08
Mrz 2022

TROLLS WORLD: Auferstanden aus Ruinen?

Themen: Film, TV & Presse, Neues |

Vor zwei Jahren habe ich nach neun teilweise exorbitanten Postings meine Berichterstattung zu TROLLS WORLD/UNDER CONTROLL beendet. Die Luft war raus, alle Beteiligten hatten sich in Beleidigungen und Drohungen erschöpft.

Nun liegt es in der Natur der Sache, dass auch die Zeit ein guter Schiedsrichter ist und es manchmal ausreicht, einfach abzuwarten… na ja, “wer gewinnt” wäre zu hoch gegriffen. Eher “wer sich wieder aufrappelt”. Bei den meisten Blog-Battles des Wortvogels hat mir vielleicht nicht ein Gericht, aber die Geschichte Recht gegeben. All die großen (Maul)helden, an deren Ruhm ich mich parasitär hängen wollte, sind in der Versenkung verschwunden, Katusin so wie Vorlander, Kammermeier so wie Mehler. Das bisschen Publicity, das sie auf und mit meinem Blog erringen konnten – es war oft auch schon das Ende der Fahnenstange.

Und darum schauen wir mal, was sich bei den TROLL-Beteiligten in den letzten zwei Jahren so getan hat. Vielleicht erlaubt das eine Einschätzung “von außen”.

Der Status im Februar 2020 war ja dieser: Eric Dean Hordes (eigentlich Eric Nedin Hodzic) hatte versucht, mit Hilfe der BILD nicht nur seine Version der GOBLIN/TROLL-Story, sondern auch seines Films zu platzieren, um Eva Habermann und Alex König, denen die Rechte aus dem Merkurfilm-Konkurs gehören, in den Rücken zu fallen. Das klappte eher so mittel: die BILD machte einen Rückzieher, die schon produzierte Hordes-DVD kam nie auf den Markt – und all die Videoblogs, auf denen Hordes seine abenteuerlichen Geschichten erzählt hatte, mussten offline genommen werden. Ich schrieb es damals, ich schreibe es heute: da haben sich viele meiner “Kollegen” wahrlich nicht mit Ruhm bekleckert.

Die ganzen Klagen, die Hordes und Konsorten angeblich gegen Habermann und die Fantomfilm anstrengen wollten?

Ja, und deswegen wir gehen jetzt vor Gericht, wir ziehen Frau Habermann vor Gericht, wir wollen die ganze Story, deswegen gehen wir auch an die Öffentlichkeit. Wir wussten nicht, wie wir es anders machen wollten. Wir konnten nicht im Vorfeld rausgehen, wo schon die Denunzierung im kleinen Kreis anfing, bei Wikipedia anfing, überall, wo schlecht gesprochen wurde vor allem über mich. Jetzt, es wurden alle Beweise gesammelt, damit wir was, damit wir etwas haben, damit wir etwas haben und sagen können: Leute, wir sagen die Wahrheit.

Dazu kommen wir gleich noch.

Die einzige nun auf Scheibe und im Streaming erhältliche Fassung von TROLLS WORLD ist die Fassung, die der Fantomfilm gehört und deren Rechte Alex König und Eva Habermann aus der Konkursmasse der Merkurfilm übernommen haben:

Eva arbeitet fleißig weiter, spielt in Fernsehserien mit, dreht Image-Filme, produziert B-Movies (CYST) und macht endlich auch das, was ich ihr immer geraten hatte – sie geht auf Conventions und nimmt direkten Kontakt mit der Fanbasis auf:

Keine Frage – sie ist weiter “up and running” und auf der Langstrecke scheint ihr das ganze GOBLIN/TROLL-Debakel nicht geschadet zu haben:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Aber was ist mit den Claqueuren der Gegenseite, die laut und unverschämt nicht nur gegen Habermann, sondern auch gegen mich geschossen haben?

Fangen wir mit Daniela Reimchen an, der Ex-“Mrs. World Germany” (nicht “Ms. Germany”, das muss man dabei betonen). Sie hat ja seit Jahren eine symbiotische Beziehung zu einem BILD-Regionalredakteur, der regelmäßig lokale Mini-Dramen mit ihr inszeniert:

Dabei ist nichts zu privat oder zu peinlich:

Reimchen versucht weiter mit überschaubarem Erfolg, wenigstens so weit in den Promi-Olymp aufzusteigen, dass sie sich mit Auftritten in Reality-Shows über Wasser halten kann. Es klappt nicht so recht. Aber auch dazu gleich mehr.

