05
Okt 2015

Laser Razor aus dem Hause Frobisch & Feinbein

Themen: Neues |

Ich habe als Jugendlicher gerne MAD gelesen. Am liebsten die Kinoparodien ("Krampfstern Becknacktika: Angriff der Zitronen"), gerne auch die Leserbriefe und Don Martin. Dave Berg fand ich hingegen eher mau und "Spion & Spion" zu gaga. Ich bin außerdem ein Kind der Schwarzweiß-Ära, als Herbert Feuerstein Chefredakteur des "Haufen Idioten" war. Zur Dino/Panini-Phase war ich schon aus dem Humor rausgewachsen.

Es bleibt erstaunlich, wie oft die Autoren und Zeichner von MAD eine ziemlich gute Vorstellung davon hatten, wohin die Reise geht. Umweltverschmutzung, Korruption, Massenmedien – immer auf den Punkt aufs Korn genommen. So manche satirische Überspitzung wurde von der Wirklichkeit überholt – was Satire und Wirklichkeit ehrt.

Daran musste ich denken, als ich dieser Tage dieses Video sah:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ein "Laser Razor"! Auf die Idee ist MAD schon 1979 gekommen:

laser razor

Kurioserweise erinnere ich mich an einen in der deutschen Version zugefügten Gag in der Produktbeschreibung: "(Vorsicht b. Nase)."



Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
8 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments
comicfreak
5. Oktober, 2015 19:44

..oder wie Monthy Python das Gegendere vorweggenommen haben..

Spandauer
Spandauer
5. Oktober, 2015 21:29

Bei den Rasieren in MAD gab es auch ein Modell mit x-Klingen (ich meine mich an 20 oder so zu erinnern), auch hier haben die von MAD die 3-fach, oder 4-fach Klingen vorweggenommen.

Wobei ich persönlich Dave Berg sehr gemocht habe.

Kaio
Kaio
5. Oktober, 2015 22:09

Die Technik scheint aber noch vollkommen unbrauchbar zu sein. In der Beschreibung ist eine Demonstration verlinkt. Ich frage mich was die geritten hat DAS zu veröffentlichen, niemand der das sieht würde da investieren.

Ansonsten wenn es funktionieren würde eine klasse Idee.

Jake
Jake
5. Oktober, 2015 22:44

"niemand der das sieht würde da investieren."

Die haben, Stand heute, bereits 3,5 Mio. $ über Kickstarter eingesammelt:

https://www.kickstarter.com/projects/skarp/the-skarp-laser-razor-21st-century-shaving

Kaio
Kaio
5. Oktober, 2015 22:48

Jake: Der Kickstarter läuft schon eine ganze Weile, aber das Demonstrationsvideo ist erst vom 30.09. Ich glaub der Großteil ist da einfach schon vorher drauf eingegangen. Das Demonstrationsvideo scheint auf den ersten Blick auch sonst nicht im Kickstarter verlinkt zu sein.

G
G
6. Oktober, 2015 02:13

@Wortvogel: Wie fandest du eigentlich MADTV?

Wortvogel
Wortvogel
6. Oktober, 2015 11:00

@ G: Die ersten Staffeln fand ich gut, als sie noch mehr Rückbezüge zum Magazin hatten. Die Serie war besser als ihr Ruf und das ständige "SNL ist aber viel besser!" ging mir auf den Senkel.

Cool war aber vor allem das hier:

https://www.youtube.com/watch?v=w5YqaYtM3QQ

sb
sb
8. Oktober, 2015 10:18

Bei dem Rasierer musste ich sofort an den Spishak Mach 20 denken.
https://www.youtube.com/watch?v=UjAZnGeBcgg

Wobei mein Lieblingsprodukt aus dem Spishak-Sortiment immer noch Spishak Car Wax ist.
https://www.youtube.com/watch?v=n_lmXK2di9g