Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
23 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments
Peroy
Peroy
25. Juni, 2009 18:52

"Noch lustiger ist der Spot allerdings, wenn man über Dean Cain weiß, was ich weiß…"

… *aufdieUhrguck*

… achvergisses…

Lutz
Lutz
25. Juni, 2009 19:08

Du hast es echt raus, dem Hündchen den Knochen hinzuhalten und im letzten Moment immer vor der Nase wegzuziehen. Grausam ist sowas…

Aber vermutlich wird es nur darauf hinauslaufen, dass Dean Cain sich heimlich Pornoseiten angesehen hat.

Marc
25. Juni, 2009 19:08

Das würde mich jetzt aber auch interessieren…

Auf http://browserforthebetter.com gibts noch ein paar andere Spots von der Kampagne, ich finde S.H.Y.N.E.S.S. noch sehr lustig 😀

So spaßbefreit sind die bei Microsoft garnicht, bei dem Spot musste ich auch schmunzeln:
http://video.msn.com/video.aspx/?mkt=en-US&playlist=videoByUuids:uuids:9273dcf7-d334-4565-a4cb-514f3693d6f7&showPlaylist=true&from=soapboxembed&wa=wsignin1.0

Manuel
25. Juni, 2009 19:11

All das macht die Microsoft Produkte allerdings nicht besser.

Was uns Wortvogel über Dean Cain verschweigt: Er benutzt einen Mac.

Wortvogel
Wortvogel
25. Juni, 2009 19:20

Ich traue es mich ja kaum zu sagen – ich spiele mit dem Gedanken, Windows 7 zum Vorkaufspreis von 50 Euro zu erwerben. Nicht um das alte XP von meinem Schlafzimmer-Notebook zu schmeißen, sondern um Vista auf meinem Arbeits-Notebook loszuwerden. W7 soll ja deutlich schlanker, besser designed, und smarter sein. Das wäre es mir wert…

Marc
25. Juni, 2009 19:41

Wenns nur ein Mac ist, dachte schon, da gäbs irgendwelche Leichen im Keller. 😀

@Wortvogel: Machen! Windows 7 ist auf meinen Notebook und Desktop (ehemals Vista und XP) seit der RC1 das einzige Betriebssystem, habe es weder bereut, noch geändert. Ist wirklich schöner, besser, schlanker. Für Microsoft ungewöhnlich, aber wirklich wahr 😀

Paddy-o
Paddy-o
25. Juni, 2009 20:09

Oo

@Marc: Ich mag 7 ja auch, aber ist es bei dir wirklich das EINZIGE OS?
Selbst Microsoft warnt ausdrücklich davor, das wegen der vielen noch unentdeckten Lücken und Bugs als Produktivsystem zu nutzen… :/

Zum Thema:
Vielleicht durfte sich der Wortvogel ja mal an Cain’s monströser 3 TB Porno-Festplatte vergreifen? 😉

Aber die Mac-Nutzung reicht echt auch schon ^^

Paddy-o
Paddy-o
25. Juni, 2009 20:16

Zusatz:
Wow die Spots sind supi und S.H.Y.N.E.S.S. rockt echt mal ^^

Wortvogel
Wortvogel
25. Juni, 2009 20:17

@ Paddy: Ich verrat nix mehr 😉

Was Windows 7 angeht: die endgültige Version soll ja sehr stabil und schnell sein. Man wird sehen. Die 50 Euro ist mir der Versuch wert, auch wenn ich dann wieder alle Software neu installieren muss.

Marc
25. Juni, 2009 20:41

Ja, das einzige, aber ich weiss schon, was ich da mache! 😀 Daten werden sowieso regelmäig gesichert und ein CompletePC Backup von Vista ist auch noch vorhanden. Win7 ist zudem im jetztigen Status schon um Welten als alle anderen RTM-Windowsversionen zuvor, von deren Betas und RC1s gar nicht erst zu sprechen (hatte ich alle in den Fingern seit 9x Zeiten).