Interessant ist noch, dass Frau Reimchen mir vor ein paar Monaten eine recht lange Email schickte, in der sie sich für die gesammelten Beleidigungen gegen meinen Person entschuldigte und das verriet, was wir alle schon geahnt haben:

Die Posts hat alle Eric Hordes geschrieben, die ich natürlich dann gepostet hatte. Ich war und wurde so manipuliert von ihm.

Was das sowohl über Reimchen als auch über Hordes aussagt, mag sich jeder selbst denken. Ich respektiere aber ihren Mut, zu dem Fehler zu stehen und habe ihr auch freundlich mitgeteilt, dass es zwischen uns kein böses Blut gibt oder gab. Sie war nur eine mindere Schachfigur in dem ganzen hässlichen PR-Krieg.

Aber da war ja auch noch Jennah Karthes, aka Jennah Karthes de Branicka, aka Jennifer Branitzka, die sich dergestalt über mich äußerte:

Sagen Sie mal, haben Sie wirklich nichts besseres zu tun als Menschen zu beleidigen? Wie kann man sich nur als intellektuell bezeichnen wenn man sich auf solch ein niederes Niveau begibt? Herr Dewi, man sollte Ihnen ein Kasperltheater schenken. Das gibts heute schon günstig in Nostalgieläden. Dann haben Sie endlich Ihre Bühne, nach der Sie sich doch so sehnen. Die kleinen süssen Kasperl werden Ihnen die erhoffte Aufmerksamkeit schenken. Zwangsläufig.

Sie lebt angeblich in Dubai und hat Eric Hordes nach eigener Aussage auch seinen nächsten Job beschafft – als Regisseur eines Werbespots für arabischen Schoko-Café. Es gibt eine Langversion dieses Stücks, aber das mag ich euch nicht antun:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Und ja, das ist wieder Daniela Reimchen, die 2020 immer noch die Schärpe von 2014 trägt, was ich fast schon tragisch finde. Nach Reality-TV, Moderation und Model-Karriere versucht sie es nun als Sängerin – Beyoncé hat vermutlich keine schlaflosen Nächte:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Karthes und Reimchen, Reimchen und Karthes – da war doch noch was? Ach ja, das hier:

Es wird niemanden überraschen, dass auch hinter der Produktion des YouTube-Formats “Quasseltitten”, welches zeitnah in “Quasselschnitten” umbenannt wurde, wieder Eric Hordes steckte. Ich habe mal reingschaut – bodenlos. Zwei Frauen ohne Chemie, Charisma oder Charme reden holperig über Belanglosigkeiten.

Die Flitterwochen von Karthes und Reimchen scheinen kurz gewesen zu sein, weshalb das Projekt nach ein paar Monaten nicht nur starb, sondern auch aus dem Netz geschrubbert wurde. Das lässt auf reichlich Zoff hinter den Kulissen schließen. Allerdings hat man die Videos weitgehend nur ausgelistet und nicht gelöscht – wer die alten Links auf Karthes’ Facebook-Seite klickt, findet sie noch:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ein Format, auf das die Welt anscheinend doch nicht gewartet hatte.

Doch die geballte Blondinen-Power lässt sich nicht aus dem Licht der Scheinwerfer drängen! Karthes verkündete für ihren Kanal tapfer “Ich bin wieder da” und produzierte binnen von zwei Monaten immerhin ein Dutzend Videos, bevor wieder Schicht im Schacht war:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ganz aufgeben scheint sie aber nicht zu wollen – erst vor ein paar Monaten suchte sie per Ebay Kleinanzeigen Hilfe bei den technischen Dingen:

“Ich war mal recht bekannt” – das kann man so oder so auslegen. Sie stakst übrigens mittlerweile sehr tief im Verschwörungssumpf, was bei einer Frau, die von Christian Anders programmiert wurde, nicht überraschen kann.

Auch Daniela Reimchen hat sich vom Ende des Dreamteams Reimchen & Karthes nur kurz aus der Bahn werfen lassen:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Immerhin kann man ihr aber zugestehen, dass sie tatsächlich regelmäßig Content produziert, in dem sie sich über Reality-Shows auslässt:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mit Abrufzahlen zwischen 500 und 5000 ist das natürlich sehr überschaubar, aber Reimchen zeigt sich deutlich zäher als Karthes. Bedenklich finde ich lediglich, dass die Videos zu über 90 Prozent aus Material der Privatsender bestehen. Ob DAS rechtlich so stabil ist…

Und Hordes? Der “big mac” des GOBLIN/TROLL-Films, die kreative Urgewalt? Was macht der so? Schauen wir doch mal auf seine Webseite:

Er inszeniert fleißig… sich selbst. Das kennen wir schon von Katusin und Vorlander. Fake it ’til you make it. Seine Filmographie “post-TROLL” ist allerdings mit “mager” noch freundlich beschrieben. Zusammen mit einem Kumpel hat er drei Beiträge für GALILEO drehen dürfen. Das war es dann auch schon.

