Bitte nicht wundern, wenn eingebettete Videos (auch und besonders in alten Beiträgen) dieser Tages etwas haken. Das Problem: Bisher habe ich Videos immer mit dem Viper Video Quicktag-Plugin eingebettet, das hatte das Format

„<youtube>adresse</youtube>“

Beziehungsweise auch Vimeo oder Daily Motion, etc.

Nun ist die Funktionalität, Videos direkt in Beiträge einzubinden, mittlerweile in den WordPress-Standardcode aufgenommen worden. Viper ist dazu unnötig, man gibt nur noch die Adresse des Videos ein.

ABER: Die ganzen Videos, die in den letzten zehn Jahren eingebettet wurden, funktionieren nicht mehr, wenn man das Viper-Plugin deaktiviert oder deinstalliert, weil der Embed-Befehl nicht mehr verstanden wird. Netterweise hat der Macher des Plugins ein Ergänzungs-Plugin bereit gestellt, das die gesamte Bloghistorie durchforstet (bei mir immerhin 5 Gigabyte) und den Code bereinigt, so dass von einem Viper-Befehl nur noch die nackte URL bleibt, die normal dargestellt werden kann.

Problem 1: Das Ergänzungs-Plugin braucht eine Weile, bis es allen alten Code umgeschrieben hat. Darum funktioniert aktuell z.B. das Video von mir nicht, in dem ich den Drink Track probiert habe. Die Beiträge von 2006 bis 2015 scheinen aber schon fertig konvertiert zu sein. Wenn alle Videos ohne den originalen Viper-Befehl laufen, kann ich beide Viper-Plugins rausschmeißen.

Problem 2: Die Einbettung von Videos gänzlich ohne Plugin ist nicht fehlerlos, wie jeder sehen kann, der mal einen Festival-Review aus den letzten Jahren aufruft. Die Videos werden zu breit eingebunden und deshalb am rechten Rand abgeschnitten. Man kann zwar theoretisch bei jedem Video die Dimensionen festlegen, aber dafür müsste ich nun tausende Beiträge händisch durcharbeiten. Die einzig vernünftige Lösung – systemweit die Breite der Video auf 480 oder 490 Pixel festlegen. Und darum habe ich meinen IT-Experten gerade gebeten.

Die Videos zum FFF von gestern sind deshalb richtig skaliert, weil ich sie mit dem YouTube-iFrame eingebettet habe. Das ist nur ein Workaround, weil ich auch diesen Fix nicht für frühere Beiträge anwenden kann.

Das Ziel ist/muss sein, am Ende nicht nur Videos mit einer einfachen Angabe der URL einbetten zu können, sondern auch rückwirkend gesäuberten Code zu haben, damit alte Beiträge jetzt nicht ihrer Videos verlustig gehen. Ich bin zuversichtlich, bis zum Fantasy Filmfest eine Lösung zu haben.

Oder kurz gesagt: „Wartungsarbeiten. Wir danken Ihnen für Ihre Geduld.“



1 “ Zwischenmeldung in eigener Sache ”



Antworten

XHTML: Du kannst diese Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>