23
Dez 2022

Geht feiern, Pack! It’s beginning to sound a lot (less) like Christmas

Themen: Neues |

Zwei Wochen lang hatten wir nun Winter-Wunderland:

Es hat nicht sollen sein: Pünktlich zum Fest haben wir Temperaturen um 10 Grad, die weiße Pracht ist dahin und ich brauche draußen nicht mal eine Jacke zu tragen. Gestern hat uns der Wind den Baum umgepustet – Schicksalswarnung für 2023?!

Weil ich auch auch am Tag vor Heiligabend nicht ohne Content in die Feiertage entlassen will, hier meine ganz persönliche Einschätzung der aktuell wieder bis zum Erbrechen gespielten Weihnachts-“Hits”.

Es gehört zu den Weihnachtswundern, dass einem auch nach fast 40 Jahren dieser Song nicht zum Hals raushängt – vielleicht, weil er in seiner ehrlichen Betroffenheit und Hilfsbereitschaft an eine einfachere, unzynischere Zeit erinnert:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das hier hingegen ist ja mittlerweile ein Anti-Weihnachtssong, die ultimative Kitschnummer für Fahrstühle und Supermärkte. Die Party ist vorbei, wenn man das erste Mal offiziell “gewhamt” wird:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ich unterstelle aber, dass das eine Altersfrage ist. Meine Generation ist Mitte 50. Wir verlieben uns nicht mehr neu, verschenken unser Herz nicht mehr am Heiligabend, nur um es dann gebrochen zu bekommen. “Last Christmas” ist ein Song über Pubertätsschmerzen, die nur noch blasse Erinnerung sind.

Deutlich angemessener für unser Alter und entsprechend entspannter in Sachen Drama ist Chris Reas “Driving home for Christmas”::

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wir haben allerdings neulich bei Facebook diskutiert, ob man von dem Song keine neuen Varianten für andere Formen der Heimreise veröffentlichen sollte: “Riding home for Christmas”, “Flying home for Christmas”, “Carsharing home for Christmas”, “Staying home for Christmas (the kids are coming over)”, etc.

Wer der Spießer-Weihnacht abgeneigt ist, preist natürlich tapfer weiter das hier:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Sozialkritik und Melancholie ftw – yay!

Nun kann man “Last Christmas” und “Driving home for Christmas” legitim für unsäglichen Schmand halten, aber es gibt in Sachen Kommerzkitsch NICHTS, wo Dieter Bohlen nicht sagen würde “halt ma’ mein Bier, Alter”:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Und doch: selbst DAS ist nicht der schlimmste Weihnachtssong. Auch nicht “So this is Christmas”, “Merry Xmas everbody” oder “Wonderful Christmas time”. Seit ich denken kann, ist das hier für mich der absolute Rausschmeißer:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Der blinde Guitarero macht mich aggressiv. Ich muss den Radiosender wechseln, wenn das kommt. Kitten Natividad statt Feliz Navidad!

Bei uns läuft am entspannten Heiligabend mit den Katzen stattdessen sowas:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Und nun schert euch weg. Es gibt Geschenke zu verpacken und auszupacken, ungesundes Essen zu mampfen und besinnliche Gefühle zu heucheln. Wir sehen uns zwischen den Jahren wieder.



Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

16 Kommentare
Älteste
Neueste
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
lostNerd
lostNerd
23. Dezember, 2022 12:06

Die Chancen stehen gut, dass ich das Wham-Spiel dieses Jahr mal gewinne. Cover gelten ja zum Glück nicht, sonst hätte es mich auf der Weihnachtsfeier meines Arbeitgebers schon gewhamt.

Einen überaus beliebten Weihnachtshit hast Du übrigens noch vergessen.
Oder war das etwa Absicht? 😉

Ich wünsch Dir und Deiner Frau schöne Feiertage!

Last edited 1 Monat zuvor by lostNerd
sergej
sergej
23. Dezember, 2022 20:14
Reply to  sergej
Squirrelius
Squirrelius
23. Dezember, 2022 14:17

An Kitsch darf zu Weihnachten definitiv nich FRANKY GOES TO HOLLYWOOD’s THE POWER OF LOVE fehlen

Moepinat0r
Moepinat0r
24. Dezember, 2022 14:12
Reply to  Torsten Dewi

Aber das Video! Iirc wird da die Geburt Christi in der Krippe gezeigt, was es eigentlich zum weihnachtlichen Alter Weihnachtslieder macht! 😉
Ich bin eigentlich die Sorte Miesepeter, die alle Weihnachtslieder hasst, inklusive der meisten oben gelisteten. Ich muss aber zugeben, dass die vom rat pack vorgetragenen Klassiker ziemlich gediegen sind.

Thomas Bunzenthal
Thomas Bunzenthal
23. Dezember, 2022 16:22

Are you ready for the time of your life?
It’s time to stand up and fight
It’s alright it’s alright
Hand in hand we take a caravan to the motherland
One by one we gonna stand up with pride
One that can’t be denied
Stand up, stand up.

thorstenv
thorstenv
23. Dezember, 2022 20:07

Nicht das Lied vergessen, dass durch Putin wieder aktuell ist https://www.dailymotion.com/video/xt5kl

Peter Krause
Peter Krause
23. Dezember, 2022 20:21

Auch bis zum Erbrechen gespielt, aber leider quasi nie in der Version von David und Bing:
https://youtu.be/lCpXMy5GalI?t=106

noyse
noyse
23. Dezember, 2022 22:54

bei mir gibt es nur einen Weihnachtshit – von den deutschen aus Lund https://www.youtube.com/watch?v=jrPII7KfYx0 danach wird der schöbel mit Aurora aufgelegt

Martin
Martin
24. Dezember, 2022 01:18

Dir auch schöne Weihnachten.

Matts
Matts
24. Dezember, 2022 14:25

Merry Christmas!

Matthias U
Matthias U
24. Dezember, 2022 15:41

In der Liste fehlen die Jungs aus Großenkneten.

https://www.youtube.com/watch?v=28PBfJn5xeg

martzell
26. Dezember, 2022 06:04

Neue alt klingende entspannte Big Band Weihnachtsmusik: Jamie Cullum – The Pianoman at Christmas

https://www.amazon.de/gp/aw/d/B08KY3XN1Q/

Sigur Ros
Sigur Ros
31. Dezember, 2022 15:36

Ein Weihnachts-Schmalz-Klassiker, der mittlerweile auch nur noch nervt: Happy Xmas (War Is Over) von John Lennon. Klar, der politisch korrekte Antikriegs-Text ist natürlich (leider insbesondere jetzt) zeitlos, aber musikalisch ist das auch nur schlecht gealterter Kitsch. Vor allem dieser säuselig-plärrige Kinderchor, bah. Oder auch ganz schlimm: Thank God It’s Christmas von Queen. Ein lustiger Anti-Weihnachts-Song hingegen: Won’t be Home for Christmas von Blink-182.