23
Apr 2016

Kleine Kino-Kuriosität zum Wochenende

Themen: Film, TV & Presse, Neues |

Die LvA und ich waren über den Valentinstag ja wieder in London. Dort gehen wir am Wochenende immer gerne zur Double Shot Coffee Company, ein kleines, gemütliches Café in der Nähe des Covent Garden. Manchmal hängen dort Plakate lokaler Veranstaltungen aus oder es liegen Flyer herum, die mich selten wirklich interessieren.

Diesmal aber war der hier plakatiert, mit drauf gekritzelten Screening-Terminen:

bm

Ein britischer Werwolf-Western, von dem ich noch nichts gehört hatte? Spannend. Bin ich für. Muss ich recherchieren.

Wie es aussieht, ist "Blood Moon" 2014 schon beim Fright Fest-Festival gelaufen und hat ein paar durchaus solide Kritiken eingefahren. Man fragt sich, warum der nicht auf dem Fantasy Filmfest gelaufen ist, zumal der Vertrieb Uncork’d Entertainment schon diverse Produktionen dort erfolgreich platziert hat.

Der Trailer ist allerdings eher mau, eine "Dog Soldiers"-Variation im Wilden Westen mit erbärmlich abgelutschten Dialogen aus der Grusel-Ramschkiste und kaum erzählerischem Fokus:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wer den jetzt trotzdem noch sehen will – bei Amazon zahlt man aktuell etwas über 30 Eur0 für den Import.



Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments