0
19
Feb 2022

Weil ich das britische Fernsehen so ausdauernd lobe, könnte man unterstellen, ich wäre in Sachen Inselkrimis zu unkritisch. Dem ist nicht so. Englische Krimiserien sind nicht grundsätzlich besser als deutsche oder amerikanische Ware. Ganz im Gegenteil: langlaufende Seichtware wie INSPECTOR LEWIS und MIDSOMER MURDERS hat für mich den Reiz von ROSENHEIM COPS und FALL FÜR ZWEI.

Die Tatsache, dass wir aber in den letzten zwei Wochen gleich fünf neue Serien nach der ersten Folge abgebrochen haben, ist schon erstaunlich, zumal fast immer das Potenzial für einen neuen Liebling gegeben war. Ich packe das mal in diese Sammeltüte…  [weiterlesen]

7
16
Feb 2022

Gmail Gamechanger

Thema: Neues |

Ich bin seit 2004 Nutzer von Googlemail. Mein erster Account war nach drei Jahren "voll", also legte ich mir einen zweiten Account zu, dessen Name zwar nicht mehr so (vor)lesefreundlich ist, aber was soll’s. Mails an den ersten Account wurden und werden immer noch an den neuen durchgereicht. Seit ein paar Jahren komme ich an das Konto selber aber nicht mehr ran, was mich ärgert und was ich bis heute nicht hinzunehmen bereit bin.

Ich bin also ein echter Gmail-Veteran aus Überzeugung und schwöre auf digitalen Postverkehr ohne Schnickschnack: Abgerufen werden die Mails über meinen Browser,..  [weiterlesen]

11
15
Feb 2022

USA/England 2019. Regie: Kenneth Branagh. Darsteller: Kenneth Branagh, Gal Gadot, Armie Hammer, Jennifer Saunders, Dawn French, Russell Brand, Annette Bening,  Rose Leslie, Sophie Okonedo

Story: Hercule Poirot wird von der reichen Erbin Linnet Ridgeway-Doyle gebeten, ihre Hochzeitsreise im Kreise illustrer Freunde im Auge zu behalten. Sie fürchtet, dass ihre ehemals beste Freundin Jacqueline sich dafür rächen will, dass Linnet ihr den Mann ausgespannt hat. Und Jacqueline ist nicht die Einzige, die einen Grund hat, Linnet tot sehen zu wollen. Auf einer luxuriösen Nil-Kreuzfahrt gibt es bald die ersten Toten und dem belgischen Detektiv bleibt wenig Zeit,..  [weiterlesen]

8
11
Feb 2022

Wir hatten die Pop-Pandemie 1981 und die Zeitenwende 1982 – nun kommen goldene Jahre. Kulturhistoriker sind sich weitgehend einig, dass die Periode 82 bis 85 zu den fruchtbarsten gehört, was Mainstream Film und Musik angeht. Schaut man sich diese Compilation an, kann man nur bedingungslos zustimmen. Dreimal Devine, zweimal Audrey Landers, Ultravox und Kim Wilde, Nena und Duran Duran, Joe Jackson und Blancmange.

1000 widersprüchliche Puzzleteile, 1 homogenes Bild. 1983.

Klassiker galore. Mehr Perlen als Ausschuss. Clowns und Helden. Die Grundausstattung jedes Kommerz-Radiosenders in diesem Jahrtausend.

Ich darf dankbar sein,..  [weiterlesen]

43
04
Feb 2022

USA 2022. Regie: Roland Emmerich. Darsteller: Halle Berry, Patrick Wilson, John Bradley, Michael Peña, Charlie Plummer, Kelly Yu, Donald Sutherland u.a.

