Teaser Poster„Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels“ – das sollte eigentlich die kürzeste Kino-Kritik aller Zeiten sein, denn was kann man schon sagen? Es ist Indiana Fucking Jones! Reingehen! Der letzte im Kino ist ein Turnbeutel- Vergesser!

Aber so kurzweilig das auch wäre, es befriedigt weder mich noch euch. Also salbader ich jetzt wieder ein paar Absätze lang rum, und rolle die Jones-Historie von hinten auf, bevor wir zu dem Teil mit dem „Reingehen! Der letzte im Kino…“ kommen.

Jäger des verlorenen Schatzes„Jäger des verlorenen Schatzes“ war der erste und einzige 16er-Film, in den ich reingeschlichen bin,  [weiterlesen]



… aber nun ist es eh schon im Netz – auf der Webseite der Filmförderung Bayern:
Hope Förderung
Auf dieses Projekt bezog ich mich seinerzeit hier – und dort findet man den Link zum Fotovergleich von Hopes Haus 1906 vs. 2007.  [weiterlesen]





… darf ihn wie immer behalten:
Mozart für Marsianer
Gefunden bei Florian.  [weiterlesen]



Westfälische Rundschau vom 16.5.2008:
Brolin Meldung
(Dank an Onkel Filmi für den Scan)  [weiterlesen]



Lesen.
Phase IV
Ich begrüsse unsere neuen Herrscher, und unterwerfe mich bedingungslos ihrer Gnade.

Die Wortdrohne  [weiterlesen]



Schon ein paar Jahre alt – aber ich kann nicht genug bekommen:

Und wo wir gerade bei Sprechern sind:

Und gleich noch einer:

Bonuspunkt für alle, die Nick Tate noch kennen!
Zugabe:
  [weiterlesen]




Und für alle, die nicht wissen, wer Charles Band ist:
  [weiterlesen]



99 Women hardcoreHarry fand meine Idee eines „99 Women“-Remakes nicht schlecht – und präsentierte mir tags darauf ein fertiges Skript! Was soll ich sagen: Der unvermeidliche Peter Jobin hatte bereits Jahre zuvor ein Remake geschrieben. Allerdings war diese Version besonders schlecht, denn sie hielt sich sklavisch an die Vorlage, und funktionierte auf emotionaler Ebene rein gar nicht. Glücklicherweise sah man das bei Tandem auch so, und gab mir einen Vertrag, die neue Fassung nach meinen eigenen Vorstellungen zu schreiben.

Zu meiner eigenen Überraschung ging mir die Arbeit extrem leicht von der Hand. Das Genre „Frauenknast-Film“ hat einfach eine derart etablierte Struktur,  [weiterlesen]



Astro Saga Skript

Und mein ausführliches Lektorat kommt in ein paar Tagen – voraussichtlich mit vielen interessanten Bildern und Hintergrundinfos zum Projekt.  [weiterlesen]