24
Dez 2015

Elf Uhr Mittags: Weihnachtsgrüße

Themen: Neues |

Nach jedem chaotischen Jahr freue ich mich, dass es nächstes Jahr sicher anders wird. Wird es auch. Anders chaotisch. Oder um es mit James Franco zu sagen (anklicken):

pIvKZxD - Imgur

Auch 2015 wird nicht als das Jahr der großen Entspannung in die Geschichte eingehen. Wir sind privat umgesiedelt, mit der Redaktion umgezogen, mussten Haushalte auflösen, Wohnungen sanieren, zu viele geliebte Menschen begraben und auf Urlaub verzichten.

Aber 2015 ist auch das Jahr, in dem ich die beste Ehefrau von allen geheiratet habe und mit ihr auf Hochzeitsreise war. Das macht nicht alles, aber vieles gut. Und daran werde ich mich noch erinnern, wenn die sanierten Wohnungen und die verpassten Urlaube längst vergessen sind.

Weil wir nicht mal dazu gekommen sind, über das notwendigste Maß hinaus Weihnachtsgrüße analog und händisch zu versenden, greife ich – wie schon öfter – auf meinen Blog zurück, um Freunden, Bekannten und Gelegenheitslesern ein Frohes Fest zu wünschen. Möge der Glühwein reichlich fließen und mögen die Kreditkarten der Liebsten zu euren Gunsten ausgereizt worden sein. Denkt dran: Nur ein teures und unnötiges Geschenk beweist wahre Liebe! Es ist kein Heiligabend ohne Streit & Tränen! Und früher war mehr Lametta!

Hit it (nach Weihnachten deaktiviert wegen nervt):

Bildschirmfoto 2015-12-27 um 10.45.47

Ach ja: Telefon und Internet gehen bei uns daheim gerade wieder mal nicht mehr, also sehen wir uns zwangsweise nach den Feiertagen…



Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
4 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments
Tante Jay
24. Dezember, 2015 13:38

Ich glaub, ich mag diesen irren Blick.

Alles Gute auch hier nochmal – schöne und vor allem ruhige Feiertage. Chaos gibts nächstes Jahr mit Sicherheit noch genug.

G
G
24. Dezember, 2015 14:23

Ich wünsche euch ebenfalls schöne Feiertage. Lasst euch ordentlich beschenken und feiert schön!

Matz
Matz
24. Dezember, 2015 22:11

Lieber Wortvogel, ich wünsche dir umbekannterweise auch ein wunderbares Weihnachtsfest und sei es der viele Wein oder die allgemein selige Stimmung, will ich mich bei dir bedanken für mittlerweile viele Jahre in denen ich deine Texte und irgendwie auch dein Leben mitverfolgen durfte.
Mach weiter so, den ohne das wir uns persönlich kennen würden, schätze ich deine Art und die Art und Weise wie du fremde Menschen, wie mich, daran Teil haben lässt.
Frohe Weihnachten!

Michael
Michael
25. Dezember, 2015 19:31

Ebenso wie Matz, lasse ich als stiller Stammleser, dich mal gut Findender, mal absolut gar nicht Verstehender, aus deinen Hintergrundwissentexten viel Lernender auch mal einen "Schöne Tage Gruß" da. Mach weiter so und grüsse bitte meine Jahrtausendsliebe Speyer von mir. Will heissen, trinke je ein Bier im In- und Outside, am Rhein und stürze für mich im Bierbrunnen/Durchbruch ab 🙂 Frohes Neues du Wortvogel 🙂