Die Einladung zur heutigen Pressevorführung des neuen Marvel-Blockbusters enthält die übliche Sperrfrist (bis 24.4.), aber auch diesen bezaubernden Zusatz:

„Diese Sperrfrist bezieht sich nicht auf kurze Kommentare, erste Eindrücke bzw. Tweets ohne Angaben zum Inhalt.“

Okay, Inhalt gibt’s demnach keinen. Eine Serie von Tweets verkneife ich mir auch. Aber erste Eindrücke und einen kurzen Kommentar? Könnt ihr haben.

„Guardians of the Galaxy Vol. 2“ justiert das Marvel-Universum neu, in dem er die Messlatte deutlich höher setzt: schneller, besser, lustiger, dramatischer, mit mehr Action, mehr Referenzen, mehr Post-Credits-Material, mehr Gastauftritten, mehr Entertainment. 136 Minuten perfektes und ultimatives All You Can Eat-Kino und der Maßstab, der zumindest 2017 nicht mehr übertroffen werden wird. Nicht von Wonder Woman, nicht von Thor: Ragnarok, nicht von Pirates of the Caribbean 5, nicht von Justice League – und ich würde sogar sagen: nicht mal von Star Wars: Episode VIII.

Ausführlicher Review nach Ende der Sperrfrist.



12 “ Teaser-Review: Guardians of the Galaxy Vol. 2 ”

  1. 7
    justus_jonas

    Danke für die Info. Bin zwar kein unentspannter O-Ton-Verfechter, doch bei der Synchro des 1. Teils ist der ein oder andere Wortwitz mal mit Schmackes gegen die Wand gebrettert („Ich stamme von einem Planeten von Outlaws. Billy the Kid, Bonnie und Clyde, und ganz wichtig, Modern Talking.“ Ganz fürchterlich. Im Original ist es John Stamos.)

  2. 9
    Rudi Ratlos

    Freu mich auf den Film, die Disney DX – Serie (2/3 der ersten Staffel sind hierzulande auf Netflix verfügbar) ist eine gute Überbrückung und hat in der dt. Fassung sogar die Sprecher der Kinofassung (und obendrein ein launig schnodderige Synchro :D)

  3. 10
    Moepinat0r

    Cool, dann freue ich mich mal drauf. Dr Strange habe ich ausgelassen (zumindest bis er auf Netflix läuft), aber bei dem scheint sich das Kino wieder zu lohnen. Übrigens: nett, dass die Schauspieler vor Ort UND sogar kostümiert waren um mit dir zu posen. Das nenn ich mal fan-service! Nur Yandu guckt etwas gelangweilt aus der Wäsche. 😉

  4. 11
    mm
    Torsten Dewi

    @ Moepinat0r: Du hast das Bild missverstanden. Die Darsteller waren natürlich in Frankfurt nicht vor Ort. Es handelt sich um ein Szenenfoto, weil ich mittlerweile selber ein Guardian bin und im Film mitspiele.



Antworten

XHTML: Du kannst diese Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>