19
Mai 2010

Urlaubsgruß aus Ibiza

Themen: Neues |

James Coburn hat genau dafür in den 70ern mehrere Millionen Dollar bekommen, und stand im Guinness Buch der Rekorde:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden



Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
23 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments
Dietmar
Dietmar
19. Mai, 2010 11:10

Pöh! Wir haben hier angenehme 10 Grad Celsius bei bedecktem Himmel und permanentem Nieselregen! WIR müssen nicht Pools durchtauchen, um unser Bier zu erreichen! WIR trinken Glühwein am Ofen!

*HEUL*

Lari
Lari
19. Mai, 2010 11:31

Topless-content! NSFW!

Übrigens scheint auch hier die Sonne. 8)

Marko
19. Mai, 2010 11:45

Alter, das ist SO gemein! 🙁

Gruß,
Marko

Nardon
19. Mai, 2010 12:49

Eine Anleitung zu, wie mache ich mich bei meinen Lesern unbeliebt?! 🙂

comicfreak
comicfreak
19. Mai, 2010 13:07

*bitterlich_wein*

..und gerade heute ist in der Firma mal wieder die Heizung ausgefallen.

nameless
nameless
19. Mai, 2010 17:29

mmhh…manboobs *geifergrabsch*

Brandenburgerin
19. Mai, 2010 17:42

Ich bin zu jung für solche Sachen.

Mag mir jemand die Verbindung zu James Coburn, dem Guinness Buch und Millionen von Dollar erklären?

Konsumdicher
Konsumdicher
19. Mai, 2010 18:31

Jawohl, die Zuspätgeborenen bitten um Aufklärung! 🙂

Gregor
19. Mai, 2010 22:02

Ich weiss nicht, ob das die schwarze Lagune ist, aber die Kreatur ist angemessen abscheulich.

Dietmar
Dietmar
19. Mai, 2010 23:01

@Gregor: Standing ovation meinerseits!

*schlapplach*

Thomas
Thomas
20. Mai, 2010 01:43

Schlitzbier? Schlipsbier? Schluck Bier?
Mal bitte für einen Hessen wiederholen 😉
Und zu spät geboren bin ich anscheinend auch.

Comicfreak
Comicfreak
20. Mai, 2010 06:56

.. Ich hatte den Text als "Schoen hier!" verstanden..

Dietmar
Dietmar
20. Mai, 2010 07:39

Gregor ist für mich der Kommentar-König hier. Ich lach mich schlapp!

Grimmig
Grimmig
20. Mai, 2010 14:57

James Coburn erhielt 500.000 US-Dollar für einen Werbespot, in dem er nur "Schlitz light" sagte. http://www.youtube.com/watch?v=WfIusYQjGmk

Wortvogel
Wortvogel
20. Mai, 2010 15:18

@ Grimmig: Jein – meiner Erinnerung nach stand im Guinness Buch Anfang der 80er, dass Coburn der bestbezahlte Werbe-Schauspieler sei, weil er Anfang der 70er irgendwas um 3 Mio dafür bekommen hat, aus einem Pool aufzutauchen, und nach einem Schluck nur "Schlitz Beer" zu sagen. Der Rekord ist mittlerweile längst gebrochen, und deswegen nur noch schlecht recherchierbar. "Schlitz light" kam später.

@ alle: Bin ja wieder da.

Grimmig
Grimmig
20. Mai, 2010 17:21

@Wortvogel Ich habs ja versucht zu recherchieren und diese Info war bislang die einzige, die ich gefunden habe. Der Rekord bezog sich darauf, dass er nur die zwei Wörter gesagt hat und dafür 500.000 Dollar erhielt.

PabloD
PabloD
20. Mai, 2010 18:10

Was man schon wieder für blöde Wortspiele mit Schlitz-Bier machen könnte… 😀

Wortvogel
Wortvogel
20. Mai, 2010 18:42

@ Pablo: Ja, aber da steht meine Leserschaft doch drüber, oder? ODER???

Peroy
Peroy
20. Mai, 2010 18:49

"Schlitzbier für Schlitzmenschen"

Einer für Insider…

Johannes
21. Mai, 2010 19:20

Keine Ahnung, worauf das hier alles anspielt, aber wenn mich jemand beim Schwimmen und Saufen filmen lassen möchte, biete ich mich hiermit gerne zur Verfügung. Angebote ab 1€. 3, 2, 1 – euer! Für dreißig Sekunden.

Comicfreak
Comicfreak
21. Mai, 2010 21:10

@ Johannes

..och, der wortvogel hat das doch toll gemacht; und statt Geld zu zahlen mussten wir nur mit langem Gesicht mit den zaehnen knirrschen, das ist doch viel oekonomischer.

gnuahahahaah
gnuahahahaah
21. Mai, 2010 22:19

*lol*wegen "Gregor´s"kommentar lag ich echt fast aufm boden vor lachen 😀

trackback

[…] Sizilien und nicht Türkei oder Ibiza? Das hatte private Gründe. Wir wollten zudem Sonne UND Kultur. Rumsitzen und braten war nicht […]