15
Aug 2010

Bestes Marketing-Video aller Zeiten: Is there a "Fuck yeah!!!" in the house?

Themen: Film, TV & Presse, Neues |

Alles, was man zu diesem US-Kinowochenende wissen muss:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden



Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
33 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments
Snyder
Snyder
15. August, 2010 16:19

Naja, ich steh nicht so auf diese "Du bist ein Mann, du MUSST das geil finden!"-Rhetorik
Ausserdem hab ich so meine Bedenken für Expendables …
Und warum stehen Bruce und Arnold immer ganz vorne wenns um Promo für diesen Film gibt? Jede Wette dass die ausser einem kurzen Cameo ohne jegliche Action nix mit Expendables zu tun haben werden …

Wortvogel
Wortvogel
15. August, 2010 16:25

@ Snyder: Willis und Schwarzenegger haben nur Cameos, das stimmt. Ist mir aber schnuppe – ich gehe mit höchsten Erwartungen in den Film. Morgen, bätsch.

Der Film hat mit 36 Millionen übrigens tatsächlich "Eat Pray Love" platt gemacht. Gut so.

Ich gönns den alten Recken. Und wenn der soviel Spass macht wie dieser Trailer (oder "Rocky Balboa"), dann soll es auch gut sein.

Gregor
15. August, 2010 16:48

Fantastischer Trailer, jupp. Aber ich warne dich davor, mit höchsten Erwartungen reinzugehen: Ich ging so in die Pressevorführung und war nachher am Boden zerstört …

Thomas Thiemeyer
15. August, 2010 16:54

Freu mich drauf. Hirn aus, Film ab (muss auch mal sein)!

Snyder
Snyder
15. August, 2010 16:58

Ich hab schon zuviel negatives im Vorfeld darüber gehört und gelesen um mich noch wirklich freuen zu können. Ich will den eigentlich nur noch wegen Lundgren und Rourke sehen …

Gregor
15. August, 2010 17:46

Wobei Lundgren wenig zu tun hat und von Rourke vor allem die Szene in Erinnerung bleibt, in der er wie ein Mädchen rumheult (nebst seiner clownhaften Aufmachung).

Wortvogel
Wortvogel
15. August, 2010 17:47

@ Gregor: Ähhh… Klappe?!

Gregor
15. August, 2010 17:51

Schon bei BM wollte keiner auf mich hören … seufz.

Markus
Markus
15. August, 2010 18:30

Ich musste so lachen. 😀 Mit der beste Trailer den ich gesehen habe. Verrät überhaupt nichts von der Story, aber sagt alles über den Film der Zielgruppe. Fuck YEAH!

Cobretti
Cobretti
15. August, 2010 18:44

Der Mars Attacks Effekt.

Große Namen, große Erwartung und das Ergebnis
meh.

Thomas Thiemeyer
15. August, 2010 20:23

Hab eben mal ein paar Reviews durchstöbert und bin auf folgende Zeile gestoßen, die mich positiv stimmt:

"Here’s the bottom line: The Expendables has a predictable plot and silly characters and an awful screenplay bursting laughable lines that are not intended for laughs. The acting is horrible at best, and all fights and stunts are commonplace. All action — combatants mixing it up, gun fights, car chases, you name it — is badly edited. It’s a terrible movie.
And I loved every cliche-filled minute." 😎

Fuck Yeah!!!

Marcus
Marcus
15. August, 2010 20:45

Der Trailer ist GÖTTLICH!

Warum nur ahne ich jetzt schon, dass von so ironisch-kreativem Humor im fertigen Film nichts zu sehen sein wird? 🙁

Rico
Rico
15. August, 2010 21:39

Absolut geiler Trailer – aber ich war bei der Berliner Premiere und muss leider sagen, dass der Streifen ne Riesenenttäuschung ist. Stallone hat das Schreiben verlernt. Absolute Plastik-Charaktere, sinnfreie Szenen, zum Teil grausige Dialoge – und bis auf die Albatros-Szene doch eher öde Action. Dazu ein seelenloser Hämmer-Score und wenn man dann realisiert, dass die Expendables gar nicht expendable sind, sonder unbesiegbar, geht der letzte Rest Spannung aus dem Fenster. Die viel erwähnte Szene zwischen Sly, Arnie und Bruce ist ganz nett, aber im Kontext des Films mehr oder weniger sinnlos und dann auch noch erschreckend lieblos inszeniert.Der Streifen kommt leider nie über die Grundidee ich-trommele-die-alten-harten-Kerle-zusammen hinaus. Eine total verschenkte Chance, die mich echt sauer macht.

