equals-mposter-galleryUSA 2015. Regie: Drake Doremus. Darsteller: Nicholas Hoult, Kristen Stewart, Guy Pearce, Jacki Weaver, David Selby u.a.

Story: In einer Welt nach dem nuklearen Holocaust haben nur zwei menschliche Enklaven auf der Erde überlebt: Eine perfektionierte, emotionslose, urbane Gemeinschaft in einer hypermodernen Betonstadt – und eine mythische Barbarenwelt, die womöglich nur als fiebrige Abschreckung erfunden wurde. Grafiker Silas wird von der Krankheit SOS erwischt, die nach und nach seine Gefühle (re)aktiviert. Er verliebt sich in die Kollegin Nia, die ebenfalls an SOS leidet. Beide müssen ihre Beziehung geheim halten,  [weiterlesen]


Kommentare 8

Project-Almanac-posterUSA 2015. Regie: Dean Israelite. Darsteller: Amy Landecker, Sofia Black-D’Elia, Virginia Gardner, Jonny Weston

Offizielle Synopsis: Für die Highschool-Freunde David und Quinn scheint ein großer Traum in Erfüllung zu gehen: Sie schaffen es, den Prototypen einer Zeitmaschine von Davids Vater in Gang zu bringen, und gestalten sich mit ein paar Zeitreisen nun die Welt, wie sie ihnen gefällt. Die ehemaligen Außenseiter und ihre Clique sind auf einmal die Stars jeder Party und genießen ihr neues Teenie-Leben in vollen Zügen, bevor es aufs College gehen soll: Festivals, bestandene Schultests und sogar ein Lottogewinn machen ihr Leben zu einem echten Abenteuer!  [weiterlesen]


Kommentare 5

parallels posterUSA 2015. Regie: Christopher Leone. Darsteller: Mark Hapka, Jessica Rothe, Eric Jungmann, Constance Wu u.a.

Story: Ronan und seine Schwester Beatrix bekommen einen Anruf ihres Vaters – sie sollen zu einem eigentümlichen, verlassenen Hochhaus in der Innenstadt kommen. Ihr Nachbar Harold schließt sich ihnen an. Kurioserweise entpuppt sich das Gebäude als Fokuspunkt, der alle 32 Stunden zwischen verschiedenen Parallelwelten hin und her springt. Das Trio trifft die junge Asiatin Polly, die mehr weiß und ihnen die „do’s and don’ts“ der Trips erklärt. Das Problem: Niemand weiß, wie man wieder zur Ausgangserde zurück kehren kann.  [weiterlesen]


Kommentare 6

robot overlords poster

England 2014. Regie: John Wright. Darsteller: Callan McAuliffe, Ben Kingsley, Gillian Anderson, Milo Parker, James Tarpey u.a.

Offizielle Synopsis: Die Erde in naher Zukunft. Gigantische Roboter aus einer fernen Galaxie haben den Planeten angegriffen und herrschen unumschränkt. Die überlebenden Menschen sind in ihren Häusern eingesperrt und jeder Widerstand gegen die tyrannischen Herrscher kann mit dem Tod bestraft werden. Durch die Hilfe von elektronischen Implantaten kann jeder einzelne Mensch genau überwacht werden und feige Kollaborateure tun ihr übriges, um die Menschheit klein zu halten. Als ein paar kluge Teenager es schaffen,  [weiterlesen]


Kommentare 8

THE-CALL-UP-POSTER

England 2016. Regie: Charles Barker. Darsteller: Morfydd Clark, Chris Obi, Parker Sawyers u.a.

Story: Eine Gruppe erfolgreicher, aber sozial isolierter Online-Gamer wird in ein Hochhaus eingeladen, um einen Virtual-Reality-Shooter zu betatesten, der nicht nur das komplette Environment simuliert, sondern auch Schmerz und Verletzungen. Dem Gewinner winken 100.000 Dollar – dass die Verlierer der Tod erwartet, stellt sich erst nach Spielstart heraus. Nun heißt es Medipaks finden, Munition, Waffen – und dabei virtuelle, aber nichtsdestotrotz tödliche Gegner abknallen. Aber wer sind die Drahtzieher, wer macht und ändert ständig die Regeln von „The Call up“?  [weiterlesen]


Kommentare 0

The-Quiet-Horror-Stephanie-Joalland-Movie-PosterGB, Irland 2014. Regie: Stéphanie Joalland. Darsteller: Dakota Blue Richards, Karl Davies, Brigitte Millar, Jack McMullen, Liam O’Brien u.a.