Von Berufs wegen (Anwendungsentwickler) bin ich da aber auch etwas experimentierfreudiger 😉

Marko
25. Juni, 2009 21:13

Das passt ja. Apple beweist gerade, wie unlustig sie werden wollen — da muss der "I’m a Mac"-Typ in "Drag me to hell" natürlich ausschließlich Apple-Produkte benutzen. In einer Szene wird ein IPhone auf die halbe Leinwandgröße aufgebläht, damit auch jeder mitbekommt, welche Firma gemeint ist. Apple, Ihr seid Spießer.

Gruß,
Marko

GrinsiKleinPo
GrinsiKleinPo
25. Juni, 2009 22:53

Wortvogel schrieb: "Ich traue es mich ja kaum zu sagen – ich spiele mit dem Gedanken, Windows 7 zum Vorkaufspreis von 50 Euro zu erwerben. Nicht um das alte XP von meinem Schlafzimmer-Notebook zu schmeißen, sondern um Vista auf meinem Arbeits-Notebook loszuwerden. W7 soll ja deutlich schlanker, besser designed, und smarter sein. Das wäre es mir wert…"

Ich sage nur, da hat sich einer die Hand nicht oft genug verbrannt.
Ich sach nur "never change a running gag" aber aus Versuch wird man bekanntlich klug, irgendwann einmal. Aussagen von MS die ein wird, soll und kann enthalten sind es nicht wert für voll genommen zu werden.
Ausserdem gilt ja, du sollst nicht machen auf MS bevor da gekommen sei das erste SP hinzu.

Wortvogel
Wortvogel
25. Juni, 2009 23:00

@ Grinsi: Ich frage mich, wann du dir den nervigen polemischen Quatsch abgewöhnst – W7 wurde im Netz bereits ausgiebig getestet, und für gut bis hervorragend befunden. Und ich habe mir an Windows bisher in der Tat nicht die Hand verbrannt – ich arbeite seit sieben Jahren hochzufrieden mit XP. Nur Vista ist mir zu überladen, und das will ich jetzt ändern.

Deine Pauschalisierungen nerven.

Dainem
Dainem
25. Juni, 2009 23:16

Bezüglich Dean Cain: ist er notorischer Firefox- Nutzer?

MILE
25. Juni, 2009 23:48

Ich mochte Dean Cain eigentlich schon immer, auch wenn er kein allzu glückliches Händchen hat, was die Auswahl von Drehbüchern angeht…

Aber die IE8 Spots sind tatsächlich ganz witzig, vor allem für M$-Verhältnisse…

Micha
26. Juni, 2009 08:18

Ich musste gerade auch wirklich lachen, als ich den Spot gesehen habe. Das passiert normalerweise wirklich selten. Abgesehen davon finde ich Cain auch total witzig in dem Spot 😀 Naja. Bleibt zu hoffen, dass wir mit Windows7 endlich mal wieder ein gutes Betriebssystem bekommen und uns hinter Mac-Usern nicht mehr so sehr verstecken müssen ^^.

Paddy-o
Paddy-o
26. Juni, 2009 10:22

Ja, freu mich auch wie Bolle auf 7 – nichts wirklich neues, aber wohl was gutes. Hatte die letzte Beta einwandfrei auf meinem eeePC laufen und bin daher ziemlich beeindruckt…

Die IE-Spots kann man natürlich nicht mit den MacAds (die natürlich ROCKEN!) vergleichen. Und meine Freundin kann den Cain-Spots auch so gar nix abgewinnen.

Ich steh aber voll auf den leicht kranken Stil, den die da ausstrahlen. Besonders bei S.H.Y.N.E.S.S.: Die viel zu lange Sequenz mit dem Buch, Cain’s laute, monotone Ansagen, die Reaktion der hübschen Afro-Trägerin…
Herrlich ^^

Auch toll: "That’s Dean Cain. He lives in our chair!"

