16
Mai 2016

The Best of the Worst of the Worst: Basterd-Ratings

Themen: Film, TV & Presse, Neues |

Ich war zwar gestern nicht mehr dabei, habe mir aber von Doc Acula die Ergebnisse des Zuschauervotings schicken lassen. Es gab Noten von 1 bis 5 zu vergeben, wobei 5 Bestnote war/ist. Ein allgemein verständliches Schulnotensystem war dem Herrn Nowak wohl nicht allgemein verständlich genug.

Chronologisch sieht die Wertung so aus:

  • Puma-Man 3,53
  • Fantasy Mission Force 4,05
  • The Pirate Movie 4,00
  • Samtpfötchen 2,85
  • Die Engel von St. Pauli 3,40
  • Champions of Justice 2,96
  • Oblivion 3,54
  • Die BMX-Bande 3,40
  • Riffs II 3,11
  • Die Autonummer 3,35
  • Ich spüre deine Haut 3,26
  • Zachariah 3,56
  • Revenge of the Alligator Ladies 2,56

Souveräner Sieger ist demnach der debile "Fantasy Mission Force", fast gleichauf folgt der drollige "Pirate Movie". Ende der Fahnenstange: Jess Francos letztes filmisches Hurra "Revenge of the Alligator Ladies". Mich persönlich freut, dass der Charles Band-Film "Oblivion" im oberen Drittel schwimmt, Kopf an Kopf mit "Zachariah" und dem "Puma Man".



Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
2 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments
Peroy
Peroy
16. Mai, 2016 21:53

"Mich persönlich freut, dass der Charles Band-Film "Oblivion" im oberen Drittel schwimmt, Kopf an Kopf mit "Zachariah" und dem "Puma Man"."

Das ist ja auch ein unerträglicher Kackfilm, natürlich findest du den gut…

comicfreak
comicfreak
18. Mai, 2016 12:57

..Zachariah steht mal auf meiner "suchen"-Liste; ein Prequel zu Brokeback Mountain mit einem minderjährigen Don Johnson als das Mädchen, das hatte schon was.
Oblivion war stellenweise etwas langatmig, ansonsten aber "zu gut".
Und ehe ich mir nochmal "Revenge of the Alligator Ladies" antue, nehme ich mit Freuden 24 Stunden lang Manos oder den berühmten stumpfen Löffel..