17
Jun 2008

Firefox 3 – Feedback – Fantastico

Themen: Neues |

FF3Nun ist er also raus, der "Firefox 3" Browser, und weil ich ein Herdentier bin, habe ich am Download-Rekordversuch der Mozilla-Stiftung teilgenommen, obwohl ich locker ein paar Tage hätte warten können. Seit zwei Stunden arbeite ich mit dem "Volksbrowser" (wenn schon deutsch, warum dann nicht "Volksbrauser"?).

Hier meine ersten Eindrücke:

  • Installation stressfrei, alte Lesezeichen und Einstellungen werden übernommen, Plugins auf Kompatibilität geprüft, neue Versionen werden notfalls nachgeladen, geht sehr fix
  • Von 28 Plugins funktionieren 21 sofort, 2 kriegen ein Update, fünf verweigern den Dienst vorläufig. Störend ist das allerdings nur bei Roboform, welches bei mir sämtliche Passwörter und Logins verwaltet.
  • Ärgerlich: Fire-FTP macht ein Update, versagt aber dann am Zertifikat, als ich auf den Server mit meiner Webseite zugreifen will. Da muss mein IT-Experte nochmal ran.
  • Neues Standard-Theme ist schnörkellos und ein wenig langweilig, leider sind bei den Themes noch wenige an Firefox 3 angepasst. Auf Noia 3 muss ich also noch warten.
  • Erstes Surf-Gefühl: In der Tat deutlich fixer als die vorherige Fassung. Die Webseiten poppen komplett auf den Schirm. Toll. Die "Awesome-Bar" macht es leicht, öfter besuchte Seiten auch ohne Lesezeichen wiederzufinden. Passwort-Speicherung ist schön komfortabel geregelt. Die Lesezeichen-Verwaltung ist etwas aufgeräumter, aber das ist mir schnuppe.
  • Ganz besonders erfreulich: Wie es aussieht, haben die Entwickler das lästige Speicherfrass-Problem halbwegs in den Griff bekommen – während der Browser früher gerne mal 400mb RAM unter seine Fittiche nahm, hält er sich hier relativ konstant unter 150mb, und gibt die Ressourcen auch sofort wieder frei, wenn ein speicherintensiver Tab geschlossen wird. Vorbildlich!

Abgesehen davon, dass Firefox3 sowieso Pflicht ist (es sei denn, man steht auf Opera), kann ich den Download nur empfehlen. Sensationen gibt es keine, aber die wurden im Vorfeld ja auch nicht versprochen.

UPDATE: sxipper scheint eine gute Freeware-Alternative zu Roboform zu sein, die noch dazu Roboform-Daten importiert, und mit FF3 kompatibel ist. Einziges bisher entdecktes Manko: Die Daten lassen sich nicht so schick und übersichtlich exportieren wie mir Roboform.

UPDATE 2: Das Problem mit den FTP-Zugängen per Fire-FTP wurde durch ein Update ebenfalls behoben. Läuft wie geschmiert.



Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
27 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments
Wombel
Wombel
17. Juni, 2008 23:22

Also ich steh auf Opera…
Aber wo die Speicherfresserei jetzt etwas besser geworden ist schau ich mir den neuen Firefox vielleicht doch mal an.

rumo
rumo
17. Juni, 2008 23:39

mit der erweiterung "MR Tech’s Toolkit" (http://www.mrtech.com/extensions/local_install/index.html) kann man die kompatibilitätsprüfung der extensions abschalten. ideal für die ersten wochen, in denen noch nicht alle extensions upgedatet sind. ohne "scrollbar anywhere" (http://pagesperso-orange.fr/marc.boullet/ext/extensions-en.html) kann ich zumindest nicht mehr surfen..
man sollte mit der kompatibilitätsprüfung aber wohl trotzdem vorsichtig sein, wenn man nicht den kompletten browser neu installieren will..