Marko
26. Juni, 2009 10:24

@ Micha: Sprich nur für Dich. Ich musste mich mit einem Windows-System noch nie hinter Mac-Usern verstecken. Warum auch.

Gruß,
Marko

Mencken
Mencken
26. Juni, 2009 14:21

Ich bin zwar Apple Benutzer, kann die negative Haltung gegenüber Microsoft aber (dennoch) oftmals nicht nachvollziehen – natürlich gab es da auch viel Schrott, bedenkliche Unternehmenspolitik usw., aber mittlerweile ist Apple zumindest in letzterer Hinsicht auch nicht besser und viele der neueren Microsoft Produkte gefallen mir eigentlich ganz gut (ohne jetzt ausgiebig getestet zu haben), sei es Vista, Windows 7, die XBox oder Zune. Mittlerweile bildet Microsoft auch beinahe schon ein notwendiges Gegenstück zu anderen Konzernen, wie etwa Google und Bill Gates finde ich eigentlich ganz sympathisch (und auch früher schon durchaus humorvoll, der sieht einfach immer etwas verkniffen aus).

Könnte jetzt noch ewig was erzählen über relative Marktpositionen und daraus zwangsläufig resultierende Schwächen (und Microsofts durchaus beachtliche Leistungen bei Betrachtung aus dieser Perspektive), aber so interessant ist Apple vs. PC ja sowieso nicht.

-Bei Drag me to Hell habe ich die (wirklich unübersehbare) Apple-Werbung übrigens eher für einen (nicht sonderlich subtilen oder lustigen) Scherz gehalten, wäre ansonsten für mein Empfinden schon etwas zu dick aufgetragen gewesen (Toller Film übrigens und im Kino gucken lohnt, da die Soundeffekte doch eine ganze Menge ausmachen, darüber hinaus habe ich seit Jahren keinen Film mehr gesehen, bei dem beim gesamten Publikum eine derartig gute Stimmung herrschte).

Kuang
26. Juni, 2009 20:34

Also ich musste bei dem Gesichtsausdruck der Schauspielerin ja erst an die Youtube-Videos mit Reaktionen zu 2Girls one Cup denken.

Der neue IE ist tatsächlich garnicht schlecht, ich habe ihn aber durch Firefox ersetzt, da ich auf Laptop und Heimrechner den gleichen Browser benutzen möchte.
Ich finde auch Vista ist ein Schrit in die richtige richtung gewesen und von Anfang an besser als damals XP ohne Servicepack 2.

@Micha: Verstecken? Hat sich nicht in den letzten Jahren ein gesundes Selbstbewustsein bei vielen Windows Nutzern entwickelt? Also ich finde die Windows-Mac Diskussionen genauso müßig wie Torsten. Persönlich arbeite ich mit XP und Vista, in der Schule, die ich nach der Arbeit noch besuche, nutze ich jedoch ausschließlich Äpfel und finde sie sind einfacher zu bedienen und schicker, fürs Arbeiten also sehr Praktisch. Wenn man sich jedoch ein bisschen mit Windows auseinandersetzt vermisst man bei Apple schnell die vielen Drittanbieterprogramme und die Einstellungsmöglichkeiten.

Cheers, Kuang

pa
28. Juni, 2009 14:22

Tolle Werbefilmchen: "It’s Dean Cain, Grandpa, he lives in our chair."

Die sind wirklich witzig. Warum haben sie sowas nicht gleich gemacht, anstatt Seinfeld Millionen für irgendwas Unwitziges zu geben. Wobei ich die Seinfeld-Filme trotzdem interessant fand.

voerdus
voerdus
3. Juli, 2009 16:47

Irgendwie scheinen die Zuschauer aber keinen Humor zu haben:

http://www.gulli.com/news/internet-explorer-microsoft-2009-07-03/

pa
5. Juli, 2009 15:14

Auch Heise berichtet darüber, dass Microsoft den Spot "abgewürgt" hat: http://www.heise.de/newsticker/Microsoft-wuergt-IE8-Werbung-ab–/meldung/141590