USA 2012 / 89 MIN / ENGLISCHE OV

REGIE AMY HECKERLING
DARSTELLER KRYSTEN RITTER / SIGOURNEY WEAVER / ALICIA SILVERSTONE / RICHARD LEWIS / MALCOLM MCDOWELL / KRISTEN JOHNSTON / WALLACE SHAWN / JUSTIN KIRK / DAN STEVENS

Offizielle Synopsis: Goody wurde bereits Mitte des 19. Jahrhunderts zum Vampir gebissen und hat den Anschluss ans digitale Zeitalter verpasst. E-Mails, Facetime – alles ganz schön nervig. Warum gehen die Menschen überhaupt noch vor die Tür, wenn sie sowieso nur mit ihren iPhones und Technik-Firlefanz herumspielen?  [weiterlesen]


Kommentare 5

REGIE GEOFFREY FLETCHER
DARSTELLER SAOIRSE RONAN / ALEXIS BLEDEL / DANNY TREJO / CODY HORN / JAMES GANDOLFINI / TATIANA MASLANY / MARIANNE JEAN-BAPTISTE / JOHN VENTIMIGLIA

Offizielle Synopsis: Violet und Daisy – Veilchen und Gänseblümchen – sehen vielleicht so harmlos aus wie ihre floralen Namensvorlagen. Doch weit gefehlt, die beiden sind Profi-Killerinnen und von einem verärgerten Gangsterboss auf Michael angesetzt. Ein Routine-Auftrag, wie es scheint: rein in die Wohnung, Kerl erschießen, raus, Geld kassieren und sich ein Outfit fürs nächste Konzert ihrer Lieblingssängerin Barbie Sunday leisten!  [weiterlesen]


Kommentare 7

GROSSBRITANNIEN 2012 / 87 MIN / ENGLISCHE OV

REGIE JOHANNES ROBERTS
DARSTELLER NOEL CLARKE / COLIN O’DONOGHUE / ANTONIA CAMPBELL-HUGHES / LAURA HADDOCK / JAMIE THOMAS KING

Story: Mitten in London kracht ein Flugzeug runter. Ein paar Menschen, die sich gerade in einem riesigen Storage-Center aufhalten, bekommen davon nur peripher etwas mit – aber umso mehr von den Folgen: sie sind eingesperrt in das Labyrinth aus mietbaren Abteilen und irgendwo kriecht ein Monster durch die Gänge, das augenscheinlich Hunger hat…

Kritik: Der englische Genre-Film boomt –  [weiterlesen]


Kommentare 5

GROSSBRITANNIEN 2011 / 85 MIN / ENGLISCHE OV

REGIE PAT HOLDEN
DARSTELLER KATE ASHFIELD / STEVEN WADDINGTON / TASHA CONNOR / CRAIG PARKINSON / ANDREA LOW / GARY LEWIS / MARTIN COMPSTON

Offizielle Synopsis: „Es ist schrecklich!“ Nein, die Begeisterung der Eltern fürs neue Eigenheim teilt die junge Sally Maynard ganz und gar nicht. Und es wird nicht besser: Nachts wackelt die Lampe im Kinderzimmer, ihre Spielsachen drehen am Rad und sogar die massive Standuhr macht sich selbständig. Bei den Eltern, die zunächst abwiegeln,  [weiterlesen]


Kommentare 6

CHINA/HONGKONG 2011 / 100 MIN / 35 MM / KANTONESISCHE/MANDARIN OMEU

REGIE WILSON YIP
DARSTELLER LOUIS KOO / YIFEI LIU / SHAOQUN YU / KARA HUI / ELVIS TSUI / LOUIS FAN / WANG DANYI LI

Offizielle Synopsis: Eine tausendjährige, nach Männerblut dürstende Baum-Dämonin, für die verführerische Sklavinnen die Beute anlocken. Zwei rivalisierende Ghostbuster, von denen sich einer hoffnungslos in seine Liebe zum Geistermädchen Siu Sin verstrickt. Ein naiver junger Landstreicher, der von hinterlistigen Dorfbewohnern zusammen mit einem Trupp verurteilter Mörder auf ein Himmelfahrtskommando zum verhexten Schwarzen Berg geschickt wird – und dabei in die Liebesfänge desselben schönen Geists gerät …

Kritik: Ahhh,  [weiterlesen]