Offizielle Synopsis: Aliens haben den Planeten Erde überfallen, töten erbarmungslos dessen Bewohner und vernichten sämtliche natürlichen Ressourcen. Der noch verbliebene Teil der Menschheit hungert und mutiert zu eiskalten, immer gefährlicher werdenden Plünderern. Verzweifelt kämpft die 19-jährge Sarah in dieser apokalyptischen Zeit gegen eine Gruppe von Banditen, um den Hof ihrer Familie und die Solaranlage, die die gewalttätigen Aliens zurückhält, zu beschützen.

Kritik: „The Quiet Hour“  [weiterlesen]


Kommentare 0

Digital_EWDGPoster_HeroImage_desktop_1600x900-new

USA 2016. Regie: Chris Marrs Piliero. Darsteller: Grace Helbig, Hannah Hart, Andy Buckley, Christopher Coutts, Clayton Chitty u.a.

Story: Electra Woman und Dyna Girl sind seit Schulzeiten beste Freundinnen – und als Superheldinnen unterwegs. Dummerweise gibt es seit einem großen Sieg der vereinten Helden über das Böse kaum noch Arbeit für kostümierte Verbrecherjäger. Wer etwas werden will, lässt sich stattdessen von der Agentur CMM vermarkten. Als auch EW und DG unter Vertrag genommen und zur publizistischen Ausschlachtung aufgehübscht werden, kommt es zum Streit zwischen den Freundinnen: Dyna Girl will nicht immer in der zweiten Reihe stehen –  [weiterlesen]


Kommentare 2

affiche-kill-command-2016-1

England 2016. Regie: Steven Gomez. Darsteller: Vanessa Kirby, Thure Lindhardt, David Ajala, Deborah Rosan, Tom McKay u.a.

Offizielle Synopsis: Eine Eliteeinheit von Marinesoldaten wird für eine Routineübung auf eine weit abgelegene Insel abkommandiert. Die Technikspezialistin Mills, deren Gehirn mit einem Computer verbunden ist, begleitet die Mission. Auf der Insel merken die Soldaten schnell, dass die Übung alles andere als ein harmloses Training ist: Sie werden zu lebenden Zielscheiben für hochentwickelte militärische Kampfroboter. Nur Mills kann der Einheit helfen zu überleben – doch ist sie,  [weiterlesen]


Kommentare 0

Absolutely Anything-thumb-300xauto-58619England, USA 2016. Regie: Terry Jones. Darsteller: Simon Pegg, Kate Beckinsale, Robin Williams (Stimme), Joanna Lumley, Rob Riggle, Eddie Izzard

Offizielle Synopsis: In den Weiten einer entfernten Galaxy hat ein fieser Pulk Aliens beschlossen, den Planeten Erde samt seiner Bewohner ein für alle mal zu vernichten. Bevor Derartiges angeordnet werden kann, muss jedoch den Einwohnern des betreffenden Planeten die Chance gegeben werden, sich noch einmal zu beweisen – so verlangt es das Gesetz. Ein Wesen soll per Zufall ausgewählt und mit außerordentlichen Kräften ausgestattet werden. Dass die Wahl ausgerechnet auf den desillusionierten Lehrer Neil im Londoner Norden fällt,  [weiterlesen]


Kommentare 8

robot worldEngland 2015. Regie: Neil Rowe. Darsteller: Ian Rowe, Claire Soper, Paul Soper, Lisa Mitchell, Tony Mitchell, Tamsyn Pickford

Story: Astronaut James benutzt als Erster eine Kapsel, die ihn durch einen Hyperraumsprung von einem zu einem anderen Planeten transportieren soll. Doch der Jungfernflug ist nicht ohne Schwierigkeiten, James stürzt auf dem ausgelaugten Zielplaneten ab. Im Laufe eines langen Marsches findet er heraus, dass sich hier eine Zivilisation atomar selbst vernichtet hat und nur noch ihre Maschinenwesen Patrouille schieben…

Kritik: Wenn man zu viele schlechte Filme in zu kurzer Zeit sieht,  [weiterlesen]


Kommentare 0