Es ist immer mal interessant, Schauspieler außerhalb ihrer „comfort zone“ zu erleben. Wenn sie Sachen machen, für die man sie nicht kennt, die man ihnen manchmal auch gar nicht zutraut.

Um eine Minute nach Mitternacht geht hier am 26.10. der Review zu „Cloud Atlas“ online (be there or be square!). Tom Hanks spielt darin einen nerdigen Atomphysiker, einen kriminellen schwarzen Schriftsteller, einen besoffenen Doktor, einen feigen Krieger – bei „Jimmy Fallon“ versuchte er sich dieser Tage mit großem Erfolg als Slam Poet zum Thema „Full House“:



avatar
7 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
5 Comment authors
ThiesheinoDMJWortvogelChabneruk Recent comment authors
  Subscribe  
neuste älteste
Benachrichtige mich zu:
Chabneruk
Chabneruk

Verrücktes Zeugs 😀 Der Film ist ab sofort auf meiner Liste.

Hab mich gerade gewundert, warum Jimmy Kimmel so anders aussah als ich ihn in Erinnerung hab. Der kleine Link rechts verräts schon: Das ist Jimmy Fallon, nicht Jimmy Kimmel 😉 Vielleicht korrigieren?

DMJ

Der Film sollte eh auf jedermanns Liste sein, ist doch die Vorlage einer der großartigsten Romane, die ich je gelesen habe und demnach – da ich bekanntlich das Maß aller Dinge bin – je geschrieben wurde. 8)

DMJ

Das Paralleluniversum, in dem das der Fall ist bevorzuge ich ehrlich gesagt auch vor diesem hier. 😉

heino
heino

Erinnert mich etwas an den Film „Punchline“, in dem er einen Standup-Komiker gespielt hat. Hanks ist schon ein wirklich guter Darsteller, der sollte sich nur mal trauen, auch was anderes als den netten Onkel zu spielen.

Thies
Thies

Wer 90 Minuten Zeit über hat kann ihm beim entspannten Plaudern im „The Nerdist“-Podcast zuhören:
http://www.avclub.com/articles/tom-hanks,86321/

Money Quote: “By the way, all movies are essentially based on old Brady Bunch episodes.”