01
Sep 2011

Nicht alt, nur bequem!

Themen: Neues |

Ich wollte dieser Tage mal etwas zu den Tücken, aber auch den Vorzügen des Alters machen. Alt ist man, wenn man beim aufstehen und hinsetzen Geräusche macht (so in etwa "ömpf"). Wenn man den Bus lieber verpasst, als ihm hinterher zu rennen. Wenn man den Müll runter bringen würde, wäre die eigene Wohnung nicht im zweiten Stock. Wenn "in Griffhöhe" ein unglaublich gutes Argument ist.

Leider kam mir Jojo zuvor, weil er mich aktuell wieder in einem Cartoon verwurstet hat, der hinterlistige Stinker:

Tatsache: Unsere Lattenroste sind über fünf Zonen elektrisch verstellbar, das ist eine ganz tolle Sache. Sämtliche Lampen im Heimbüro meiner LvA lassen sich per Fernbedienung ein und aus schalten. Und seit einem Monat haben wir einen Mülleimer mit Sensor, der automatisch aufgeht, wenn man was davor hält.

Das Leben ist schön. Schön bequem.



Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
21 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments
Jojo
1. September, 2011 11:33

*gnihihi* 😉

Dietmar
Dietmar
1. September, 2011 12:11

*kicher*
Vorgestern hat mich eine 13jährige Schülerin um Rat gefragt, weil sie in einen Jungen verliebt ist. Passiert extrem selten soetwas, weil ich meine, das mich das nichts angeht und alle das wissen; nunja. Ich bin ja auch extrem vorsichtig, falls soetwas mal vorkommt. Schmerzhaft fand ich jedenfalls ihre Erklärung, warum sie gerade mich danach frage: "Sie haben das alles ja schon hinter sich." 🙁

Karsten
Karsten
1. September, 2011 12:28

Hmm.. ich glaube, ich habe noch nie jemanden mein Bett präsentiert.. nicht mal meinen besten Freunden. ^^ Ist aber auch nur stinklangweiliges Futon.. nix, was man zeigen muss.
Aber es ist lustig, immer zwischen den Blogs hin und her zu wandern und die Kommentare zu lesen. Da vergisst man fast das Arbeiten. 😀

S-Man
S-Man
1. September, 2011 12:57

Hach ja, ich liebe Blog-Querverweise 😀 Herrlich, beide.
Aber dann müsste ich ja auch alt sein: Bus verpassen ist einfach mal IN… Gut, aber nur, weil hier in 2min garantiert der nächste kommt…

Maru
Maru
1. September, 2011 13:29

Haa
als langer stiller Mitleser, mein erster Kommentar 🙂
Vorweg: Super Blog, danke. Habe viel bei dir gelesen, gelernt und gelacht.
BTT:
Gestern stehe ich vor der Banktür, junger Mann ca. 25 Jahre bekommt die Tür nicht auf und sagt dann zu mir:" Probieren sie es mal"
Ich: Ümpf, jetzt fühle ich mich alt"
Aber so ist das eben mit äußerem und innerem Alter.
LG
Maru

Martin
1. September, 2011 14:45

Richtig alt fühlt man sich erst, wenn man HIER den Cartoon von Jojo komplett gelesen hat und anschließend ein ungutes Gefühl verspürt, weil "irgendwas anders ist".
Bin ich zu alt für Cross-blogging? ^^
Erst letztens musste ich mit Erschrecken feststellen, dass die meisten Schöpfer von "Perry Rhodan", die mich durch meine Kindheit in den 70ern begleitet haben, schon tot sind *heul*