Was Hordes aktuell macht? Er betreibt eine Corona-Schnelltest-Station in Baden-Baden. Kein Scherz. Keine Pointe.

“Durchstarten” sieht anders aus.

Es fällt auch auf, dass Hordes GOBLIN/TROLL nirgendwo erwähnt. Schon klar, er hat keine Rechte an dem Film, aber er ist dennoch Regisseur, Autor und Produzent. Aber das hat er aus seiner Biographie komplett getilgt. Mehr noch: bei den wenigen “behind the scenes”-Fotos, die er preisgibt, hat er sorgsam darauf geachtet, Alex König oder Eva Habermann nicht im Bild zu haben. Das riecht nach einem ganz bösen Fall von schwer verletzter Eitelkeit.

Mein Tipp an ihn? Endlich abschließen, die Lektion lernen und für GOBLIN/TROLL trommeln, denn es ist ja immer noch seine bisher größte Produktion. Es ist der Karriere schlicht nicht förderlich, das totschweigen zu wollen.

Und damit kommen wir natürlich zum Thema, was auch im Fandom totgeschwiegen wird. Was wurde eigentlich aus den ganzen Prozessen, die Leute wie Hordes und Nick gegen Fantomfilm anstrengen wollten? Der Feldzug war doch in vielen deutschen Video-Blogs mit großem Kanonendonner gestartet worden und Leute wie Holger Kreymeier begrüßten die Attacken gegen Eva Habermann mit markigen Sprüchen wie “Nimm das, Eva Habermann!”

Heiße Luft.

Wie ich es vorhergesagt hatte. Hordes hatte nie das Recht auf seiner Seite und er hat auch nie ernsthaft versucht, es zu bekommen. Alles Blendgranaten, Nebelkerzen, auf die diverse meiner “Kollegen” sehr willfährig reingefallen sind.

Nicht missverstehen: Es hat einstweilige Verfügungen gegeben, Klagen, Urteile, Strafen. Nur samt und sonders VON Team Habermann GEGEN Team Hordes. Die zugänglichen Gerichtsunterlagen sprechen eine klare Sprache, wer hier wem schaden wollte:

Nicht nur Hordes hat empfindlich was auf die Finger bekommen, sondern auch zwei der Darstellerinnen, die in seinem Sinne Falschaussagen abgegeben hatten. Aber das ist natürlich nichts, worüber die Hordes-Fähnchenschwinger jetzt noch berichten möchten. Es sähe ja so aus, als hätten sie vor zwei, drei Jahren womöglich nicht mal ein Mindestmaß an journalistischer Sorgfalt walten lassen, um eine billige Sau durchs Dorf zu treiben. Ich persönlich habe kein Problem damit, auch unter Gefährdung einer netter Bekanntschaften dabei zu bleiben, dass die Beteiligten (ihr wisst, wer ihr seid) sich schämen sollten.

Ende gut, alles gut: Hordes und Konsorten sind weitgehend in der Versenkung verschwunden, Eva Habermanns Reputation hat nicht dauerhaft gelitten und GOBLIN/TROLL ist eine Fußnote der deutschen Genrefilm-Geschichte. Ich schrieb es eingangs: Manchmal ist die Zeit ein guter Richter und spricht ihr Urteil ganz ohne unser Zutun.

In einer gerechten Welt wird das mein letzter Beitrag zum Thema gewesen sein.



Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

35 Kommentare
Älteste
Neueste
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Jojo
Jojo
8. März, 2022 09:20

Die Frau Branitzka scheint ja ziemlich in die Esoterikverschwörungsschwurbelecke abgedriftet zu sein, wenn man sich ihre Facebookseite anschaut. Alles dumme Schlafschafe außer ihr, sie hat den Durchblick.

