17
Mai 2009

Videos that make you go "hmmm…"

Themen: Film, TV & Presse, Neues |

"This Week in Unnecessary Censorship" hatten wir schon mal – ist aber auch aktuell sehr sehenswert:

http://www.youtube.com/watch?v=kAklVFQnxxw

Und Richard Dawkins sagt, was Sache ist – in nur fünf Minuten:

http://www.youtube.com/watch?v=puPUcAfCVyI

Chuck Norris hingegen macht auf Pippi Langstrumpf – und sich die Welt, widde widde wie sie ihm gefällt:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden



Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
17 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments
Dieter
Dieter
17. Mai, 2009 11:35

Und da werde ich doch mal das eigene Nest beschmutzen: Dawkins ist mir näher als so mancher Pastor in unserer Gemeinde.

,,Der Geist fiel nicht vom Himmel" (v. Ditfurth) und ,,Unser Kosmos" (Sagan) habe ich sicher auch mindestens so gründlich durchgearbeitet wie das Neue Testament im Studium.

Marko
17. Mai, 2009 13:01

"Unser Kosmos"! Eine fantastische Reihe. Als die Serie früher im ZDF (?) lief, habe ich, als damals ca. 11jähriger, dem guten Sagan einen Brief geschrieben, den meine Englischlehrerin übersetzen "musste" (ich war sehr hartnäckig 😀 ). Ich bekam eine sehr gerührte Antwort von ihm (inklusive Foto), in der er mir seine Freude mitteilte, daß Kinder "all over the world" sich für Wissenschaft und Weltraum interessieren. Hach ja, ein Held meiner Jugend (und, ja, dementsprechend waren auch die Reaktionen meiner Mitschüler, die zu der Zeit lieber Peter Schilling und Nena im Zimmer hängen hatten).

Gruß,
Marko

Dieter
Dieter
17. Mai, 2009 13:11

@Marko: Du hast einen Brief von Carl Sagan? Hammer!

Das Buch ,,Unser Kosmos" habe ich nachdem die Serie lief geschenkt bekommen und immer wieder durchgelesen. Steht heute noch in meinem Bücherschrank und wird an meinen Sohn vererbt.

Nachteil der ganzen Sache: Mit solchen Vorlieben machte man sich ganz furchtbar zum Außenseiter. Auch die Mädels standen nicht so sehr darauf, wenn man wusste, was eine Protuberanz ist. 🙁

Dieter
Dieter
17. Mai, 2009 13:37

Nachtrag ,,Unser Kosmos" lief im ZDF. Wie zuvor ,,Querschnitte" mit H. v. Ditfurth.

Peter
17. Mai, 2009 15:50

Hier gbits Dawkins auch in ordentlicher Tonqualität: http://www.youtube.com/watch?v=puPUcAfCVyI

Wortvogel
Wortvogel
17. Mai, 2009 15:53

@ Peter: Danke, ist ausgetauscht!

Peter
17. Mai, 2009 15:58

Passen dazu ein Kreationisten-Werbevideo aus dem nerdcore-blog von heute:
http://www.youtube.com/watch?v=1pnFg0Sp2Xw

Chuck Norris Facts sind seit heute für mich gestorben!

Marko
17. Mai, 2009 16:02

Auweia, ist das ernst gemeint? Mann, ist mir grad schlecht geworden. -_-

Gruß,
Marko

Wortvogel
Wortvogel
17. Mai, 2009 16:02

@ Peter: Jau, Chuck ist eine Witzfigur – nicht anders habe ich die CN Facts immer gesehen. Das ist ein ultrakonservativer Bibelfreak, dem man mal das Prinzip der Trennung von Kirche und Staat erklären sollte – und ein paar Grundlagen der amerikanischen Gründungsgeschichte.

pa
17. Mai, 2009 19:38

Meine Güte, Chuck! "If you ask yourself, is this legal, yes because…" Wenn man sich schon fragen muss, ob etwas legal ist (unabhängig davon, was es jetzt ist), kann es einfach nicht gut sein.

GrinsiKleinPo
GrinsiKleinPo
17. Mai, 2009 20:28

Da hat der Chuck eien Roundhousekick zu viel ab bekommen. Ausserdem sollte der man seinen Schlitzer (Schönheitschirugen) verklagen, denn der Schnauzer sitzt schief.

Paralyta
17. Mai, 2009 21:04

@Ich verstehe die gesamte "Karriere" des Chuck Norris als ein großes Missverständnis. Aber dass er nach Trash-Filmen und einer Serie, die zum Heulen war, jetzt anfängt mit abgestandenen Argumenten Politik machen will, die einen zum Weinen bringt, passt meiner Meinung nach wie ein Highkick in die Fresse von random guy number 3.

Paralyta
17. Mai, 2009 21:07

Shit, zu früh abgeschickt. Oh Herr, lass dem Wortvogel auch in dieser schweren Zeit der Finanzkrise eine Editierfunktion für Kommentare zukommen.

Ich verstehe die gesamte “Karriere” des Chuck Norris als ein großes Missverständnis. Aber dass er nach Trash-Filmen und einer Serie, die zum Heulen war, jetzt anfängt mit abgestandenen Argumenten Politik zu machen, die einen zum Weinen bringt, passt meiner Meinung nach wie ein Highkick in die Fresse von random guy number 3.

Wortvogel
Wortvogel
17. Mai, 2009 21:12

@ Paralyta: Es sei nochmal gesagt – "Cusack der Schweigsame", "Octagon", und vor allem "McQuade der Wolf" waren grossartige Filme!

Was die Editierfunktion angeht: soweit kommt’s noch. Strengt euch halt an.

Dieter
Dieter
17. Mai, 2009 22:41

,,Was die Editierfunktion angeht: soweit kommt’s noch. Strengt euch halt an."

Das ist so leicht gesagt … *ächz, leid*

Heino
Heino
19. Mai, 2009 20:07

Passt irgendwie zu dem Bild, das ich schon immer von Mr. Norris hatte. Da passen dann die Filme und die Serie in Absicht und Aussage auch wunderbar dazu.

Dietmar
Dietmar
1. November, 2009 19:18

T-Online:
,,Meisner vergleicht berühmten Biologen mit Nazis
Der Kardinal griff in seiner Predigt den Oxford-Professor Richard Dawkins scharf an: Dessen Menschenbild ähnele der NS-Ideologie."

Absolut widerlich, was sich der Kardinal da herausnimmt. Die Rückzugsgefechte werden härter.