28
Jul 2009

Bildersturm: Aus Wortvogels Wühlkiste

Themen: Film, TV & Presse, Neues |

Abt.: Warum soll der Kram auf meiner Festplatte verschimmeln?

Die sensationelle Sketch-Show "The State" ist endlich auf DVD erhältlich! Leider musste man aus rechtlichen Gründen wohl kleinere Segmente neu synchronisieren, und immer wieder Bildelemente digital verwischen, um keinen Ärger mit Rechteinhabern zu bekommen. Das sieht im Extremfall dann schon mal so aus:

state

Es gab in den USA mal eine sehr kurzlebige Sitcom namens "Movie Stars". Im Trailer wird Hauptdarsteller Harry Hamlin gezeigt, wie er für seinen neuen Film gegen ein böses Monster antreten muss:

moviestars

Das Vieh kommt mir doch verdächtig bekannt vor – und siehe da, es stammt aus der "Babylon 5"-Episode "Infection":

b5infection

Diese Schlagzeile von 2004 ist ganz speziell für meinen langjährigen Leser Stephan, für den sie vermutlich umgedreht werden müsste:

az

Über "Brut des Bösen" mit Christian Anders hatte ich ja neulich erst geschrieben – vor ein paar Tagen ist mir dann noch dieses hübsche Videocover in die Hände gefallen:

roots1

Sage übrigens keiner, dem Film mangele es an einer ausreichenden Motivation für den körperlich arg klein geratenen Drogenboss van Bullock:

roots2

Man mag sich kaum noch erinnern (wollen), aber der hier sollte wirklich mal im Kino laufen:

MrBoogie

In einem letzten Anfall von gesundem Menschenverstand wurde der Film aber dann doch als "unguckbar" deklariert, und ist bis heute verschollen.

Andere Filme hingegen sind nicht verschollen, sollten es aber sein – die Pornobranche schämt sich wirklich für nix:

gaytanamo

Und wo wir gerade beim Thema sind – eine Großaufnahme des Covers von "Born for Love" verdeutlicht sehr schön, wie glücklich die beiden ehemaligen Mainstream-Schauspielerinnen Karin Schubert und Sibylle Rauch sind, endlich vor der Kamera kopulieren zu dürfen:

born



Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
13 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments
Andi
28. Juli, 2009 12:22

Mr. Boogie!! Ich träume immer noch davon, eines glücklichen Tages eine Kopie zu ergattern und den Film genüßlich Szene für Szene kritisieren zu können. Irgendjemand eine Idee, wo man ihn herkriegt?

PabloD
PabloD
28. Juli, 2009 12:46

"The State" sieht aus wie ’ne Doku-Soap auf RTL.

OnkelFilmi
28. Juli, 2009 13:56

Tja, das ist halt immer so ein Problem mit den Rechten. Früher konnte halt keiner wissen, daß es irgendwann einmal ein Medium namens DVD geben würde, oder daß überhaupt ein Interesse für die Verwertung alter TV-Serien und/oder Sportveranstaltungen geben würde. Da wurden dann halt nur Verträge über die Rechteverwertung im US-Fernsehen abgeschlossen, und das war es. Deshalb fehlen heute einige Songs bei "Miami Vice", deshalb gibt es bei "Tour of Duty" im Intro nicht mehr "Paint it Black" von den Stones, und bei alten Pay-per-views der ECW kommen New Jack und Sandman nicht mehr zu Ice Cubes "Natural Born Killers" und Metallicas "Enter Sandman" in die Arena, sondern zu billigem Synthiegeblubber und falschem Applaus und Gejohle. Aber selbst heute sind die Studios noch nicht wirklich klug geworden – "House" hat nur in den USA "Teardrop" von Massive Attack als Titelmusik, und auch "Numb3rs" durfte sich von "Once in a Lifetime" von den Talking Heads verabschieden…

milan8888
28. Juli, 2009 15:07

Was genau wurde denn da an der Wand "unsichtbar" gemacht?

Mr. Boogie würde ich aber auch gerne mal sehen.

Wortvogel
Wortvogel
28. Juli, 2009 15:18

@ Milan: Wenn ich das wüsste, hätten die ihren Job nicht sehr gut gemacht 😉

zero_content
zero_content
28. Juli, 2009 15:21

gaytanamo,nalin' palin,rollstuhlopi und seine spritzige bande,dick brother,larry botter und die kammer des schleckens: ich danke der pornoindustrie auf knien 🙂 für ihre titel.
nach gaytanamo werde ich gleich mal suchen,da ich (hete) (bis) heute noch keinen geilen homoporno gesehen habe

Stephan
Stephan
28. Juli, 2009 15:22

Danke!

Ich war betrunken, dann CSU-Mitglied, dann wieder betrunken!
Das mit der CSU hat sich jedoch seit langem erledigt – va. wegen der obigen Geschichte (das ging ja noch viel weiter – und ich war mittendrin statt nur dabei).

Falls es doch mal einen Wortvogel-Stammtisch gibt, erzähl ich Dir das bei einem Bierchen.

milan8888
28. Juli, 2009 15:30

@ Torsten – hätte ja sein können das du mehr weißt 😉

PabloD
PabloD
28. Juli, 2009 15:50

Überhaupt ist die ganze Titelseite in sich schlüssig wie selten etwas:

Saupreiss: Abendzeitung 29,-
Strauß-Anwalt verdächtigt Stoiber: Erst betrunken – dann CSU-Mitglied
Steffis großes Glück: Münchner wollte Hure heiraten: 315000€ weg.

OnkelFilmi
28. Juli, 2009 16:47

Was da hing? Kunstdrucke bekannter Bilder, was sonst?

AlphaOrange
28. Juli, 2009 17:32

Immerhin: Microsofts Solitär darf gezeigt werden …

… oder etwa nicht? Nicht dass morgen die Meldung kommt "MS lässt State-DVDs einstampfen" und ich bin schuld. ^^

Tornhill
Tornhill
28. Juli, 2009 18:51

Hübsches Gerümpel!

Hat das "Babylon 5"-Monster dort einen Namen?
Ich meine nur, für meine Monstersammlung…

gackgack
gackgack
28. Juli, 2009 21:05

würde mr. boogie auch gerne mal sehen XD hab leider nenen nichtssagenden trailer und den titelsong gefunden….

möchte euch die links aber nich zumuten… .kann man aber auch schnell ergoogeln 😉