Kommentare 7

IRLAND 2011 / 87 MIN / ENGLISCHE OV

REGIE BING BAILEY
DARSTELLER GERALDINE MCALINDEN / RORY MULLEN / TODD FLETCHER / GERRY SHANAHAN / PATRICK MURPHY / STEVEN NEESON / SARA EAVAN / DIANE JENNINGS / SONYA O‘ DONOGHUE / PAUL O’BRYAN

Offizielle Synopsis:

Mama, Papa, Zombie: Endlich ist sie da, die clevere Fake-Reportage für die Untoten-Fangemeinde. Im Fokus des Filmteams steht die Dubliner Familie Murphy, deren Sohn im Zuge eines epidemischen Ausbruchs zur lebenden Leiche mutierte. In Interviews beziehen die betroffenen Angehörigen,  [weiterlesen]


Kommentare 10

USA 2011 / 91 MIN / ENGLISCHE OV

REGIE MAURO BORRELLI
DARSTELLER AARON DEAN EISENBERG / LIZ FENNING / J. WALTER HOLLAND / JARED GREY

Offizielle Synopsis: Bei einem Gelegenheitsjob stößt der Student Kyle in einem Keller auf einen antiken Sarg. Zwar muss er der schrulligen Besitzerin versprechen, den sperrigen Kasten zu entsorgen, aber in der Hoffnung auf einen kleinen Nebenverdienst nimmt er ihn doch mit nach Hause – und macht eine höchst ungewöhnliche Entdeckung: Im Innern des Totenschreins versteckt sich ein komplexes, mechanisches Getriebe sowie ein Schlüssel für eine Spieluhr.  [weiterlesen]


Kommentare 5

NORWEGEN 2012 / 76 MIN / NORWEGISCHE OMEU
REGIE ALEKSANDER NORDAAS

DARSTELLER MORTEN ANDRESEN / ERLEND NERVOLD / SILJE REINÅMO / JON SIGVE SKARD

Offizielle Synopsis: Zwei Freunde mit einem ungewöhnlichen Job: Für die Reinigungsfirma „No Shit Cleaning Services“ ziehen die Jungs aus, um Tatorte von menschlichen Überresten zu säubern. Ob glibberig oder flüssig, der sympathisch-schluffige Leo lässt sich durch nichts aus der stoischen Ruhe bringen oder gar den Appetit verderben. Ganz anders ergeht es seinem alten Kumpel Elvis, der nur aus Geldnot einspringt und mit seinem aufmüpfigen Magen angesichts über den Fußboden verteilter Hirnmasse und literweise geronnenem Blut nicht unbedingt eine große Hilfe ist.  [weiterlesen]


Kommentare 19

USA/JAPAN 2011 / 81 MIN / ENGLISCHE OV

REGIE SHINJI ARAMAKI
STIMMEN LUCI CHRISTIAN / DAVID MATRANGA / JUSTIN DORAN / DAVID WALD / ANDREW LOVE

Offizielle Synopsis: Fort Casey, ein abgelegener Außenposten der Föderation, wird von den Bugs angegriffen. Das Team des Angriffsschiffs Alesia wird abkommandiert, um das dort stationierte Starship John A. Warden zu unterstützen und bei der Evakuierung von Fort Casey zu helfen. Carl Jenkins, der für das Ministerium für paranormale Kriegsführung arbeitet, begibt sich aber noch vor dem Zusammenkunft der beiden Raumschiffe mit der Warden auf eine geheime Mission und wird seitdem vermisst.  [weiterlesen]


Kommentare 10

USA 2012. Regie: Jason Paul Collum. Beteiligt: Linnea Quigley, Brinke Stevens, Michelle Bauer, Fred Olen Ray, Ted Newsom, Kenneth J. Hall, David deCoteau, Jay Richardson, Richard Gabai

Inhalt: Eine gute Stunde lang erzählen drei der Top „Scream Queens“ der 80er und 90er Jahre, wie es denn so war, als Gummimonster und Duschszenen noch Filme verkauften, als man auf Conventions mit dem Verkauf von Bikini-Fotos mehr Geld verdiente als mit den Rollen und als der Titel noch wichtiger war als der Film selbst. Auch ein paar Regisseure und Trashologen kommen zu Wort,  [weiterlesen]


Kommentare 4