Don’t grow up

Dont Grow-Up-Poster-2Frankreich/Spanien 2015. Regie: Thierry Poiraud. Darsteller: Fergus Riordan, Madeleine Kelly, Mckell David, Darren Evans, Natifa Mai, Diego Méndez

Offizielle Synopsis: Keine Erwachsenen weit und breit, vor allem keine strengen Betreuer. May, Pearl, Bastian, Liam, Shawn und Thomas wissen ihre neu gewonnene Freiheit sinnvoll zu nutzen und erobern die von den Heimleitern konfiszierten Schnapsflaschen ganz schnell zurück. Vielleicht sollten sie sich doch lieber die Frage stellen, weshalb die gesamte Kanareninsel von keinem einzigen Volljährigen mehr bevölkert zu sein scheint. Die Antwort bricht von einer Sekunde auf die nächste über die Problemkids herein und der Kampf um den besten Fusel weicht dem ums nackte Überleben.  [weiterlesen]


Kommentare 6

Ich habe mich heute mal länger mit anderen Dauerkartenbesitzern unterhalten und beim Vergleich unserer Geschmäcker ist mir aufgefallen, dass die Meinungen gerade zu den kontroversen Filmen oft auch direkt mit der Sozialisation zusammenhängen, also der Art, wie die Fans zum Horrorfilm gefunden haben. Und darüber habe ich mir mal ein paar Gedanken gemacht:  [weiterlesen]


Kommentare 1

I had a bloody good time at House Harker

house harker posterUSA 2016. Regie: Clayton Cogswell. Darsteller: Jacob Givens, Derek Haugen, Noel Carroll, Whitney Moore, Arlan Godthaab, Nathan Lorch

Offizielle Synopsis: Stammbaum verpflichtet! Zumindest lässt sich damit ordentlich Asche machen. Soweit der Gedanke von Gerry und Charlie, Nachkommen von Mina und Jonathan Harker. Bram Stoker zufolge haben diese einst Vampirfürst Dracula vernichtet. Doch das eigens auf die Familienhistorie ausgerichtete Selbstbeweihräucherungs-Theaterstück im baufälligen Hobbykeller macht den Stammhaltern weniger die Taschen voll als sie vielmehr zum Gespött der Kleinstadt. Also gaukeln Gerry und Charlie den Angriff eines vermeintlich echten Blutsaugers vor.  [weiterlesen]


Kommentare 3

Imperium

imperium-poster-galleryUSA 2016. Regie: Daniel Ragussis. Darsteller: Daniel Radcliffe, Toni Collette, Burn Gorman, Nestor Carbonell, Seth Numrich, Sam Trammell, Chris Sullivan

Offizielle Synopsis: Nate Foster ist trotz seines jungen Alters ein gerissener FBI-Agent. Einer der besten, wie seine Chefin Angela behauptet. Doch sein neuer Auftrag entpuppt sich als höllisch gefährlicher Drahtseilakt. Kahlrasiert und mit irrem Funkeln in den Augen taucht der Jungspund in die Gefilde einer ultrarechten Neonazi-Organisation ab, um einen drohenden Anschlag mit einer schmutzigen Bombe zu verhindern. Allein unter tollwütigen Wölfen, bleibt Nate nichts anderes übrig, als mit dem Rudel zu heulen.  [weiterlesen]


Kommentare 2

The Devil’s Candy

Devils-Candy-Movie-PosterUSA 2015. Regie: Sean Byrne. Darsteller: Ethan Embry, Shiri Appleby, Pruitt Taylor Vince, Kiara Glasco

Offizielle Synopsis: Mit neuen Eigenheimen ist das ja so eine Sache. Kaum sind die Räumlichkeiten aufgeteilt und die Kisten ausgepackt, steht der Freak im Hausflur, der einst genau hier seine Familie massakrierte. Hier heißt der Übeltäter Ray Smilie, ist mit dem Teufel im Bunde und donnert nächtens schwermetallische Gitarrenriffs in Überlautstärke durch die Boxen. Die satanischen Mächte ergreifen schon bald den frisch eingezogenen Familienvater und Künstler Jesse Hellman. Zusehends manifestieren sich auf seinen Gemälden die abscheulichen Schreckenstaten Smilies.  [weiterlesen]