Gregor
15. August, 2010 21:58

Zustimmung zu Rico und zu dem Zitat, das Thomas aufgetrieben hat (abzüglich des letzten Satzes natürlich).
Auf Wortvogels Meinung nach Sichtung bin ich aber gespannt.

reptile
reptile
15. August, 2010 22:03

Ach der wird schon Spass machen. Genau darum gehts doch wohl auch. Ich will aber zwischen Stallone und Lundgren irgeneinen Rocky Gag sehen

Julian
15. August, 2010 22:13

Fuck yeah!

Julian
15. August, 2010 22:14

Bin zu faul, die Grafik einzubinden: http://knowyourmeme.com/memes/f-ck-yea

Manuel
16. August, 2010 02:09

Nur Pussys und Weicheier heulen schon im Trailer, dass sich evtl. niemand für ihren Schrott interessieren wird.

Nikolai
Nikolai
16. August, 2010 08:49

Anforderungen ganz runterschrauben und Action genießen, ist doch wunderbar 😀

Dietmar
Dietmar
16. August, 2010 09:32

Ich liebe solche Ensemble-Filme mit verdienten Recken. ,,How the West was won" for ever!

Comicfreak
Comicfreak
16. August, 2010 13:18

.. FUCK YEAH!

Shah
Shah
16. August, 2010 17:55

Die meisten der Filme, die diese Jungs als Prügler in unseren Kopf geprügelt haben, sind doch keine Meilensteine gewesen.

Und? Eben. Fuck- yippie ka – YEAH

Wortvogel
Wortvogel
16. August, 2010 18:07

@ Shah: Besser hätte ich es auch nicht sagen können.

Film gesehen – Review zeitnah.

Shah
Shah
16. August, 2010 21:08

@Wortvogel
Welche Ehre 😉

Und hier in Berlin sind noch jede Menge Plätze frei zur Premiere… anyone?

Gregor
16. August, 2010 21:14

Trotzdem waren die meisten der Filme, die diese Jungs als Prügler in unseren Kopf geprügelt haben, besser als "The Expendables".

Shah
Shah
16. August, 2010 21:45

Du musst einem die Stimmung vermiesen, hm? Armselig.

Gregor
16. August, 2010 21:54

Ich muss nicht, ich tu das freiwillig.
Aber interessant wird’s sowieso erst, wenn den Film ein paar Leute gesehen haben und man gescheit drüber diskutieren kann.

Shah
Shah
16. August, 2010 22:34

Damit du dann den vollen Rant raushauen kannst? Und das Freiwillige machts auch nicht weniger armselig.

Gregor
16. August, 2010 22:47

Jetzt nimm das mal nicht so ernst. Ich hab bloss davor gewarnt, mit meiner Meinung nach zu hohen Erwartungen an den Film ranzugehen, und nicht persönlich in dein Müsli gepisst.

Shah
Shah
16. August, 2010 23:18

Mir ist das auch persönlich nicht so wahnsinnig wichtig wie sich das hier grad anhört. Aber du hast oben schon deine Meinung gegeigt und dann nochmal extra. Letzteres war überflüssig.

Und Müsli ess ich zum Glück net 😉

Gregor
16. August, 2010 23:21

Na toll. Jetzt hab ich Angst, meine Meinung beim Wortvogel-Review auch noch zu posten.

comicfreak
comicfreak
19. August, 2010 14:26

..so, der Junior hat den Trailer gesehen.

*Guckt mich unsicher an.*

Junior: "Äh, gibt´s in dem Film auch Gute?"
Comicfreak: "Ähm, das waren die Guten."

*reisst die Augen auf, klammert sich an meinen Arm*

Junior: "Bittebittebitte sag, dass der Film ab 6 ist!!!"

🙂

Dietmar
Dietmar
19. August, 2010 14:29

@comicfreak: Dein Kleiner ist richtig!