17
Jun 2010

Darf’s ein wenig teurer sein?

Themen: Neues |

Ab und an schneien bei uns Kataloge von Versendern rein, die sich den Nimbus von Stil und Geschmack, von Exklusivität und Lifestyle geben: Heine, Sharper Image, Impressionen. Es gibt den Wäschekorb aus patiniertem Treibholz, den attraktiven Türstopper in Kranichform aus Edelstahl, und den Luft-Ionisator aus der Raumfahrt.

Klar, dass man da keine Tchibo-Schnäppchen bekommt, und besonders vom Tagespreis aktuelle Technik würde ich dort nicht kaufen. Man zahlt halt immer einen "Premium-Aufschlag".

Heute kann ich das mal wieder schön belegen. Bei der Badewannen-Lektüre im neuen Heine-Katalog stieß ich nämlich auf folgendes Angebot:

Heine

149 Euro. Klingt nicht schlecht. Sieht auch gut aus.

Die Anlage kam mir allerdings bekannt vor – und eine Google-Suche später wusste ich auch woher. Siehe Amazon:

Amazon

Aktueller Preis: 47,97 Euro. Versandkostenfrei.

Gut, dass wir verglichen haben.



Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
11 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments
Stephan
Stephan
17. Juni, 2010 12:49

Die Krone des sinnlosen Geldausgebens ist immer noch Manufactum. Ganz großartig!

comicfreak
comicfreak
17. Juni, 2010 13:15

..nein, der Gipfel des Luxus ist die Uhr "Privatier".

Kann leider nicht den direkten Link posten, da der Onlineshop noch bis 14.00 Uhr Mittagspause ´hat..

http://www.antipreneur.de/

Dietmar
Dietmar
17. Juni, 2010 13:47

Da geht ja ein Rollgitter ´runter!

Entzückend! 🙂

comicfreak
comicfreak
17. Juni, 2010 13:50

@ Dietmar

..ich vergess´nur immer, nachzusehen, ob sie abends auch Ladenschluss haben *gg*

Thomas R.
Thomas R.
17. Juni, 2010 13:50

Ich will ja nicht ausschließen, dass ich den Witz nicht verstehe, aber warum -zum Teufel- schließen die ihren Online-Shop über Mittag?

Wortvogel
Wortvogel
17. Juni, 2010 13:52

@ Stephan: Manufactum mag hoffnungslos überteuert sein – aber es ist wirklich Qualitätsware, und der Katalog ist ein Schmuckstück. Im hier gezeigten Beispiel wird aber No Name-Ware ungebührlich teuer verramscht.

comicfreak
comicfreak
17. Juni, 2010 13:56

@ Thomas R.

..warte bis nach 14.00 Uhr und guck dir das Sortiment an
😉

@ Stephan
..ich will die dreieckige Eschenholzbuchablage!!!
Spätestens wenn dieser Klotz auf dem Küchentisch liegt, reicht der Göttergatte die Scheidung ein!!

@ Wortvogel

..übrigens bietet Tchibo im Aktuellen Wochensortiment USB-Lautsprecher zu 17,90 Euro an, die mir mein Elektroladen letztes Jahr bei amazon für 7.-Euro besorgt hat.
Tchibo nutzt das aufgebaute Image langsam auch in Richtung Abzocke aus.

Achim
Achim
17. Juni, 2010 14:28

@comicfreak

Kann die Privatier auch die Zeit anzeigen? Die spielt ja keine Rolle.
Und 24k Gold ist ziemlich weich, die kriegt ganz schnell ihr individuellen Spuren.

comicfreak
comicfreak
17. Juni, 2010 15:33

@ Achim

..och, wenn ich mal so viel Geld habe, dass ich mir die "Privatier" leiste, dann hab ich garantiert auch einen Angestellten, der mir auf der Terrasse den Arm aus der Sonne legt;
das gibt nur Gebrauchsspuren, wenn die Maniküre abrutscht

Achim
Achim
17. Juni, 2010 23:41

@comicfreak

Inzwischen habe ich bemerkt, dass man die Seite nicht so ernst nehmen darf, und die Diamanten aus den beiden genannten Ländern sind üblicher weise Blutdiamanten.

@Stephan

Bei Manufactum könnte ich mehrere Tausender lassen, aber diese kann ich leider nicht so ohne weiteres aus dem Ärmel schütteln.

Comicfreak
Comicfreak
18. Juni, 2010 00:09

@ Achim

.. 😉