttface

ääähm
ääähm
20. Januar, 2011 22:37

@Wortvogel:"Ich bin für Links nicht verantwortlich – und es muss ja keiner drauf klicken."
ok.wollte es nur gesagt haben 😉
zum simpsons-video: geht garnich^^ gelbe personen…die ungschützt(ist in pr0ns halt so) verkehr haben….naja…
hepatitis (c?)…ok,mhaben dann wohl alle darsteller,(ja ich weiss,muss nich sein,ist ne rolle)…
näääää,…das turnt mich total ab…
wer weiss was marge noch für krankheiten hat 😉

ääähm
ääähm
20. Januar, 2011 23:07
ääähm
ääähm
20. Januar, 2011 23:08

@wortvogel: ich glaube du hast bild.xx inspiriert
bild.de/BILD/unterhaltung/erotik/2011/01/20/simpsons-porno/kommt-jetzt-gelb-geil.html

Twipsy
21. Januar, 2011 01:14

Zu meiner Ehrenrettung: 😉 Ich wollte eigentlich sagen, dass ein "Family Guy" Porno ja irgendwie absurd wäre…na ja, google macht schlau…

Brandenburgerin
21. Januar, 2011 09:42

Also ich finde das Gelb schon sehr abstoßend. Es wirkt eher grün und spacig. Ich dachte im ersten Augenblick Hulk rennt gleich durchs Bild.
Hentais finde ich interessant, weil man ja zeichnen kann was man will. Und ob Meg, Peter, Chris und Louis nun eine Familie sind, interessiert bei gemalten Szenen nu wirklich am wenigsten. Nur wenn Stewie sein bestes Stück rausholt wirds auch mir zu viel…

lindwurm
22. Januar, 2011 00:52

FASCHISTEN IN DEN ARSCH GEFICKT

Peroy
Peroy
22. Januar, 2011 02:17

"FASCHISTEN IN DEN ARSCH GEFICKT"
Da kommst du nicht drüber weg, was… ?

Jim
Jim
22. Januar, 2011 16:30

Das Mädel Pebbles Feuerstein ist in der Tat ziemlich appetitlich.. rrrr!
Aber wozu Jessica-Alba-Puppen kaufen, wenn man sie auch in echt haben kann 😎

Rorschach
Rorschach
22. Januar, 2011 20:28

Wen es interessiert: Die Dame (Pebbles) ist Rachel Roxx.

Peroy
Peroy
22. Januar, 2011 21:52

Wenn Pebbles im Flintstones-Porno schon über 18 ist, ist das dann auch so ’ne Pseudo-Fortsetzung wie Burtons "Alice im Wunderland"… ?

Peroy
Peroy
22. Januar, 2011 23:28

Ach ja, die Scheisse gab es ja auch…

Rorschach
Rorschach
24. Januar, 2011 00:27

@Wortvogel: Da haste völlig recht. Auf dem Bild sieht sie ihr aber verdammt ähnlich… naja.

jo
24. Januar, 2011 02:00

@wortvogel:

Ich bin für Links nicht verantwortlich

Ich befürchte, da irrst du. Zumindest bei positiver Kenntnis des verlinkten Inhalts. Und da wird das Eis a) bei einem beschreibenden Link, b) einer Erklärung und c) einer Reaktion deinerseits schnell dünn: http://www.google.com/search?q=Haftung+Links+positive+Kenntnis
Gut, du bist alt genug, Nachahmung würde ich aber nicht empfehlen.
PS: Und Pebbles? War die in der Serie nicht ein Baby?
Nun, … immerhin hast du uns einen Hinweis auf "This Ain’t Avatar XXX" erspart. Manchmal muss man sich über die kleinen Dinge freuen.

Peroy
Peroy
24. Januar, 2011 02:38

Hach, sogar der "Avatar"-Porno ist bedeutender als "Showgirls: Exposed"…
Und der ist echt in 3D ? Die haben bestimmt oft das Objektiv abwischen müssen…