Das Video zum Wochenende ist die sicher süßeste IKEA-Werbung, die ich je gesehen habe. Man hat einfach des nachts 100 Katzen im IKEA in Wembley laufen gelassen:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ich unterstelle mal, dass so mancher reguläre Besucher am nächsten Tag beim Versuch, den Fernsehsessel Muren zu testen, in Katzenpisse gesessen hat…



Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
3 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments
Comicfreak
Comicfreak
14. Januar, 2012 18:48

..oder einen hochgewürgten Fellball zwischen den Kissen fand..

Katzenpisse dürfte weniger ein Problem gewesen sein, vielmehr Tierhaare überall. Bei nur einem Kunden mit Allergie kann das schon teuer werden.
Wenn man die Katzenklos zuerst aufstellt, und die Katzen dort frei lässt, gehen sie dorthin zurück.
Mit Ausnahme der Welpen. Deren Pinkelreflex setzt aber erst ein, wenn sie mit den Pfoten auf einem kalten Untergrund stehen.

Howie Munson
Howie Munson
14. Januar, 2012 20:02

naja für das video müssen die Katzen ja nicht im ganzen Ikea gewesen sein. Teilweise sieht es auch so aus als ob die jewelige Katze irgendwo mit absicht hngesetzt wurde und ebensogut anch 30 sekunden da auch wieder weg genommen worden sein.

Aber ich war nicht dabei, kann auch seind das Ikea der Spot einfach wert war, dass man danach alles übergründlich reinigt oder sogar ganz austauscht… Das ein Katzenhaarallergiker einen anaphylaktischer Schock durch einzelen Hare erleidet hab ich noch nicht gehört, aber kann sein das ich das unterschätze…
Aber andersherum kann Ikea auch nicht verhindern das Kunden Katzenbesitzer sind und somit Haare einschleppen… (zieht sich ja keiner um, nachdem er seine eigene Katze vorm Verlassend er Wohnung auf dem Arm hatte…)

BTW: seit wann sind die youtube-videos richtig eingebunden?? oder war das sowieso nur bei den Kommtarvideos falsch… hmm…..