21
Mai 2009

Trailer zum Remake von "V"

Themen: Film, TV & Presse, Neues |

http://www.youtube.com/watch?v=ahjPQjQGdbU

Ein paar Gedanken meinerseits:

  • Es scheint, als habe man die Faschisten-Allegorie diesmal in eine Fundamentalisten-Allegorie umgebogen (durchaus passend)
  • Wie schon bei "Battlestar Galactica" ist offensichtlich, dass CGI vielleicht aufwändiger und flexibler ist, aber niemals so echt aussieht wie ein Modell
  • Das größte Problem ist in meinen Augen, dass auch hier im Trailer auf ein Geheimnis gesetzt wird, das jeder Zuschauer schon längst weiß. Man kann dasselbe Mystery nicht zweimal erzählen.
  • Und nicht zuletzt: das erinnert mich sehr an "Earth: Final Conflict", eine Serie, die zumindest eine gute erste Staffel zu bieten hatte (die Folge "Sandoval’s Run" ist für mich bis heute in den Top 10 der SF-Episoden der 90er), und ein interessantes Design für Alien-Technologie

Was meint ihr?

http://www.youtube.com/watch?v=_mry2WUQLVE



Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
21 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments
Emo Git
Emo Git
21. Mai, 2009 11:47

Ich hasse Remakes. Für das Geld kann man auch was neues machen. Aber ich möchte jetzt nicht einen auf Emo machen.

Baumi
21. Mai, 2009 11:54

Der Konflikt Menschen vs. Aliens erinnert sehr an das Grundthema der letzten 4400-Staffel – kein Wunder, steckt ja auch Scott Peters dahinter. Das mit dem Mystery fand ich jetzt nicht so schlimm: Im Grunde genommen wurde ja schon im Trailer alles wieder eingeführt, was man als Zuschauer der alten Serie weiß: Die Aliens wirken wie Erlöser, scheinen aber finstere Pläne zu haben, und hinter ihrer Maske verbergen sich Echsenwesen.

Im Übrigen wurde dieses Geheimnis ja auch im Original innerhalb des Mehrteilers aufgelöst, der als Serienpilot diente, und war nicht Antriebselement für die komplette Staffel – in der ging es dann ja um den Widerstand der Menschen auf der besetzten Erde. BSG nahm sich ja in der Miniserie auch 3 Stunden Zeit, die Kolonien zu zerstören und die Flotte auf die Reise zu schicken, trotzdem langweilte es dabei nicht.

Interessanter wäre die Frage, ob sie es hier schaffen, die zugrundeliegende Konstellation im Laufe der Serie konsequent weiterzuentwickeln (a la BSG) oder ob sie den Großteil der Zeit mit konsequenzlosen Scharmützeln verbringen (wie in den meisten Folgen von 4400).

Eben wegen Scott Peters befürchte ich eher Letzteres – sieht aber auf jeden Fall interessant genug aus, um mal reinzuschalten.

Wortvogel
Wortvogel
21. Mai, 2009 12:14

@ Baumi: Die "V"-Miniserien der 80er waren aber anders strukturiert. Da war in den ersten Folgen das große Geheimnis der Aliens durchaus die treibende Kraft. Die Neuauflage wird bis zur Entdeckung, dass die Aliens Reptilien mit bösen Absichten sind, in bekanntem Fahrwasser schwimmen (müssen). Einen "boah, das sind Echsen!"-Moment kann es nicht geben. Und darum bin ich nicht sicher, wie das Publikum reagiert.

Baumi
21. Mai, 2009 12:31

@Wortvogel: Das scheinen sie hier aber innerhalb des einstündigen Pilots abzufrühstücken:

"That’s not to say that you won’t be seeing a quick glimpse of what the V’s look like under their perfect human skin — but that also may mean what you’ll see won’t be what you expect to see."
(Quelle: http://tinyurl.com/bmxxju )

Ausführlicher und mit Spoilern auch hier: http://tinyurl.com/o27ola

Wortvogel
Wortvogel
21. Mai, 2009 12:35

@ Baumi: Na ja, was sollen sie sonst auch sagen? "Wenn Sie von der alten Serie schon mal gehört haben, können Sie sich die ersten vier Folgen schenken"?

Siehe Wolverine: "Nein, der Workprint ist ja mit dem fertigen Film gar nicht vergleichbar, da fehlt massenhaft, da wurde nachgedreht, etc., pp."…

Proesterchen
Proesterchen
21. Mai, 2009 12:35

Der Trailer haut mich nicht aus den Socken, ich würde ihm eine 3+ geben, aber grundsätzlich könnten die Konflikte innerhalb der Menschheit vor dem Hintergrund der Suche nach den "wahren" Motiven der Aliens Stoff für ein paar gute Staffeln sein.

Daher würde ich auf jeden Fall den Piloten anschauen, und danach entscheiden, ob "V" mich anspricht.

