Das hier ist wieder mal ein Test. Ich werde sehen, ob es sich lohnt, ungefähr einmal im Monat kurze Beiträge und Kommentare, die ich bei Facebook von mir gegeben habe, hier gesammelt einzustellen, um auch den FB-Verweigerern unter meinen Lesern gerecht zu werden.

Dieser Tage suchte ich z.B. nach einem Diktiergerät, um bei Reportagen auf Knopfdruck und ohne Smartphone-Gefummel Fachausdrücke und schöne Zitate festhalten zu können.

Abteilung: da könnte ich so einen Hals kriegen…

Mir ist bei vier Reportagen in einer Woche klar geworden – ich brauche ein Diktiergerät, um mir vor Ort schnelle Notizen machen zu können.  [weiterlesen]


Kommentare 34

Ich müsste mal wieder duschen.

Ja, es hat seit Montag hier kein Update gegeben. Der Grund ist zweispältig: auf der einen Seite fordern mehrere berufliche Herausforderungen meine Aufmerksamkeit (ihr werdet früh genug davon erfahren, versprochen), auf der anderen Seite habe ich mich in den Rachen des „social networking“ geworfen. Kurz und schmerzlos: ich facebooke.

Angemeldet war ich schon 2008, aber nur aus dem Grund, aus dem Millionen Leute einen „leeren“ Account haben: um die Facebook-Seiten anderer Leute anschauen zu können. Nun habe ich letzte Woche ein Plugin hier installiert, das meine neuen Beiträge automatisch bei Facebook und bei Twitter vermeldet.  [weiterlesen]


Kommentare 59