Christian H.
Christian H.
17. Juni, 2008 23:40

Ich war lange Zeit eingefleischter Nutzer von Opera. Dann kam die tolle AdBlock-Funktion im FF und ich bin gewechselt. Mit der "Inhalte blockieren"-Fkt. von Opera bin ich nicht glücklich geworden, zuviel Fummelei. Was Opera großartig gemacht hat waren auch immer die Maus-Gesten. Ohne die kann ich nicht mehr surfen, um so blöder dass das natürlich das einzige Add-On bei mir ist, welches im FF3 jetzt nicht mehr läuft. Hoffentlich holt der Programmierer das schnell nach, sonst bekomme ich die Krise…

Wortvogel
Wortvogel
18. Juni, 2008 00:01

So hat jeder seine "must haves" (bei mir eben Roboform) – Scrollbar Anywhere klingt sehr cool, werde ich nach einem Update sicher auch mal probieren.

Ich finde aber 23 von 28 Plugins bei einer komplett neuen Version (mit neuer Engine) sehr ordentlich. Und der Rest folgt sicher auch bald.

Peroy
Peroy
18. Juni, 2008 00:51

IE Forever !

the Geek
18. Juni, 2008 02:10

Erstens: Ich verstehe diesen Hype um Firefox 3 nicht. So neu ist das Ding auch wieder nicht. Bereits letzte Woche habe ich ihn auf der US-Seite mit deutschem Sprachpaket problemlos downloaden können. Und da war er auch schon eine ganze Weile verfügbar.

Zweitens: Als ich heute zum Testen der Server-Verfügbarkeit auf der deutschen Mozilla-Seite war, da prangte auf der Startseite noch das Firefox 2 Logo und Version drei wurde mir nicht angeboten.

Drittens: Zu den Listen mit den neuen Funktionen. Ist denn die überarbeitete Zoom-Funktion noch nicht aufgefallen? Man kann jetzt Seiten mit dem kompletten Layout vergrößern und verkleinern. Dadurch wird das Layout von Webseiten nicht mehr zerstört und bleibt hübsch anzusehen.

Wortvogel
Wortvogel
18. Juni, 2008 02:25

@ Geek: Da hast du nicht aufgepasst – in den letzten Tagen war nur der letzte Release Candidate von FF3 verfügbar, der zwar dem Endprodukt sehr ähnelt, aber eben nicht das finale Produkt ist. Die deutsche Webseite wurde etwas später aktualisiert, aber ich hatte keine Probleme, dort heute Abend die finale Version zu laden. Und letztlich: Ich habe neue Funktionen erwähnt, die für MICH relevant sind, und dazu gehören die Zoom-Funktionen (so schick sie sind) nicht. Das hier sollte ja kein umfangreicher Test sein, sondern nur ein erster Eindruck.

the Geek
18. Juni, 2008 06:12

@ Wortvogel: Du hast ja Recht. Das wusste ich natürlich (eigentlich). Trotzdem finde ich es ein wenig grotesk, dass der gestrige Tag – der Tag – es sein soll, an dem FF3 released wird, weil ja schon RC3 praktisch die fertige Version ist. Jedenfalls hat sich nach dem Update auf die nun offizielle FF3-Version optisch und funktionstechnisch nichts für mich geändert. In den Versionsinfos stand vorher schon nichts von RC3 oder so und jetzt erst recht nicht.

comicfreak
comicfreak
18. Juni, 2008 08:36

..übernimmt er auch die im FF2 gespeicherten Passwörter?
Sonst bin ich echt aufgeschmissen..

😕

Lite
Lite
18. Juni, 2008 09:34

@comicfreak: Naja, bei mir wurden einige Passwörter nicht übernommen, der Großteil aber schon Im Zweifelsfall mit Mozbackup (http://www.mozbackup.de/) alle Einstellungen,Lesezeichen und PWs von FF2 sichern und erst dann updaten.

Wortvogel
Wortvogel
18. Juni, 2008 10:18

Mozbackup ist sowieso für Firefox/Thunderbird-User unverzichtbar. Die aktuelle Fassung funktioniert auch mit FF3.