barryW
barryW
1. September, 2011 16:13

haben auch so einen sensor Mülleimer, mit das beste was Gott und geschenkt hat.habe schon mindestens soviel zeit mit ihm verbracht wie mit unserem clap-on,clap-off bügeleisen….so herrlich geek´ig 😀
der mülleimer wird in unregelmässigen abständen, meist an einem verregneten Samstag Abend, in unserer alkoholgeschwängerten Küche als basketballkorb missbraucht….2×2 spieler, einer wirft ein Utensil, meist einer dieser billigsten salamischeiben (20 stück und mehr eingschweisst 0,69cent, haben wir immer im haus,allerdings eigentlich
immer nur zum spielen oder nachbars lumpi füttern…..ja ja mit essen spielt man nicht, aber ich hab kein auto und fahr nicht mit essen;)mein beitrag zu E10 und konsorten) vor den sensor, der andere muss dann schnellstmöglich wenn der deckel sich öffnet ein 2. utensil, meist in form eines Kronkorken nachwerfen…treffer =1 punkt…..das haben wir schon stunden und halbe nächte durchgezockt…
die erkenntnis: man ist definitiv nur so alt wie man sich fühlt und ein sensormülleimer und elektronische lattenroste sind noch lang kein indiz dafür das man alt ist, nein, man ist im 21. jahrhundert angekommen und ein kleiner feiner Nerd 😀
und wer ein Nerd ist, ist IMMER jung…..oder schonmal alte, ich mein richtig alte leute, solche die sonntags skat spielen oder doppelkopf in ihrer dorfwirtschaft kloppen, sagen hören…"du bist ja ein Nerd"? NA , also…weiterhin viel Spass mit Sensormülleimer und elek. Lattenrost!
ps: kann man mit so nem Lattenrost auch per Knopfdrück die Stellung des Aktes einstellen und verändern?…dann könnt man sich das gejuckel ja auch noch sparen…. warte ich drück mal grad den knopf misionary into doggy !?

Gregor
1. September, 2011 16:42

@ Dietmar: “Sie haben das alles ja schon hinter sich.”
Muahahahaha!
Ich muss mich ja noch immer dran gewöhnen, dass mich Teenager siezen. Verdammte Blagen.
Der Comic ist herrlich; ich hab den heute Morgen bei Jojo gelesen und musste erst einmal für fünf Minuten lachen.

PabloD
PabloD
1. September, 2011 17:55

Ich habe heute früh auch schon "drüben" beim Beetlebum gelacht, v.a. da ich den Wortvogel sofort an der neuen Frisur erkannt habe 😀
Der Wurzelchakra-Typ ist DerFlix, oder?

Wortvogel
Wortvogel
1. September, 2011 17:57

@ Pablo: Jau, der Flix.

Peroy
Peroy
1. September, 2011 18:09

Selbstöffnende Mülleimer hauen mir immer in die Fresse…

Werner
Werner
1. September, 2011 23:06

Du bist erst wirklich alt, wenn Du Pepsi trinkst um besser aufstoßen zu können, und nicht um besser in Schwung zu kommen. (Ist alt und geklaut, aber gut. Wer weiß, wo es geklaut ist, der ist wirklich alt.)

Martin
1. September, 2011 23:42

@Werner: Ich hasse mich dafür, das zu wissen… 🙁
Es ist aus einem MAD-Magazin aus den 70ern. Ich weiß nicht mehr, wie der Zeichner diese Sketche hieß.. irgendwas mit "Don" oder so…
Ich bin alt *heul*

The Riddler
The Riddler
1. September, 2011 23:46

Ich find’s ja cool, wenn mich Teenager (die mich gefälligst zu siezen haben, so lange ich ihnen nicht das Du anbiete) nach meinem Alter fragen und ich antworten kann: "Tja, als ich auf die Welt kam hat Elvis noch gelebt und der Vietnamkrieg war noch aktuell."

OnkelFilmi
2. September, 2011 00:10

@Martin: So alt, daß Du anscheinend nichtmals den Zusammenhang zwischen dem "Don" und Deinem Usernamen herstellen kannst… 😛

Martin
2. September, 2011 00:13

Lieber Onkel, das ist wohl eher eine Frage der Senilität, denn des Alters… *schäm* 😀
(Don Martin… den hab' ich seit Jahrzehnten nicht mehr auf dem Radar gehabt… unglaublich…)

OnkelFilmi
2. September, 2011 00:28

Der ist ja auch leider schon tot… :/
(Genau wie Dave Berg…)
Und die anderen "von damals", wie Al Jaffee, Duck Edwing, Mort Drucker oder Sergio Aragones sind auch bereits alle weit über 80 (oder 90!)…
Da kann man auch mal dran sehen, wie alt man geworden ist…

Achim
Achim
2. September, 2011 00:37

Dave Berg ist tot? Ich kaufte mir ja immer den Müll, und in den aktuellen der 80er war er auch.
Ach ja, meine Taschenbücher habe ich auch noch, Sergio Arragones und DC oder wars Marvel.

Achim
Achim
2. September, 2011 00:41

Übrigens ist der WV sehr gut zu erkennen, nur dass er wie ein Jüngling aussieht.

Peroy
Peroy
2. September, 2011 00:45

"Übrigens ist der WV sehr gut zu erkennen, nur dass er wie ein Jüngling aussieht."
Dann wär er bei den alten Griechen gut angekommen…

Werner
Werner
2. September, 2011 19:43

@Martin: Willkommen im Klub!