16
Nov 2011

Groupon double fail

Themen: Neues |

Ich bin kein Fashionista, aber ich weiß, was der Abstich bei einem Sakko ist und wie man englisch geschlitzt von amerikanisch geschlitzt unterscheidet.

Sowas darf einfach nicht passieren:

Und der Preis für die doofste Produktbeschreibung geht an:



Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
14 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments
Comicfreak
Comicfreak
16. November, 2011 12:24

..also, die Socken haben schon was..

*wegschmeiß-vor-lachen*

Uli
Uli
16. November, 2011 12:56

Das mit dem Sakko kapier ich nicht 🙁

Lars
Lars
16. November, 2011 13:06

@Uli, zähl mal die Knopfreihen und Anzahl der Knöpfe im Vgl mit der Beschreibung 😉

Jack
Jack
16. November, 2011 13:08

Und ich dachte immer Thomas Helmer könnte nichts entstellen…

Uli
Uli
16. November, 2011 13:46

Aaah ok, das ist in der Tat mal völlig daneben. Und hübsch ist auch was anderes.

Teo
16. November, 2011 13:58

In der Sockenbeschreibung fehlen eindeutig die Worte "bio" und "Laser".

Wortvogel
Wortvogel
16. November, 2011 14:46

@ Teo: Bio steht in der Produktüberschrift!

Exverlobter
Exverlobter
16. November, 2011 14:59

Hä, es sind doch 2 Knopfreihen zu sehen, oder? Und auf jeder sind 2 Knöpfe. Stimmt doch. Oder bin ich blind?

Wortvogel
Wortvogel
16. November, 2011 15:07

@ Exverlobter: Einreihig, zweireihig – capice?

Exverlobter
Exverlobter
16. November, 2011 15:20

Ok, sollte öfters Anzug tragen.(das letzte mal auf einer Beerdigung) Bildungslücke geschlossen. Beim Wortvogel lernt man was.

Peter Krause
16. November, 2011 16:42

Biokeramik -> dichte Aluminiumoxidkeramik für künstliche Knochen und Gelenke, die fest in den Knochen einwächst und für das Empfängergewebe gut verträglich ist.

Ach was solls, steht doch "Bio" drauf, hilft bestimmt gegen alles mögliche …

Howie Munson
Howie Munson
16. November, 2011 23:55

@#Biodynamikeramikwollsocken:
und in wirklichkeit ist zuviel von einer Juckreiz* auslösenden Chemikalie in der verwendeten Wolle gewesen so das die Socken eigentlich hätten vernichtet werdne müssen? (*=ist doch duchblutungsfördert, wärmt also in gewissen Sinne und bringt träge Füsse auf Trab *duck*)

Blind Mind
Blind Mind
17. November, 2011 19:55

Ich persönlich möchte nur wissen in welchem Maße die "Biokeramik" am Bein scheuern muß, damit ein spürbare Erwärmung des selbigen eintritt. Wahrscheinlich wird nach 5 Minuten keine Haut mehr da sein und nach 10 weiteren Minuten nur noch er blank Knochen von einem Bein zeugen.

Nun ja sicherlich eine Cooperation mit der deutschen Protetikindustrie.

Trantor
Trantor
23. November, 2011 18:02