Ich habe ja schon öfter gehört, dass Katzen gerne auf dem Schoß des Besitzers schlafen, niedlich eingerollt oder quer drüber. Rufus hat das von Anfang an anders gehandhabt, er will wie ein Kleinkind gehalten werden:

rufischlaeft

Dabei schläft er nicht besonders tief, er tankt nur eine Viertelstunde Nähe zu „seinem“ Menschen. Dann steht er auf und sucht sich einen ruhigen Platz für das richtige Nickerchen.

Seine Schwester Becky ist da anders. Sie ist generell lieber für sich, braucht Kuscheleinheiten eher sporadisch und formlos, gerne auch verpackt in Spielereien. So quetscht sie sich gerne zwischen zwei Küchenschränke, wo ich ihr ganz wild den Bauch rubbeln muss, damit sie sich genüsslich platt gedrückt hin und her wälzen kann:

flat cat Kopie

Es ist allerdings auffällig, dass Becky manchmal das Kuschelverhalten ihres Bruders nachahmt – aber nur, wenn er selber im anderen Stockwerk weilt. Dann traut sie sich ein bisschen mehr, wo sie sonst Rufus den Vortritt lässt.

Nach einer besonders ausgiebigen Rubbelpause (darum sieht sie etwas durch die Hecke gezogen aus) kam sie gestern tatsächlich an und versuchte es auch mal mit der Chefplauzen-Premiumlage. Allerdings mangelt es ihr noch an Erfahrung, wie man sich das bequem einrichtet:

beckyschlaeft

Das üben wir noch.



avatar
3 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
3 Comment authors
MiezeWortvogelTante Jay Recent comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Tante Jay

*lautlach* watt knuffig.

Zum Küchenschrank fällt mir nur ein: Wie heißt der Aggregatzustand zwischen flüssig und fest?

Katze 🙂

Wortvogel
Wortvogel

@ Tante Jay: Mein Bruder sagte mal, Wasser gäbe es in vier Aggregatzuständen: Flüssig, fest, gasförmig und holländische Tomate.

Mieze
Mieze

Mein Kater liegt oft schräg über meiner Brust, quasi von Bauch bis Schulter – sein Kopf ist dann neben meinem, die Vorderpfoten streckt er aus, um sie hinter mir ins Sofa oder den Bürostuhl zu haken. So kann er auch recht entspannt schlafen.
Manchmal liegt er etwas mittiger und schlingt beide Vorderpfoten um meinen Hals^^

… wenn er richtig schlafen will (meistens, wenn ich auf dem Sofa liege), legt er sich entweder zwischen meine Beine (wenn ich auf dem Rücken liege), bzw. auf meine Hüfte, wenn ich auf der Seite liege. So können wir dann auch stundenlang schlafen 😉