Reimchen
8. März, 2022 21:05
Reply to  Torsten Dewi

Eins ist noch nicht gut recherchiert, ich war noch nie in einem reality Format ,auch noch nie als Moderatorin tätig. Und Sängerin werde ich niemals sein, bin ich auch nicht ,wie gesagt ich habe nur den einen Song über influencer gemacht😉😊🥰

Last edited 8 Monate zuvor by Reimchen
Reimchen
9. März, 2022 13:16
Reply to  Torsten Dewi

Achso, ja dann ist das richtig und Promo Videos? Am Anfang hat Hordes meine Webseite gemacht und betreut

Jake
Jake
8. März, 2022 11:39

Interessant: Für 10.000 EUR ein halbstündiges Videotelefonat zu tätigen ist Frau Reimchen zu unseriös, ihre Selbstinszenierung in der Boulevard-Presse jedoch offenbar nicht. Und warum macht Hund Sammy eine schwere Zeit durch? Muss er sich im Auto die Songs seines Frauchens anhören?

jürgen
jürgen
8. März, 2022 20:14

Zur Ehrenrettung von Holger Kreymeier sollte man vielleicht noch erwähnen, das sich die mittlerweile verstorbene Synchronlegende Helmut Krauss in der besagten Pantoffelkino folge hinter Eric Hordes gestellt hat, und die Vorwürfe quasi bestätigt hat.
Wenn jemand wie Helmut Krauss so etwas sagt, dann klingt das natürlich erst einmal glaubwürdig.

Reimchen
8. März, 2022 21:08
Reply to  jürgen

Der wurde doch auch 100% manipuliert

Holger Kreymeier
8. März, 2022 21:29
Reply to  jürgen

Santiago Ziesmer ebenso – und noch viele andere… aber das lässt der Wortvogel natürlich weg. Passt wohl nicht ins Bild…

Alex König
8. März, 2022 22:15

„Passt wohl nicht ins Bild“ – Das ist eher völlig irrelevant, weil alle durch dieselbe Quelle informiert wurden, Holger. Was denkst du denn, woher Helmut, Nick, Santiago und einige der anderen Schauspieler und Schauspielerinnen ihre Informationen bekamen? Ich sag nur soviel: fast alle, die auch mal mit mir oder Eva geredet haben, statt sich nur einseitig zu informieren, verstehen, was für ein Spiel hier gespielt wurde.

Reimchen
8. März, 2022 20:56

Sehr gut geschrieben,trifft auch alles zu.Quasselschnitte hatte ich verlassen,genau aus den oben geschriebenen Worten über Branitzka.Danach stalkte sie mich ,bis mein Anwalt dem endlich ein Ende setzte.
Aufträge als Künstlerin sind seit Corona rar,daher den YouTube-Kanal, besser wie nichts😉,den Rapsong schrieb ich,weil jeder heute Influencer ist,leider kein anerkannter Beruf🤣.Zu Hordes,er manipuliert jeden,lügt und wirklich glaube ich ,dass er das nicht mal merkt und in der Lügen-Märchenwelt lebt.Alex und Eva sind super,ich ärgere mich nur,dass ich dem nicht früher Gehör gegeben habe.Danke Herr Dewi,auch wenn ich nicht ganz so gut weg komme in ihrer Zusammenfassung😉🥰

takeshi
takeshi
9. März, 2022 09:09
Reply to  Reimchen

Danke für Ihre hiesigen Kommentare zu den Ereignissen.
Es braucht Mut, so etwas öffentlich einzugestehen.
That’s the right spirit.

Jake
Jake
9. März, 2022 11:37
Reply to  takeshi

Dem schließe ich mich an. Zudem entschuldige ich mich für meinen obigen Kommentar. Der war unnötig.

Reimchen
9. März, 2022 11:42
Reply to  Jake

Danke

Reimchen
9. März, 2022 11:43
Reply to  takeshi

🙏

Dietmar
31. März, 2022 21:13
Reply to  Reimchen

Weil ich damals in der Debatte hier mitgemischt habe, auch von mir: Respekt, Frau Reimchen! Sie zeigen sich hier als ehrliche Haut.

Last edited 8 Monate zuvor by Dietmar
comicfreak
9. März, 2022 12:26

Danke für den Abschluss

Moepinat0r
Moepinat0r
9. März, 2022 20:12

Im Westen also nix neues. Ich bin aber ehrlich gesagt ziemlich überrascht davon wieviele der im Beitrag angesprochen urplötzlich hier aufgetaucht sind. Abonniert ihr alle etwa auch den Wortvogel?😅

Thomas
Thomas
9. März, 2022 23:13

Schade dass Hordes dabei noch viel zu gut aus der Nummer gekommen ist obwohl er etliche Leute an der Nase rumgeführt hat und ganz unverfroren engste Vertraute verarscht hat. Ohne die Rechte zu haben, den Film veröffentlichen zu wollen, ist aber schon ein starkes Stück. Wurde wohl juristisch unterbunden, aber bei einem Projekt dieser Größenordnung könnte ein Urteil wegen schweren Betrugs sowie Falschaussage schon eine Vorstrafe bedeuten oder nicht? Aber jetzt kann er sich ja ohne medizinische Kenntnisse an der Corona Lage bereichern… Wieso stört die Stadt das nicht?

