01
Mai 2008

Am Set von… "Lost City Raiders"

Themen: Film, TV & Presse, Neues |

Heute geht es weiter – hier sind meine eigenen Digi-Pics vom Studiobesuch in Südafrika. Launig kommentiert, wie immer. Den letzten Satz Bilder (die Presse-Shots) gibt es nächste Woche.

  • Bildgalerie (anklicken)
  • Bildgalerie (anklicken)
  • Bildgalerie (anklicken)
  • Bildgalerie (anklicken)
  • Bildgalerie (anklicken)
  • Bildgalerie (anklicken)
  • Bildgalerie (anklicken)
  • Bildgalerie (anklicken)
  • Bildgalerie (anklicken)
  • Bildgalerie (anklicken)
  • Bildgalerie (anklicken)
  • Bildgalerie (anklicken)
  • Bildgalerie (anklicken)
  • Bildgalerie (anklicken)
  • Bildgalerie (anklicken)
  • Bildgalerie (anklicken)
  • Bildgalerie (anklicken)
  • Bildgalerie (anklicken)
  • Bildgalerie (anklicken)
  • Bildgalerie (anklicken)
  • Bildgalerie (anklicken)
  • Bildgalerie (anklicken)
  • Bildgalerie (anklicken)
  • Bildgalerie (anklicken)
  • Bildgalerie (anklicken)
  • Bildgalerie (anklicken)
  • Bildgalerie (anklicken)
  • Bildgalerie (anklicken)
  • Bildgalerie (anklicken)
  • Bildgalerie (anklicken)
  • Bildgalerie (anklicken)
  • Bildgalerie (anklicken)


Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
16 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments
Nobby
Nobby
2. Mai, 2008 01:18

Nette Hommage an "Parker Lewis".
Aber eine Frage: Du schreibst, Kubiak würde von James Brolin gespielt. Im Call Sheet steht aber Ian Somerhalder?

Peroy
Peroy
2. Mai, 2008 04:48

Oh Jesses, der Regisseur von "Mimic 2" dreht dir’n Film…

Andreas
Andreas
2. Mai, 2008 08:53

Super Bilder. Ich stellte mir grade vor wie geil das Gefühl sein muss wenn man dann am Set steht wo die eigenen Gedanken und Ideen plötzlich greifbar vor einem stehen.Geil!:-)

Wortvogel
Wortvogel
2. Mai, 2008 09:32

@ Nobby: Es gibt gleich drei Kubiaks – aber du hast trotzdem Recht, weil die Namen von Pa Kubiak und Jack Kubiak in der letzten Drehfassung getauscht wurden, und ich es nicht gemerkt habe,

@ Peroy: Du mich auch.

@ Andreas: Genau so ist es.

nameless
nameless
2. Mai, 2008 11:27

wo? ich sehe bloß ein einziges bild…

Andreas
Andreas
2. Mai, 2008 11:49

linker Mausklick auf das Bild, dann gehts weiter

Peroy
Peroy
2. Mai, 2008 17:39

"@ Peroy: Du mich auch."

Ich bin nur immer wieder aufs neue geschockt, das ist alles… genau wie damals mit’m Roodt…

Hendrik
2. Mai, 2008 18:32

Interessante Set-Fotos … DAVINCI CODE-meets-WATERWORLD? 😉

Bin schon sehr auf euer Endergebnis gespannt.

Bei Ian Somerhalder hoffe ich natürlich, dass er in der deutschen Synchro wieder von Ozan Ünal (LOST, PULSE, MARCO POLO) synchronisiert werden wird.

Achim
Achim
2. Mai, 2008 20:01

DU willst da noch einen John Sinclair drehen?

Warst du auch an diesen wundervoll unterirdischen Filmen beteiligt?

Tornhill
Tornhill
2. Mai, 2008 20:22

Ah, einige hübsche Requisiten – vielleicht fallen da ja doch noch ein paar nette Souvenirs für den armen, permanent übergangenen Vogel ab. Zumindest die Stühle mit Filmtitel wären nicht schlecht – da könntest du deine Sitzmöbel mit ersetzen, um Besucher gleich aufs richtige Thema zu bringen:

"Oh…hier sitzt es sich aber ungemütlich."
"Ach ja, wo Sie es ansprechen…die kommen vom Set MEINES FILM 'Lost City Raiders'!"

Ich würd’s zumindest so machen.

Hätte übrigens nicht gedacht, dass du sogar ein Double findest, das für dich am Set rumhängt, dass du behaupten kannst, da gewesen zu sein. ):D

Peroy
Peroy
2. Mai, 2008 20:33

Wird Zeit für ein Crossover-Projekt mit dem Titel "Lost City Raiders of the Living Dead". Das ist ein Insider, Experten wissen bescheid. Jemand soll das mal in die Wege leiten, ich geh' derweil ’nen Kaffee trinken…

Wortvogel
Wortvogel
5. Mai, 2008 11:08

Ich war an den "John Sinclair"-Produktionen wahrlich und zum Glück nicht beteiligt – glaube aber immer noch, dass es Raum für eine solide Verfilmung der Romanhefte gibt.
Was ich an Requisiten vom Set mitgebracht habe, präsentiere ich hier demnächst.

Achim
Achim
5. Mai, 2008 13:26

Wenn die John Sinclair Verfilmungen besser gewesen wären, wären sie uninteressant gewesen!
Gerade die Tatsache, dass die Darsteller so scheinbar talentfrei agiert/chargiert haben, dass man glauben musste, Val Kilmer sei ihr Darstellerisches Vorbild, machte doch erst den Reiz dieser Filme aus.
Seitdem habe ich keine einzige RTL-Produktion mehr gesehen.

Peroy
Peroy
5. Mai, 2008 14:15

Val Kilmer chargiert nicht talentfrei…

Achim
Achim
5. Mai, 2008 19:58

Richtig, lieber Peroy, Val Kilmer agiert talentfrei, selbst zum Chargieren fehlt ihm das Talent.

Naja, er kann gut tanzen, siehe Top Secret.

Perry
Perry
6. Mai, 2008 08:17

Bei aicn gibts ein paar weitere LCR-Bildchen

http://www.aintitcool.com/node/36626