25
Apr 2010

BILD kämpft – recherchiert aber nicht

Themen: Film, TV & Presse, Neues |

"BILD kämpft" jetzt auch online. Irgendwo habe ich mal gelesen, dass es sich hierbei um ein verachtenswertes Placebo handelt, mit dem der Pöbel anhand von Einzelfällen ruhig gestellt, während der Rest der gesellschaftlichen Ungerechtigkeiten hingenommen wird. Ist natürlich Kappes. Ich freue mich über jede Oma, der beim Kampf gegen überteuerte Rheumadecken beigestanden wird, von BILD oder sonstwem.

Heute machte "BILD kämpft" so auf:

Klosterbruder

Nun mag es sein, dass es keinen "Bruder Quirinus" in einem "Kloster Marien-Quell" gibt, aber der BILD hätte es verdächtig vorkommen sollen, dass Abzocker ein so aufwändiges Bild inszenieren, um den Schmu in Szene zu setzen.

Das "angebliche Kloster-Rezeptbuch", in welches der Betbruder hier schaut, ist tatsächlich eins. So wie auch der Betbruder durchaus authentisch ist.

Es handelt sich um Pater Kilian Saum, den ehemaligen Leiter der Krankenstation des Klosters Sankt Ottilien, der mittlerweile erfolgreich an Büchern zur Klosterheilkunde mitarbeitet.

Woher ich das weiß? Wir haben zu dem Thema einen großen Artikel in der vorletzten "LandIdee" gebracht, und sogar das gleiche Foto verwendet (es stammt aus einem der Bücher). Anstelle von Pater Saum würde ich meinen Anwalt einschalten – nicht gegen BILD, gegen die Abzocker natürlich.

P.S.: Bezaubernd – bei der Recherche bin ich auf einen Generalvikar "Dr. Franz Frühmorgen" gestoßen!



Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
7 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments
OnkelFilmi
25. April, 2010 12:14

"P.S.: Bezaubernd – bei der Recherche bin ich auf einen Generalvikar “Dr. Franz Frühmorgen” gestoßen!"

Ha, da kann ich drüber. Ich habe in der vergangenen Woche einen Inder namens "DIKSHIT" kennengelernt!!!!

Wortvogel
Wortvogel
25. April, 2010 12:41

@ Filmi: Been there, done that, bought the shirt:
https://wortvogel.de/2007/09/kritiken-schnell-und-schmerzlos/

OnkelFilmi
25. April, 2010 17:32

Pff, Du hast das nur als Film erlebt. Mir hat sich der Mann auch wirklich mit dem Namen vorgestellt! Und ich habe NICHT gelacht… naja, erst, als er sich mal umgedreht hat 😉

Stefan W.
Stefan W.
26. April, 2010 10:45

Trifft es denn den Falschen? "So können Sie denn auch Ihre Wahl treffen unter den Vorschlägen, die P. Kilian Saum
für einen wöchentlichen Fasten- und Entschlackungstag macht.", gefunden hier: http://www.google.de/url?sa=t&source=web&ct=res&cd=2&ved=0CA4QFjAB&url=http%3A%2F%2Fwww.vita-sana.ch%2Fdownloads%2Fvitasana_ausgaben%2Fvitasana_200406.pdf&rct=j&q=Pater+Kilian+Saum%2C+Klosters+Sankt+Ottilien%2C+Entschlackung&ei=1E_VS-_TEsmUONeasOQN&usg=AFQjCNG-U-INAk3azBPRYx2eFHM58PO_mg

– da ist vom Entschlacken die Rede. Die Forschung zur Verdauung hat aber festgestellt, daß im menschlichen Verdauungsprozeß keine Schlacke anfällt – alle Empfehlungen zur Entschlackung können getrost als Priestertrug verbucht werden – ein Phantasma, so wahrhaftig wie Himmel und Hölle, wie Götze und Teufel.

Wortvogel
Wortvogel
26. April, 2010 11:01

@ Stefan: Es trifft den Falschen, denn Saum hat mit der Briefabzocke nichts zu tun.

Ob er fälschlicherweise an "Schlacke" glaubt, steht auf einem anderen Blatt – er glaubt ja auch daran, dass die Menschheit damit begann, dass zwei Leute aus "Schlacke" sich im Wellness-Center von einem Reptil zur regelwidrigen Verköstigung einer Baumfrucht haben überreden lassen…

gila
gila
26. April, 2010 21:16

Dr. Franz Frühmorgen gibts natürlich, nur ist er nicht Generalvikar, sondern Domkapitular …
was soll da dran bezaubernd oder sonst was sein?

Wortvogel
Wortvogel
26. April, 2010 21:25

@ Gila:
http://www.os-liturgie.de/shop/onlinepubli/zurueckteileins/bp/bp38.JPG

Wer’s nicht versteht, dem wird’s auch nicht erklärt…