Story: Vor Jahren war Astronaut Brian Harper an einem Shuttle-Zwischenfall beteiligt, dessen Ursache ihm niemand glauben will: eine Entität aus dem Mondinneren hatte die Crew attackiert. 2022 ändert der Mond seine Umlaufbahn und droht die Erde zu zerstören. Nun ist Harper wieder gefragt – er muss mit dem Verschwörungsnerd KC und seiner ehemaligen Kollegin Jo Fowler gegen alle Widerstände eine Rettungsmission fliegen – das Schicksal der Erde und die Zukunft der Menschheit stehen auf dem Spiel…  [weiterlesen]

5
26
Jan 2022

Ich mache sehr selten Nachtrags-Beiträge, aber in diesem Fall halte ich es für gerechtfertigt. Am 5. Januar hatte ich über die Compilation-Videos zu den deutschen Charts geschrieben und darüber, dass 1981 den tatsächlichen Bruch mit den 70ern darstellte, den langen hässlichen Tod von Disco, Glam und Folk.

Nun gibt es das Video aller deutschen Charthits von 1982. Und ich hätte mit meiner These nicht richtiger liegen können. 1982 war das Jahr, in dem die 80er zur Blüte kamen. New Wave, NDW, Bombast-Rock – ein Jahr voller Klassiker:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube…  [weiterlesen]

7

Die Wortvogel-Veteranen werden sich erinnern: vor ziemlich genau 13 Jahren habe ich eine Zweizimmer-Wohnung, die ich in Düsseldorf 2006 gekauft hatte, mit großem Aufwand – und einigen Problemen – renovieren lassen.

Um es mit den Fanta 4 zu sagen: sie ist weg.

Die 13 Jahre zwischen Sanierung und Verkauf lassen sich extrem fix rekapitulieren: Die erste Mieterin blieb auch die einzige, über zwölf Jahre gab es keine Probleme – außer dem, dass sie zwei Kinder bekam und die Wohnung damit überbeanspruchte, was nach ihrem Auszug auch deutlich sichtbar wurde: der Kernsanierung hätte nun eine gründliche Renovierung folgen müssen…  [weiterlesen]

24
21
Jan 2022

Ich bin bekanntermaßen kein Freund von diesen Facebook-Fragespielen, die oft genug nur dazu dienen, mir Informationen zu entlocken. Aber diese hier fand ich so interessant, dass ich sie mir gleich mal rauskopiert habe:

Natürlich sind die Möglichkeiten absurd unparitätisch – als ob z.B. sechs Monate Mietfreiheit so etwas wie einen brandneuen Sportwagen oder kostenlose Krankenversorgung aufwiegen könnten. Dennoch war ich baff, wie unterschiedlich die Kommentatoren bei Facebook gewählt haben. Es scheint eben doch, dass der eigene Lebensstil auch ganz eigene Präferenzen gebiert.

Ich selber habe nach kurzem Nachdenken auf 4, 7 und 8 gesetzt…  [weiterlesen]

13
20
Jan 2022

Ich habe neulich über die App bzw. den Webservice wombo.art geschrieben. Damit kann man durch die Eingabe von Stichwörtern von einem AI-Algorithmus und diversen Filtern eine einmalige "Artwork" erstellen lassen, die teilweise erstaunlich an die Cover von Fantasy- und Science Fiction-Romanen erinnert.

Diverse Kommentatoren waren der Meinung, die ästhetische Qualität der generierten Werke reiche bei weitem nicht aus, um als ernsthafte Kandidaten für z.B. Self Publishing-Romane in Frage zu kommen. Ich sehe das etwas anders – schon schwächere Wombo-Kreationen sind teilweise den geschmackstoten selbstgebastelten Covern, wie man sie oft sieht, haushoch überlegen…  [weiterlesen]

5

Vor ein paar Jahren habe ich über Amateur– und Profi-Betrüger geschrieben, die fremde Werke umetikettieren und mit neuen Titeln & Covern als eBooks auf den Markt schmeißen. Es ist ein wohl lukratives, aber letztlich immer kurzlebiges Geschäftsmodell. Wer sich für das Thema interessiert, sollte die beiden Artikel vielleicht noch mal lesen. Es gibt zum ominösen Buchverlag Teleprogress auch ein Update: Nachdem man sich komplett unsichtbar gemacht hatte, als der Skandal um die gekaperten Fremdwerke auffiel, wurde die Firma laut eines Eintrags beim Handelsregisteramt 2020 auf neue Besitzer überschrieben. Was die damit anfangen,..  [weiterlesen]