03
Feb 2012

The original "Cowboys & Aliens": "Oblivion"

Themen: Film, TV & Presse, Neues |

Charles Band war mal wieder so nett, uns über seine Webseite einen Film zu schenken: Der erste Teil von "Oblivion", immerhin geschrieben von Peter David (der sich allerdings massiv von dem finalen Produkt distanziert). Kein Harrison Ford, dafür George Takei. Keine CGI, dafür Stop Motion. Keine nackte Olivia Wilde, dafür eine Peitschen schwingende Musetta Vander – Trash-Vergnügen zum Wochenende:

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden



Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
4 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments
XXX
3. Februar, 2012 15:19

Und viel unterhaltsamer als C&A.

Peroy
Peroy
4. Februar, 2012 04:52

Kacklivion.

kuehni
5. Februar, 2012 01:51

roflmao, this is epic!
nothing more to say, good western movie

Matthias
Matthias
17. Februar, 2012 00:32

Ich muss aber doch eher an "Firefly" denken als an C&A. Der fantasievollen Outfits und punktuell auftauchenden Technologie wegen.