Was den Rekordversuch angeht: Es geht ja nicht um die Eitelkeit, sondern darum, dem FF noch mehr Publicity zu verschaffen, um IE weiter das Wasser abzugraben. Da die Foundation nicht stinkreich ist, sind solche Aktionen weit billiger als TV-Werbung. Was natürlich albern ist: So eine Aktion anschieben, und dann von den Requests überfordert sein. Die Mozilla-Server waren gestern eine ganze Weile lang down…

Achim
Achim
18. Juni, 2008 11:26

@Geek:

RC3 war, außer auf Mac, identisch mit RC2, und schon seit Beta5 nutze ich praktisch nur den FF3, vor allem, weil er wesentlich schneller ist, und einen richtigen Downloadmanager hat er jetzt auch.

Peroy:
"IE Forever !"
Die Antipathie ist gegenseitig!

Aber obwohl ich nur über die Browserfunktion updaten muss, habe ich den kompletten FF3 gedownt, Rekord soll ja zustande kommen! Aber wieso macht der kein Update? Mal sehen, wenn 3.0.0.1 oder so rauskommt.

HomiSite
18. Juni, 2008 14:58

Ich bleibe bei Opera – die neue Version 9.5 hat einige nette neue Features, aber auch noch ein paar Bugs. Irgendwie releasen die Norweger die Final immer eins, zwei Wochen zu früh. Der "Workflow" in Opera bleibt trotzdem unerreicht.

Wortvogel
Wortvogel
18. Juni, 2008 16:38

Ich wäre auch durchaus gewogen, Opera mal zu testen, aber ich bin so abhängig von sehr spezifischen Plugins, dass ich davon vermutlich nichts hätte. Workflow hin oder her…

Ich freue mich jetzt erstmal auf die neuen Versionen von Thunderbird und Open Office, die dieses Jahr noch erscheinen sollen.

rumo
rumo
18. Juni, 2008 18:22

@wortvogel: gerade nachgeschaut. scrollbar anywhere ist jetzt auch in einer kompatiblen version nachgereicht worden.

Wortvogel
Wortvogel
18. Juni, 2008 18:35

Installiert und für cool befunden – danke!

viewer
viewer
18. Juni, 2008 22:15

Cooler Bericht , werde mich auch gleich ans downloaden machen. Auch wenn ich als Laie nicht weiß was "Fire-FTP", "Noia 3", "Roboform " und "Mozbackup" sind. Wieso ist das letzte z.B. "unverzichtbar"? 🙂

Wortvogel
Wortvogel
18. Juni, 2008 22:31

Fire-FTP ist ein Plugin, mit dem man direkt aus Firefox Zugänge auf FTP-Server einrichten kann. Damit lade ich z.B. größere Dateien auf meinen Server, und pflege den Bestand.

Noia ist ein schickes Theme für Firefox, wenn man mal einen anderen Look für den Browser möchte. Noia 2 gibt es, aber für FF3 braucht es wohl Noia 3, denke ich mal.

Roboform ist eine Software, die Angaben zur Person, sowie Passwörter und Logins speichert, damit man Formulare im Web (und Einwähl-Masken) nicht immer von Hand ausfüllen muss. Erspart viel mühselige Tipparbeit.

Mozbackup ist ein kleines Programm, das alle Einstellungen, Plugins, Cookies, Lesezeichen etc. direkt aus Firefox (und auch Thunderbird – da geht es um Emails und Kontoeinstellungen) in eine handliche Datei packt. Die kann man dann z.B. auf anderen Rechnern aufspielen, um dort exakt gleich konfigurierte Browser und Mailprogramme zu haben. Außerdem ist es perfekt für ein Backup, falls der Datengau droht.

Außerdem unverzichtbar: Adblock, Flashblock, Google Preview, IE Tab, Flashgot (natürlich nur, wenn man Flashget benutzt), und Scrapbook (wenn man gerne mal Sachen aus dem Web sammelt).

Dann erst weiß man, wie schön surfen sein kann…

viewer
viewer
18. Juni, 2008 22:41

Super, danke für den Crash-Kurs! 🙂

Mittlerweile habe ich FF3 installiert. Das Add-On "Tab Mix Plus" ist nicht kompatibel. Brauche ich das bei FF3 überhaupt noch?