Kommentare 1

Here alone

here-alone-posterUSA 2016. Regie: Rod Blackhurst. Darsteller: Lucy Walters, Adam David Thompson, Gina Piersanti, Shane West

Offizielle Synopsis: Nachdem ein Virus unbekannten Ursprungs ihre Familie und einen Großteil der Bevölkerung in blutrünstige Bestien verwandelt hat, muss sich die im Überlebenstraining geübte Ann allein durch eine gefährliche Welt schlagen. In den Wäldern des amerikanischen Nordostens, die sie seit ihrer Jugend kennt, errichtet sie ihre bescheidene Bleibe in einem Zelt und lebt von dem, was die Natur und die wenigen Farmen im Umkreis ihr bieten – immer auf der Hut vor den hungrigen Untoten,  [weiterlesen]


Kommentare 4

Kidnap Capital

Kidnap Capital PosterKanada 2015. Regie: Felipe Rodriguez. Darsteller: Paulino Nunes, Johnathan Sousa, Michael Reventar, Pedro Miguel Arce, Michael A. Miranda, Juan Carlos Velis, Michelle Arvizu, Carlos Gonzalez-Vio, Lara Gilchrist, Joseph Pierre

Offizielle Synopsis: „Welcome to America! Nothing is free here.“ Das erleben der illegale Einwanderer Manolo und seine schwangere Frau, die einem besonders perfiden Geschäftsmodell zum Opfer fallen. In einen Keller verschleppt, ihrer Kleidung und Würde beraubt, sollen sie 5.600$ Lösegeld auftreiben. Gemeinsam mit weiteren illegal in die USA eingereisten Mexikanern sind sie auf engstem Raum der brutalen Willkür ihrer Entführer und deren Psychospielchen ausgeliefert und das inmitten einer idyllischen Vorstadtsiedlung.  [weiterlesen]


Kommentare 5

Back in the saddle – heute gibt es Erinnerungen an die weniger bekannte Geek-Vergangenheit des Wortvogels und meine Meinung zum aktuellen Stand des Fantasy Filmfests nach 30 Jahren:

  [weiterlesen]


Kommentare 0

To steal from a Thief

to steal from a thief posterSpanien/Argentinien/Frankreich 2016. Regie: Daniel Calparsoro

Darsteller: Luis Tosar, Rodrigo de la Serna, Raúl Arévalo, José Coronado, Marian Álvarez, Patricia Vico

Offizielle Synopsis: Uruguayo, Gallego und ihre Jungs wagen den ganz großen Coup, kommen maskiert und mit schwerem Geschütz durch die Vordertür einer riesigen Bank in Valencia hereingestürmt. Für die Geiseln haben sie ebenfalls passendes Equipment parat. Und zwar Sprengstoffgürtel, die bei einer falschen Bewegung den ganzen Block wegreißen könnten. Schließlich müssen sie dem massiven Polizei- und Medienaufgebot, das sich bald vor der Bank sammelt,  [weiterlesen]


Kommentare 8

Terra Formars

terra-formars-posterJapan 2016. Regie: Takashi Miike. Darsteller: Hideaki Itou, Emi Takei, Tomohisa Yamashita, Takayuki Yamada, Shun Oguri, Kane Kosugi, Rinko Kikuchi

Offizielle Synopsis: Wir schreiben das Jahr 2599. Fünfhundert Jahre ist es her seit im Rahmen eines Experiments Kakerlaken auf dem Mars ausgesetzt wurden, um den roten Planeten bewohnbar zu machen. Nun ist die Zeit gekommen, um sich ein Bild vom Ergebnis dieser langen Vorbereitung zu machen. Doch als das erste Erkundungsteam nicht zur Erde zurückkehrt, entsendet ein zwielichtiger Wissenschaftler die Mission BUG 2: eine Truppe aus Verlierern,  [weiterlesen]


Kommentare 6