Reimchen
10. März, 2022 10:53
Reply to  Thomas

Genauso ist es, er benutzt die Leute so wie er sie braucht.

Mina Knallenfalls
Mina Knallenfalls
10. März, 2022 12:36

Leute wie Holger Kreymeier

Mensch, das kannst du doch nicht machen. Den hatte ich in einem längst nicht mehr mit dem Rest verbundenen Teil meines Gehirns gut verschlossen (geglaubt).

Nun sehe ich ihn wieder vor mir. Ihn und sein hohen Ross, das in Wirklichkeit gar kein Ross war, sondern ein riesiger aufgepusteter Esel aus Gummi.

Kreymeier war für mich immer der Typ, der auf so einem Teil reitet wie andere auf einem edlen Zuchthengst. Und der auch, wenn die Luft längst raus ist, weiter die Zügel in der Hand hält und selbstbewusst grinst.

Dieses Grinsen, ich seh es wieder vor mir. Danke dafür 😉

Sheldor
Sheldor
16. März, 2022 14:07

Das mit dem Esel ist wahrscheinlich auch der Grund warum Holger Crymeier sein eigenes Handeln immer noch so störrisch verteidigt. Wie lächerlich und auch noch stolz drauf kann man sein? Habe auf Facebook gesehen, dass der andere dude mit seinem 3,5h-Podcast sich entschuldigt hat, weil er nicht auch mal die andere Seite zu Wort hat kommen lassen… aber Holger hingegen behauptet in seinem Forum immer noch, dass Hordes das Opfer ist. 🤦‍♂️ Urteile ich zu schnell oder darf ich ihn schon dumm finden?

Skeletor
Skeletor
11. März, 2022 11:35

Hey Leute. Spitze, dass der Hordes und seine Jünger endlich entlarvt und verurteilt wurden. Hab im Team damals direkt mitbekommen, wie der mit den Leuten umging. Umso erstaunlicher, dass ihm so viele ( von denen) blind folgen. Kann mir das mal einer erklären?

Skeletor
Skeletor
11. März, 2022 13:09
Reply to  Torsten Dewi

Ja stimmt, so muss es sein. Eine gehörige Portion Narzissmus und falls jemandem was auffällt- Gaslighting. Sehr gut recherchiert übrigens und toll geschrieben!
Schlimm, wie weit Menschen so unreflektiert für einen Fingerhut voll fame gehen. Der Schutz der Gruppe scheint dann die erbärmliche Deckung zu verleihen. Schade, dass Hordes sich aus dieser überhaupt nicht mehr rauszutrauen scheint. Dabei wäre es doch überaus interessant (eher amüsant), von ihm zu erfahren, wie er den Ausgang der Geschichte nun vor sich selbst und seiner Anhängerschaft rechtfertigt. … aber lasst mich raten- er ist das Opfer einer ungerechten Justiz und der Bösewichte Alex und Eva…?

Reimchen
13. März, 2022 15:33
Reply to  Skeletor

Genau, so wird er es hin drehen, mir hat er damals noch erzählt kein Anwalt möchte seine Beweise sehen🤣

Reimchen
13. März, 2022 15:36
Reply to  Skeletor

Ich gehörte auch dazu, jedoch habe ich nie an den großen Ruhm mit ihm geglaubt, es kam einfach Corona dazwischen und dann lies ich mich überreden, für den YouTube-Kanal, was ich jedesmal sehr bereute, und dann doch Ausstieg, jedoch mit Folgen was sich herausstellte, hatte keine Ruhe mehr, Beleidigungen Mobbing Stalking und so weiter von dieser Jennah

Dietmar
31. März, 2022 20:47

“Die Posts hat alle Eric Hordes geschrieben, die ich natürlich dann gepostet hatte. Ich war und wurde so manipuliert von ihm.”

Wow! Ich kann mich nicht erinnern, dass ich das geahnt hätte. Hordes rutscht in meiner Wahrnehmung noch weiter ab.

Tolo
Tolo
1. April, 2022 15:07

Stimmt es, dass Desiree Nick eine der beiden Schauspielerinnen ist, die für Hordes vor Gericht gelogen hatten?