Wortvogel
Wortvogel
21. Mai, 2009 12:40

Falls ich das nicht klar gemacht haben sollte: ich werden "V" auch gucken. Ich stehe auf Science Fiction mit Raumschiffen und Aliens, die trotzdem auf der Erde spielt. Das hat sowas episches. Muss ja nicht immer "Battlefield Earth" sein. Außerdem sind die Alternativen heuer eher mau.

Baumi
21. Mai, 2009 12:43

@Wortvogel: Ich kapier einfach nur die Bedenken nicht, dass hier dasselbe Geheimnis zweimal erzählt werden soll, wenn m.E. alles, was man lesen kann, darauf hindeutet, dass das nicht der Fall ist.

Den Pilot-Reviews nach scheint die Enthüllung der wahren Identität der Aliens so früh zu kommen, dass sie nicht einmal der Cliff-Moment der Pilotfolge ist – klingt für mich so, als sei den Machern schon klar, dass ein Großteil ihres Publikums mit dem Original vertraut ist.

Aber naja, inhaltliche Diskussionen anhand von Trailern und Internet-Kritiken haben eh immer was von Kaffeesatzleserei. Lassen wir uns überraschen.

Wortvogel
Wortvogel
21. Mai, 2009 12:47

@ Baumi: Da sind wir uns einig – mag sein, dass die das ganz anders fahren. Zumindest der Trailer setzt aber wieder auf diesen Moment "Die haben sinistre Absichten – und sind gar keine Menschen!".

GrinsiKleinPo
GrinsiKleinPo
21. Mai, 2009 13:20

Also für mich ist ja ehr eine Aufklärung der Frage wie die Ori aussehen wenn sie mal nicht Feuer und Flamme sind. 🙂 Alleine das wiedersehen mit der Morena Baccarin wird mich über die ersten Folgen retten. Was danach kommt, werde ich dann sehen müssen.
Kann es sein, dass sie sich zu einem BAdgirl der SF-TV-Serien entwickelt?

Proesterchen
Proesterchen
21. Mai, 2009 14:18

Wow, Morena Baccarin ist noch nicht mal 30? Nach ihren letzten Gastauftritten hätte ich sie auf 35-37 geschätzt.

OnkelFilmi
21. Mai, 2009 14:31

Wus? Dann bist Du ja noch schlimmer im Alter schätzen als ich. 35-37… tsk….

GrinsiKleinPo
GrinsiKleinPo
21. Mai, 2009 15:50

Wie kommt ihr auf 30+ ? Habt ihr Tomaten auf den Augen? Habt ihr euer Penthouse Abo zu früh gekündigt oder was ist los?

Kent
Kent
21. Mai, 2009 19:20

Ich dachte das "V"-Remake soll doch sowieso nur eine Mini-Serie werden und nicht aus mehreren Staffeln bestehen.

Möchte noch auf "District 9" hinweisen, mit einer "ähnlichen" Thematik.
http://www.d-9.com/

Tornhill
Tornhill
21. Mai, 2009 20:45

Naaaa gut….Dann hilft es wohl alles nichts.

Obwohl es mir schon seit jeher enorm lecker schien, habe ich noch nie auch nur eine Folge "V" gesehen. Überlegte schon länger, es zu ändern, war bislang aber zu geizig, die DVDs zu kaufen.
Aber nun hilft’s wohl nichts – nun muss ich wohl mal investieren, um bei der neuen Serie so frisch wie möglich klugscheißen zu können, was da alles anders ist.

Die "4400"-Parallelen stören mich nicht, da ich die Serie großartig finde und sowohl reptiloide Monster, als auch kurzhaarige Frauen sind ja eh immer ein großes, dickes Plus.

OnkelFilmi
21. Mai, 2009 21:27

Da musst Du aber ENORM geizig sein, wenn Du nichtmals 9 Euro für BEIDE Mini-Serien ausgeben kannst :p

Wortvogel
Wortvogel
21. Mai, 2009 21:29

@ Tornhill: Beide Miniserien sind Pflicht – die TV-Serie danach kannste aber knicken.

Tornhill
Tornhill
21. Mai, 2009 21:45

Beide für 9,- ?

Da muss ich wohl irgendwas mit der TV-Serie durcheinander gebracht haben – ich dachte, für den Zehner gäb’s nur die erste Miniserie.
Hm…Damit rückt es doch schon näher…

Thorben
25. Mai, 2009 13:59

Ich habe V geliebt. Es kann nur schlechter werden…

Peroy
Peroy
25. Mai, 2009 14:45

"Ich habe V geliebt. Es kann nur schlechter werden…"

Nostalgische Verklärung, so gut war die Mini-Serie damals auch nicht. Stellenweise ziemlich trashig und in einem speziellen Punkt der Holzhammer-Nazi-Allegorie ziemlich unglücklich konzipiert, wobei es anhand des Trailers so aussieht, als würde das Remake denselben Fehler begehen…

Man hätte die ganze "Alien-Eidechsen mit Masken"-Chose einfach weglassen sollen…

trackback

[…] Trailer hatte ich euch ja schon gezeigt – nun gibt es gleich die ersten acht Minuten im Netz zu […]