25
Jul 2012

"Pests of the West": Perfektes Comedy Timing

Themen: Film, TV & Presse |

Durch Zufall habe ich am Wochenende einen meiner absoluten Lieblings-Cartoons von Disney wiedergefunden. 20 Jahre lang habe ich "Pests of the West" auf Video gehütet wie einen Schatz – der gänzlich dialogfreie Sechsminüter ist auch 60 Jahre nach seiner Entstehung ein exzellentes Beispiel für fehlerloses Timing, exakten Schnitt und brillante Mimik:

http://www.youtube.com/watch?v=9rJf2Qy7klU



Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
6 Kommentare
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments
PabloD
PabloD
25. Juli, 2012 18:13

In der Liste der unsymphatischsten Tierfiguren aller Zeiten rangiert das dämliche Coyoten-Kind aber auch ganz weit vorne. 😀

TRESIE
25. Juli, 2012 20:38

Wunderhübsch…!

Ley
26. Juli, 2012 14:54

@PabloD haha genau das gleiche hab ich mir auch gedacht.

Ich hab das Vieh schon als kleines Kind gehasst.

Ich fand die Serie immer cool wo sich der Hund und der Hahn bekriegen. oder Sancho und Pancho. 😉

Nardon
Nardon
26. Juli, 2012 16:11

@Ley: Sancho und Pancho sind kult. Schau ich mir immer noch gern auf YT an.

Moss
27. Juli, 2012 00:07

ein exzellentes Beispiel für fehlerloses Timing, exakten Schnitt und brillante Mimik

Soso. Vielleicht sind’s die 60 Jahre auf’m Buckel, aber ich vermisse da u.a. jegliche nennenswerte komische Fallhöhe. Vielleicht hätte ich den Clip auch nicht nach den ersten zwei Minuten mit doppelter Geschwindigkeit durchrauschen lassen sollen, um wenigstens ein bißchen Rhythmus ’reinzubringen. Perfektes Timing geht irgendwie anders.