Deine Tipps werde ich mir mal in Ruhe anschauen. Ad- und Flash-Block habe ich schon. Flasgot/-get sagt mir gar nichts, ebenso scrapbook. Und warum IE-Tab?

Und macht scrollbar anywhere auch bei Notebooks mit Touchpad Sinn?

viewer
viewer
18. Juni, 2008 22:55

FF3 ist merkbar schneller und auch die Oberfläche ok.

Nur ein paar Einstellungen muss ich mir nchon noch selbst zurecht basteln. Meine Dowloads wurden bei FF2 immer ganz praktisch in einer kleinen Leiste angezeigt. Jetzt seh ich gar nichts oder muss über das Menü ein Download-Fenster öffnen.

Im Adressfeld werden die letzten besuchten Seiten jetzt zweizeilig mit großer Schrift und Favicons angezeigt. Die Schrift ist viel zu groß und es wirkt eher unübersichtlich.

Wortvogel
Wortvogel
18. Juni, 2008 23:00

Tabmix ist nicht mehr so wichtig. Downloads würde ich grundsätzlich über ein besseres Programm fahren, als FF das bietet (Flashget ist Freeware, und lässt sich per Plugin Flashgot in FF einbinden). Was du vermisst, ist vermutlich das Plugin für die Downloadbar, dessen Namen ich nicht mehr kenne (da ich Flashgot verwende, betrifft mich das nicht). Die Anzeige im Adressfeld ist die sogenannte "Awesome Bar", und die zeigt weit mehr an als nur vorher besuchte Adressen. Wie bei Google Search kannst du da auch einfach einen Begriff oder den Namen einer Webseite eintippen, auf der du in letzter Zeit warst – er findet das dann schon. Gewöhnt man sich SEHR schnell dran. Kann man aber auch abschalten (habe ich auf einer Webseite gelesen). Scrapbook speichert eine komplette Webseite auf die Festplatte, und verwaltet das auch komfortabel – super, wenn man Recherche-Material sichern will, und Angst hat, dass am nächsten Tag die Original-Webseite weg ist. Habe ich über die Jahre viel Material mit gesammelt, welche ich immer mal wieder brauchen kann. Scrollbar Anywhere ist gewöhnungsbedürftig, aber auch auf Notebooks klasse, weil man nicht immer mit dem Mauszeiger zu den Scrollbars navigieren muss.

jo
19. Juni, 2008 00:01

viewer: Zu Tab Mix Plus schickte mir der Entwickler Gary Reyes auf meine Mailanfrage vorhin einen Link auf sein Forum: http://tmp.garyr.net/forum/viewtopic.php?t=7031

Der dort verlinkte Dev-Build 0.3.6.1.080406 funktioniert wunderbar unter FF3 (hier aufm Mac).

Wortvogel
Wortvogel
19. Juni, 2008 00:12

Danke für den Tipp!

hilti
hilti
19. Juni, 2008 19:55

Bei einem Test von Opera könnte
Top 150 Popular Firefox Extensions and Opera hilfreich sein. Nur, falls du das immer noch in Erwägung ziehst.

Achim
Achim
19. Juni, 2008 23:17

@jo

Weißt du, wie ich Nutzer von Apple-Produkten, vor allem Mac-Nutzer üblicher Weise bezeichne?

Ich sags nicht, der Wortvogel könnte das einkassieren, da er keine Beleidigung in seinem Kommentar-Forum duldet!

Wortvogel
Wortvogel
19. Juni, 2008 23:21

Ich kann nicht nur Beleidigungen, sondern auch substanzfreien Blödsinn nicht leiden.

Thomas T.
Thomas T.
23. Juni, 2008 08:56

Seltsam, alle waren jahrlagn mit dem IE zufrieden und freuen sich nun auf den Firefox. Ist zwar ein nettes Programm, aber ohne IE könnte man dieses nicht mal herunterladen.